Pressespiegel 2015

eurotransport.de v. 24.12.2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, ... "Ein guter Logistikstandort ist kein Selbstläufer"...

DVZ 102/2015 v. 22.12.2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, zum Bericht der Gründung einer Bundesfernstraßengesellschaft ... gebe eine grobe Orientierung, ...

DVZ 102/2015 v. 22. 12. 2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, begrüßt die Vorgehensweise des BMVI, den Aktionsplan Güterverkehr ... er sein für die Infrastruktur bedeutend ...

DVZ.de v. 21.12.2015: ... Das DVF begrüßt die Vorgehensweise des BMVI, den Aktionsplan in einem offenen Prozess zusammen mit der Verkehrswirtschaft zu entwickeln ...

DVZ 98/2015 v. 08.12.2015: DVF formuliert in seinem Positionspapier "Rahmenbedingungen und Ausgestaltung einer Bundesfernstraßengesellschaft" ... Handlungsempfehlungen ... einer Bundesfernstraßengesellschaft, u.a. durch schlankes Management.

trans aktuell v. 18.12.2015: ... das DVF hat ein Positionspapier zur Bundesfernstaßengesellschaft ... vorgelegt. 

verkehrsbrief.de v. 08.12.2015: ... das DVF mahnte, ... ein schlüssiges Konzept ... zu mehr Effizienz der Bundesfernstraßen ...

DVZ online v. 07.12.2015: ... DVF plädiert für ein Sondervermögen, in dem alle Investitionsmittel zusammengeführt werden ...

VerkehrsRundschau online v. 07.12.2015: ... DVF-Geschäftsführer Hailer ... hatte sich schon früh für eine Bundesfernstraßenagentur ausgesprochen ...

verkehrsbrief.de v. 07.12.2015:... nach dem DVF-Positionspapier würden die Straßenbauverwaltungen der Länder im Regelfall die operativen Aufgaben der Autobahngesellschaft übernehmen ...

Transport Nr. 22 v. 22.12.2015: ... Ronald Pofalla, Vorstand für Wirtschaft, Recht und Regulierung der DB AG, gehört dem Prsädidium des DVF an.

trans aktuell Nr. 24 v. 04.12.2015: ... Revision der EurovignettenRichtlinie liegt dem DVF am Herzen ...

eurotransport.de v. 03.12.2015: DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer ... wir unterstützen die Europäische Kommission ... Zweckbindung der Einnahmen vorzuschlagen ... Das Geld müsse im Verkehrssektor bleiben ...

DVZ Der Tag v. 01.12.2015: CSU-Politikerin Dorothee Bär ... auf dem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums ...

MAGAZIN der Logistics Hall of Fame 11/2015: Thomas Hailer, DVF-Geschäftsführer,  zur Berufung von Heidi Senger-Weiss in die Logistics Hall of Fame: ... sie ist eine Unternehmerin, ... Weitblick und Gespür für neue Entwicklungen ...

DVZ Nr. 95 v. 27.11.2015: Rainer Schätzlein zur Verbändeanhörung des Nationalen Hafenkonzeptes im BMVBI: ... das neue Hafenkonzept gibt noch keine neuen Antworten ...

FAZ Rhein Main regional v. 26.11.2015: ... DVF-Präsident Dr. Nußbaum unterstützt die Pläne für eine Bundesfernstraßengesellschaft ...

LOGISTRA.de v. 24.11.2015: Nach Worten von Dr. Ulrich Nußbaum, Präsident des DVF, fahre Deutschland immer noch auf Verschleiß ... so auf der 3. Zeit-Konferenz.

ZEIT-Konferenz v. 24.11.2015: Dr. Ulrich Nußbaum, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, ... kritisierte den Zustand der Infrastruktur ...

Hafenzeitung v. 24.11.2015: ... DVF-Präsidiumsvorsitzende Nussbaum hat bei der 3. Zeit-Konferenz vor einem weiteren Verfall ... gewarnt.

DVZ Nr. 92 v. 17.11.2015: ... Ronald Pofalla, Vorstand Wirtschaft, Recht und Regulierung bei der DB AG, .. neues Mitglied im DVF-Präsidium.

politik & kommunikation v. 17.11.2015: Pofalla neues Mitglied im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums (DVF)

VerkehrsRundschau online v. 16.11.2015: Ronald Pofalla ... neues Präsidiumsmitglied im Deutschen Verkehrsforum.

Bayrische Staatsregierung v. 16.11.2015: Neue Infrastrukturmodelle – Strategiegespräch des Deutschen Verkehrsforums mit Innenminister Herrmann ... im DVF-Lenkungskreis 'Infrastruktur' trafen sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Sebastian Hartmann, Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur im Deutschen Bundestag. zu einem Strategiegespräch ... Hierin ging es u.a. um Infrastruktur- und Finanzierungsmodelle, die Auftragsverwaltung und öffentlich-private Partnerschaften ...

werkstattatlas.info  v. 13.11.2015: DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer erklärte zum 4. Eisenbahnpaket, dass es ... für die Bahnindustrie in Europa enorm wichtig ist, dass Schienenfahrzeuge, die in einem EU-Land zugelassen sind, in ein anderes EU-Land weiterfahren können", ... "dies sei bis heute noch nicht möglich ...

Verkehrsbrief.de v. 12.11.2015: Der bayrische Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann hat sich ... auf der DVF-Lenkungskreissitzung 'Infrastruktur' ... klar gegen die Pläne des Bundes für eine Bundesautobahngesellschaft positioniert und rät dem Bund von vorschnellen Entscheidungen ab. 

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr v. 11.11.2015: Bayr. Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann beim DVF-Lenkungskreis 'Infrastruktur' ... eine Bundesautobahngesellschaft würde sich nachteilig ... auswirken.

DVZ v. 06.11.2015: ... auf der Abendveranstaltung des DVF prägte das Verhältnis von Bund und Ländern die Diskussion ... es sollten die z.B. die Nachtflugverbote auf Bundesebene geregelt werden, so Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung des Hamburger Flughafens. Dr. Stefan Schulte, Mitglied des DVF-Präsidiums und Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, ... "dass die Politik an Rahmenbedingungen arbeitet, damit der Luftverkehr eine Zukunft hat" ...

ÖPNV aktuell Nr. 45/2015 v. 06.11.2015: ... DVF macht Druck bei Sts Ferlemann im Lenkungskreis Bahntechnologie ... DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer drängt u.a. auf schnellstmögliche Planungssicherheit, Zweckbindung, Verwendungsnachweise ...,

Tagesspiegel Politikmonitoring v. 09.11.2015: Dr. Stefan Schulte, DVF-Präsidiumsmitglied, ... erwartet ... vom Nationalen Luftverkehrskonzept eine klare Strategie ... Auf der DVF-Abendveranstaltung berichtete der Ständige Vertreter Luftfahrt im BMVI, Felix Stenschke, dass das Nationale Luftverkehrskonzept Mitte des nächsten Jahres fertig sei ...

SUT Schiffahrt Hafen Bahn und Technik 11/2015: ... DVF-Vorsitzender Dr. Nußbaum forderte vor rund 300 Gästen, dass Planung, Finanzierung, Bau und Erhaltung der Bundesfernstraßen zentral über Bundesländergrenzen hinweg gesteuert werden müssen ...

verkehrsbrief.de v. 04.11.2015: ... Luftverkehrskonzept kommt erst Mitte 2016 ... äußerte Felix Stenschke, BMVI,  auf einer Abendveranstaltung des DVF.

TAGESSPIEGEL Politikmonitoring Nr. 42/2015 v. 12.10.2015: DVF fordert 8,5 Mrd. Euro mit einer Dynamisierung von mind. 2 % Regionalisierungsmittel ... das DVF erheben gegen die anfallende EEG-Umlage für Landstrom Widerspruch ...

Berliner Behörden Spiegel Nr. 41/2015: Interview mit Dr. Ulrich Nußbaum, Präsident des DVF, u.a. zu Fragen der Verkehrsinfrastruktur, Regionalisierungsmittel und ÖPP.

DVZ "Der Tag" v. 06.10.2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, zum Aktionsplan Güterverkehr und Logistik "... es fehlen vor allem klare Aussagen bei einigen Punkten ..."

DVZ-online v. 05.10.2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, zum Aktionsplan Güterverkehr und Logisti, "... Größeres Gewicht sollte der Aktionsplan auf die Elktromobilität legen ... "

ÖPNV aktuell Nr. 39/2015 v. 25.09.2015: DVF weist auf ungelöste Probleme hin ... DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer erklärte, dass es weiterhin unklar ist, wie Bund und Länder die Begrenzung des Anstiegs der Trassenpreise umsetzen wollen ...

DVZ v. 22.09.2015: Portrait mit Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, ... Themen Infrastutkr, Digitalisierung, Elektromobilität, EU-Verkehrspolitik

DVZ-online v. 21.09.2015: Portrait mit Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, ... durch Zufall zur Verkehrspolitik ...

Welt am Sonntag v. 20.09.2015: Norbert Schüßler, sitzt im Präsidium des DVF neben einflussreichen Mangern ... Die Wirtschaftsvereinigung versteht sich als "Anwalt für Mobilität" ...

Tagesspiegel Politikmonitoring v. 14.09.2015: ... Dr. Ulrich Nußbaum, Vorsitzender der Präsdiums DVF, und andere Podiumsgäste beklagten auf dem Parl. Abend des DVF die Missstände der derzeitigen Infrastrukturplanung ...

DVZ v. 11.09.2015: "Was muss eine Bundesfernstraßengesellschaft leisten?", fragte das DVF auf einer Diskussionsveranstaltung in Berlin ...

DVZ v. 08.09.2015: Dr. Ulrich Nußbaum, Vorsitzender des Präsdiums DVF, appelierte auf dem 51. Kapitänstag in Bremen an die maritime Branche, stärker vernetzt zu denken. ... in den nächsten Jahren werde sich Dramatisches abspielen.

Deutsches Verbände Forum am 08.09.2015: Veröffentlichung der Pressemitteilung online

Verkehrsrundschau online vom 08.09.2015: ... wächst die Bereitschaft, die Investitionsmittel für die Straße in einer Bundesfernstraßengesellschaft zu bündeln. ... Strittig ist die Rechtsform einer solchen Gesellschaft. Dies wurde am Montag während einer Podiumsdiskussion des DVF deutlich.

Verkehrsrundschau Nr. 36/2015 vom 04.09.2015: Interview Dr. Ulrich Nußbaum, Vorsitzender des Präsidiums DVF: "... Haushälter wissen, wenn ich mich für etwas stark mache, hat das durchaus seinen Grund ..."

Weser-Kurier online v. 04.09.2015: Interview Dr. Ulrich Nußbaum, Vorsitzender des Präsidiums DVF, zur Verkehrsinfrastruktur: "... über Jahrzente wurde zu wenig investiert ... kaum ein anderes westliches Land braucht so wie in Deutschland, bis Infrastrukturprojekte gebaut werden.... "

DVZ v. 01.09.2015: ... Die Gretchenfrage lautet, wie sich die Länder zur Bundesfernstraßengesellschaft positionieren... sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF ...

SUT Schiffahrt Hafen Bahn und Technik 6/2015: ... Gelder müsssten rasch und effizient in Projekte mit hohem Nutzwert gesteckt werden, ... forderte Dr. Ulrich Nußbaum, Präsidiumsvorsitzender des DVF.

VerkehrsRundschau 34-35/2015 v. 21.08.2015: Vorschau auf Interview Nußbaum in der kommenden Ausgabe.

VerkehrsRundschau 34-35/2015 v. 21.08.2015: ... Die Branche muss damit rechnen, dass künftig immer wieder schärfere Regelungen, stringentere Grenzwerte sowie höhere administrative und finanzielle Belastungen auf sie zukommen" ... sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF. ... "Die Branche hat eine Entkoppelung des Güterverkehrswachstums erreicht ..."

Transport v. 03.07.2015: ... Das Bundeskabinett habe mit seinem Haushaltsplan den richten Weg eingeschlagen ... so Dr. Ulrich Nußbaum, Präsidiumsvorsitzender des Mobilitätsverbands Deutsches Verkehrsforum ...

Handelsblatt v. 29.06.2015: ... "Fehler bei Großprojekten am Anfrang vermeiden", so Thomas Hailer, GF DVF ... "solide Kostenabschätzung, ... mehrjährige finanzielle Planungssicherheit."

VerkehrsRundschau Nr. 26/2015 v. 26. Juni 2015: Thomas Hailer, GF DVF ... "wir müssen alle an einem Strang ziehen ..."

DVZ v. 23.06.2015: Interview mit Dr. Ulrich Nußbaum ... will als neuer DVF-Präsident bei der Politik die gemeinsamen Interessen der Verkehrswirtschaft vertreten ...

DVZ v. 23.06.2015: ... DVF hat klare Vorstellungen, wie eine Infrastrukturgesellschaft aussehen sollte ...so Ulrich Nußbaum, Präsident des DVF. ... eine Bundesgesellschaft muss im völlständigen Staatseigentum ...

DVZ-Brief v. 23.06.2015: Interview mit Dr. Ulrich Nußbaum ... es geht ...darum, bei der Politik in Berlin ... für mehr Mittel im Sinne der Infrastruktur zu werben ...

inforadio rbb 23.06.2015: Dr. Ulrich Nußbaum fordert ... mehr Geld für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/vis_a_vis/201506/221895.html

DVZ online v. 16.06.2015: Thomas Hailer, GF DVF, plädiert anlässlich der Nationalen Konferenz Elektromobilität ... den Straßengüterverkehr umweltfreundlicher ... Förderung von Antriebsalternativen ...,

DVZ Nr. 44 v. 02.06.2015: Lange und zähe Verhandlungen beim Investmentplan für Europa ... stoßen auf scharfe Kritik... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, hat sich mehr versprochen ...

DVZ v. 27.05.2015: DVF-Präsidiumsvorsitzender Ulrich Nußbaum zum Tarifeinheitsgesetz ... Tarifauseinandersetzungen sind kein Selbstzzweck ... es gehe um Gerechtigkeit und verlässliche Ordnung ...

trans aktuell v. 22.05.2015: Während der Messe "transport logistic" diskutierte die parl. Staatssekretärin Dorothee Bär auf dem Podium des DVF mit Vertretern aus Transport und Logistik über Strategie ...

VerkehrsRundschau 20/2015 v. 16.05.2015: Die parl. Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU) kündigte auf einer Veranstaltung des DVF einen Maßnahmenkatalog zur Stärkung des Logistikstandortes Deutschlands an ..

DODS - Politisches Monitoring v. 18.05.2015: Die von BM Gabriel einberufene Expertenkommission "Stärkung von Investitionen in Deutschland" ... stellt ihren Bericht vor. Das DVF wies darauf hin ...

DVZ v. 08.05.2015: Branche diskutiert über Big Data und Cloud-Lösungen auf der transport logistic 2015 in München

Süddeutsche Zeitung v. 07.05.2015: Netz der Lobbyisten ... Matthias Wissmann, Mitglied im Deutschen Verkerhsforum ...

DVZ v. 05.05.2015: Thomas Hailer, GF Deutsches Verkehrsforum, stand auf dem Roten Sofa Rede und Antwort.

DVZ-Themenheft v. 05.05.2015: Gastkommentar Ulrich Nußbaum ... wir brauchen leistungsfähige Verkehrswege ... Aktionsplan Güterverkehr und Logistik konsequent umsetzen ...

DVZ v. 05.05.2015: ... keine deutsche Insellösung ... gemeinsame Diskussionsveranstaltung Commerzbank AG und DVF

VerkehrsRundschau 18/2015 v. 02.05.2015: ... das DVF zeigt sich erfreut, dass die Infrastruktur zum Top-Thema in der Politik geworden ist ...

Handelsblatt-Beilage April/2015: ... Thomas Hailer, GF DVF, ... Logistik und Handel befinden sich in einem Umfeld starker Dynamik ... Das DVF hat mit dem IT-Branchenverband BITKOM im Aktionsplan "Intelligente Mobilität" ...

DVWG aktuell Ausgabe 16, 4/2015: "Mobilität für Deutschland" ... das hohe Gut derMobilität für jeden Einzelnen und für unser Land muss immer wieder erarbeitet werden ...

VerkehrsRundschau 17/2015 v. 24.04.2015: Das BMVI sichert in seiner Antwort auf ein gemeinsames Schreiben von BDI und DVF zu, dass es ... an der Grundkonzeption des BVWP voreschlagenen Priorsierungsstrategie festhalten wolle ...

trans aktuell v. 24.04-2015: Infrastruktur II - Das DVF begrüßt die Vorschläge ... Infrastukturfonds ... sind sinnvolle Maßnahmen, um die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur zu bewahren ...

VerkehrsRundschau online v. 16.04.2015: DVF-GF Thomas Hailer begrüßt die Forderung nach einer Priorisierung im Bundesverkehrswegeplan ...

Schiffahrt Hafen Bahn und Technik 3/2015: Dr. Ulrich Nußbaum neuer Präsidiumsvorsitzender des DVF.

Behörden Spiegel online v. 10.04.2015 - Wechsel im Präsidium DVF, Ulrich Nußbaum neuer Vorsitzender des neu gewählten Präsidiums.

Logistikberufe.de online v. 10.04.2015: Wechsel im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums

Reise Travel online v. 10.04.2015: Dr. Ulrich Nußbaum soll neuer Präsident des Deutschen Verkehrsforums werden.

mylogistics.net v. 10.04.2015: Nußbaum neuer Vorsitzender des DVF-Präsidiums ... "mir ist die Bedeutung einer funktionierenden Verkehrsinfrastruktur sehr bewusst..."

werkstattatlas.info online vom 10.04.2015: Nußbaum löst bisherigen Vorsitzenden, Klaus-Peter Müller, ab, der sich nach sieben Amtsjahren nicht mehr zur Wahl stellte.

DVZ v. 10.04.2015: Staatssektär Odenwald sicherte DVF und BDI im Laufe des Jahres den im Koalitionsvertrag enthaltenen Infrastrukturbericht zu.

Transport Nr.  7 v. 03.04.2015: Dr. Ulrich Nußbaum ist neuer Präsidiumsvorsitender des DVF... Neu im Präsidium Reiner Heiken von Kühne + Nagel.

DVZ v. 02.04.2015: Bundesverkehrsmimister Dobrindt lehnte auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums mit Hinweis auf Pendler und den Datenschutz eine entfernungsabhängige Pkw-Maut ab.

DVZ v. 02.04.2015: ... während der Podiumsdiskussion auf der 31. Mitgliederversammlung mit Klaus-Peter Müller und Ivo Körner betonte MB Dobrindt, dass es darauf ankomme, Engstellen ... zu beseitigen. Er befürwortet die Nutzung von Verkehrsdaten.

VerkehrsRundschau 14/2015 v. 04.04.2015: Wechsel im Präsidium DVF, Verkehrsmitnister Dobrindt spricht auf der Mitgliederversammlung über die Budgetverteilung für Infrastruktur und digitale Vernetzung.

VerkehrsRundschau 14/2015 v. 04.04.2015 - Daten ... Treiber der Wertschäftung ... Ivo Körner, Geschäftsführer IBM Deutschland und Mitglied DVF-Präsidium

DVWG aktuell 16/2015: "Mobilität für Deutschland" ... dieses hohe Gut ... muss immer wieder erarbeitet werden, so Thomas Hailer, Geschäftsführer des DVF ...

Transport online v. 01.04.2015 - Dr. Ulrich Nußbaum neuer Präsidiumsvorsitzender im DVF

eurotransport online v. 31.03.2015: Nußbaum folgt Müller im DVF, Nußbaum ... "Ich übernehme ein gut besetelltes Haus von Müller..."

trans aktuell v. 31.03.2015: Wechsel beim DVF, Klaus-Peter Müller, auch Vorsitzender des Commerzbank-Aufsichtsrates, stellte sich nicht erneut zur Wahl. ... Der neue Vorsitzende heßt Dr. Ulrich Nußbaum. ... BM Alexander Dobrindt würdigte das Engagement von Müller ...

DIE ZEIT v. 30.03.2015: ... DVF sowie HOLM begleiten die Veranstaltung "ZEIT KONFERENZ Logistik & Mobilität" als Kooperationspartner. ... Thomas Hailer, GF DVF, ... dass wir eine geeignete inhaltliche Plattform gefunden haben.

DVZ v. 27.03.2015: Ulrich Nußbaum neuer Präsidiumsvorsitzender des DVF.

DVZ-Der Tag v. 27.03.2015: Ulrich Nußbaum neuer Vorsitzender des DVF-Präsidiums ... will sich intensiv für bedarfsgereichte Investitionen und ... einsetzen.

DVZ - Der Tag v. 26.03.2015: Alexander Dobrindt trat gestern Abend vor Mitglieder und Gäste ... anlässlich der 31. Mitgliederversammlung.

Logistik heute online v. 27.03.2015: ... Dr. Ulrich Nußbaum als neuer Präsidiumsvorsitzender gewählt ...

Logistik-Initiative Hamburg v. 25.03.2015: Ulrich Nußbaum neuer Vorsitzender des Präsdiums im DVF

VerkehrsRundschau online v. 25.03.2015: ... neue DVF-Präsident Dr. Ulrich Nußbaum will sich für Investitionen und eine Finanzierungsreform der Verkehrsinfrastruktur einsetzen ...

Deutsches VerbändeForum v. 20.03.2015: Piloten gefährden Luftverkehrsstandort Deutschland ... Streikmaßnahmen der Piloten werden zur Existenzbedrohung der deutschen Flugtesellschaften ...

Berliner Zeitung online v. 18.03.2015: Autofahre im Jahr 2040 - Thomas Hailer, DVF, stellte den Aktionsplan >Intelligente Mobilität< vor, der auf die Digitalisierung in der Mobilität abspielt ...

Berliner Zeitung (myPage-Ausgabe) v. 17.03.2015: ... Top-Entscheider bei "Wissenschaft & Wirtschaft" ... Thomas Hailer, (DVF) ...

Berliner Zeitung (myPage-Ausgabe) v. 17.03.2015: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, ... Deutschland ist weltweit ein vorbildlicher Mobilitätsstandort ...

Düsseldorfer Abendblatt online v. 06.03.2015: BITKOM und DVF legen Aktionsplan "Intelligente Mobilität" vor ... Deutschland darf denAnschluss an das digitalte Zeitalter im Mobilitätsbereich nicht verpassen ... so Hailer, Geschäftsführer DVF

DVZ . 06.03.2015: Zum Aktionsplan "Intelligente Mobilität" ... Verkehrstelematik macht Mobiltät stressfreier,umweltfreundlicher und sicherer" ...

VerkehrsRundschauf v. 06.03.2015: ... nach Schätzungen des DVF werden bis 2020 mindestens 250 Milliarden € für den Erhalt der europäischen Verkehrsnetze gebraucht ..., weitere 700 Milliarden € für neue Verkehrsprojekte ...

VerkehrsRundschau v. 06.03.2015: Zum Aktionsplan "Intelligente Mobilität" ... DVF und BITKOM haben einen gemeinsamen Aktionsplan vorgelegt und der parl. Staatssekretärin Dorothee Bär überreicht. ... 

VerkehrsRundschau online v. 05.03.2015: ...DVF und Bitkom haben gemeinsam den Aktionsplan "Intelligente Mobilität" vorgelegt ...

Rudolf Hetzel [politik-kommunikation] v. 03.03.2015: ... Ulrich Nußbaum wird sich am 25. März als Vorsitzender des Präsidiums des DVF zur Wahl stellen. Er soll die Nachfolge von Klaus-Peter Müller antreten, der nach sieben Jahren im Amt nicht erneut zur Wahl antritt... 

DVZ v. 03.03.2015: ...als Manager und Politiker kennt Nußbaum die Belange ... des Mobilitätssektors aus beiden Perspektiven ...

Weser-Kurier v. 27.02.2015 online: ... Eine neue Aufgabe warte auf Ulrich Nußbaum ...

VerkehrsRundschau 9/2015 v. 27.02.2015: ... Ulrich Nußbaum soll neuer Vorsitzender des DVF werden ...

Tagesspiegel vom 25.02.2015: ... Nußbaum soll am 25. März neuer Präsident des DVF werden ...

politik & kommunikation v. 24.02.2015: ... Ulrich Nußbaum wird sich am 25. März als Vorsitzender des Präsidiums des DVF stellen ...

Berliner Morgenpost vom 24.02.2015: Berlins ehemaliger Finanzsenatorbekommt eine neue Aufgabe: Er soll Präsdient des DVF werden ...

Tagesspiegel.de vom 24.02.2015: ... Im März soll Nußbaum neuer Präsdident des DVF werden ...

VerkehrsRundschau online v. 24.02.2015: ... Ulrich Nußbaum soll neuer Vorsitzender des DVF werden ...

atlas.info v. 24.02.2015: ... Ulrich Nußbaum als neuer Voristzender des Präsdiums zur Wahl ...

B.Z. online v. 24.02.2015: ... Ulrich Nußbaum soll Präsident des DVF werden ...

DVZ v. 24.02.2015: ... Ulrich Nußbaum stellt sich als neuer DVF-Vorsitzender zur Wahl ... DVF-Präsidient Müller: "Ich bin überaus froh, ... profilierten Nachfolger finden konnten." ...

Eurailpress.de v. 24.02.2015: ... Unternehmer und ehemaliger Bremer und Berliner Finanzsenator Nußbaum soll neuer Präsdiiumsvorsetzender des DVF werden ...

Rail.Business v. 23.02.2015: ... Unternehmer und ehemaliger Bremer und Berliner Finanzsenator Ulrich Nußbaum soll neuer Präsidiumsvorsitzender werden ...

DVZ online v. 23.02.2015: ... auf der 31. Mitgliederversammlung des DVF stellt sich Ulrich Nußbaum zur Wahl ...

HANSA Intermational Maritime Journal v. 19.02.2015: ... DVF und BDI fordern in einem gemeinsamen Brief an die politischen Entscheider ..., die Reformansätze des Koallitionsvertrages rasch umzusetzen. ...

VerkehrsRundschau v. 14.01.2015: ... Parl. Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister Dorothee Bär wünscht sich mehr Mut bei Politik, Industrie und Verbrauchern, sich ... im Verkehrsbereich auf digitale Technologien einzulassen...

DVZ v. 16.01.2015: ... DVF-Vorsitzender Müller mahnte einen "Aktionsplan intelligente Mobilität" ...

trans aktuell v. 23.01.2015: ... Digitalisierung wird für die Infrastruktur immer wichtiger ... wie man Mobilität flüssiger gestalten und effizienter machen könne ... so DVF-Präsidiumsvorsitzender Klaus-Peter Müller ...

Pressespiegel 2014

VerkehrsRundschau v. 19.12.2014: DVF begrüßt Gesetz zur Tarifeinheit. Geschäftsführer Thomas Hailer ... die Tarifeinheit muss jetzt gesetzlich geregelt werden ...

VerkehrsRundschau v. 12.12.2014: DVF-Vizegeschäftsführer Dr. Florian Eck zum überarbeiteten Entwurf  "Aktionsplan Güterverkehr und Logistik" ... DVF zeigte sich zufrieden ...

VerkehrsRundschau v. 12.12.2014: DVF zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit ... DVF-Geschäftsführer Hailer ... Tarifeinheit muss gesetzlich geregelt werden ...

VerkehrsRundschau 41/2014: ... Thomas Hailer, GF DVF, zum neuen EU-Verkehrskommissar in Brüssel

Deutschland today online am 11. 12. 2014: ... DVF begrüßt den Gesetzentwurf ... Die Tarifeinheit müsse gesetzlich geregelt werden ...

GRV-Nachrichten Folge 101 12/2014: ... Die vom Deutschen Verkehrsforum betreute Parlamentsgruppe Schienenverkehr im Deutschen Bundestag hat am 7.10.2014 zu einem Parl. Abend ... eingeladen.

GRV-Nachrichten Folge 101 12/2014: ... zwei vom DVF organisierte Veranstaltungen stießen auf der InnoTrans auf besonderes Interesse ...

Magazin "Logistik Hall of Fame" 11/20104: Thomas Hailer, Chefredakteur Logistik Journal und Mitglied der Jury, ... ohne den Lkw wären unsere komfortalbe Lebensweise und ... nicht denkbar.

SUT Schifffahrt Hafen Bahn und Technik 11/2014: Artikel von Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des DVF, zum Positionspapier "Mobilität in Europa".

trans aktuell v. 07. 11. 2014: ... für DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer ist nicht eindeutig geklärt, ob die "bewusste Orientierung" des Wegekostengutachtens 2014 an den Eckpunkten der EU-Richtlinie ...

DVZ v. 31. 10. 2014: ... allein im Jahr 2014 führen drastisch vor Augen, wie dringend hier eine Lösung ist", erklärte Geschäftsführer Thomas Hailer... zum Tarifeinheitsgesetz.

VerkehrsRundschau v. 29. 10. 2014: .. sagte Geschäftsführer Thomas Hailer. Es sei nicht akzeptabel, dass Arbeitskämpfe von Spartengewerkschaften auf dem Rücken von Reisenden, ...

DVWG aktuell Oktober 2014: Zum Parl. Abend der Parlamentsgruppe Schienenverkehr im Deutschen Bundestag ... Finanzministerium will 2015 Regionalisierungsmittel nicht erhöhen ...

trans aktuell v. 10. 10. 2014: Im Positionspapier "Mobilität für Europa" mahnt das Deutsche Verkehrsforum zum einen mehr EU-Gelder an ...

DVZ vom 10. 10. 2014: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, hält das neue Wegekostengutachen für unrealistisch ... 

VerkehrsRundschau v. 10. 10. 2014: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, äußerte sich in einer ersten Reaktion positiv zum neuen Verkehrskommissar Sefcovics ... "er stellte sich gut vorbereitet den Fragen ..."

VerkehrsRundschau v. 10. 10. 2014: Zur Anhörung des Verkehrsausschusses: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, wies darauf hin, die Anlastung externer Kosten bleibe "in der Höhe und im Umfang strittig". Er appelierte ...

DVZ v. 8. 10. 2014: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, hält die Annahme im aktuellen Wegekostengutachten für unrealistisch, dass der Zinssatz bis 2017 ...

FAZ online v. 8. 10. 2014: Auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums sagte Werner Gatzer, Staaatssekretär im BMF, dass eine bloße Erhöhung der Regionalisierungsmittel keine Lösung sei. ...

VerkehrsRundschau v. 7. 10. 2014: DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer, wies darauf hin, die Anlastung externer Kosten ... Er appelierte an die Parlamentarier ...

hib - heute im Bundestag Nr. 494 v. 7. 10. 2014: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, in der öffentlichen Anhörung zum neuen Wegekostengutachten, prangerte an, dass es "keine allgemein anerkannte wissenschaftliche Basis ..."

ÖPNV aktuell 40/14 v. 3. 10. 2014: "Der allumfassende Verkehrsminister heißt nicht Dobrindt, sondern Schäuble", so der baden-württembergische Verkehrsminister Hermann (Grüne) ... auf dem ÖPNV-Forum von VDV und DVF auf der Innotrans.

VerkehrsRundschau online v. 2. 10. 2014: DVF enttäuscht über Vertagung der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes über Elbvertiefung: "Wir hatten gehofft, dass es ohne Vorlage beim EuGH geht", sagte R. Schätzlein ...

THALES NetWork 02.2014: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF - Innovationen für den Schienenverkehr ... Halbierung des Schienenlärms ... Investition des Bundes in Verbesserung der Schienenwege ... Verkürzung des Zulassungsprozesses

trans aktuell v. 29. 9. 2014: DVF-Grundsatzpapier "... Ausbau der Terminalinfrastruktur, Betriebskonstenbeihilfen haben sich in der Vergangenheit nicht bewährt", sagt DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer.

trans aktuell v. 26. 9. 2014: ... In der Agenda "Mobilität für Europa" werden ein nachhaltiges und gut vernetztes Verkehrssystem ... angemahnt, so der Vorsitzende des DVF-Präsdiums, Klaus-Peter Müller.

GreenMAG vom 26. 9. 2014: Dr. Sigrid Nikutta, Vorstand Betrieb Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Präsidiumsmitglied des DVF forderte auf dem Dialogforum ... mehr Geld für den Nahverkehr ...

Statement Thomas Hailer, Geschäftsführer, Deutsches Verkehrsforum e.V. (DVF) zur Eröffnung der InnoTrans 2014 in Berlin

DVZ v. 23. September 2014: DVF legt Positionspapier vor - Forderungen an Politik in Brüssel: "... beschreibt notwendige Handlunsfelder für eine europäische Politik, damit die Mobilitätskultur in Deutschland und Europa weltweit führend bleibt ..." betont Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des DVF-Präsidiums.

Interview Thomas Hailer am 23. September 2014 zum Thema "Mobilität rund um die Schiene" anlässlich der Eröffnung der InnoTrans 2014 im GreenMagTV finden Sie hier

10th Edition InnoTrans: Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, "... InnoTrans ist so erfolgreich wie der ÖPNV ..."

FAZ v. 22. September 2014: ... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, hält es für dringend notwendig, einen Infrastrukturzustandsbericht zu erstellen ...

Verkehrsrundschau v. 22. September 2014: Thomas Hailer ... Broschüre 'Mobilität für Europa' ... Schwerpunktthemen der Verkehrswirtschaft ... Schlüsselfunktion für eine wachsende Wirtschaft ...

airliners v. 17. September 2014: ... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF ... "Frankfurt als Luftverkehrsdrehkreuz ... eine absolute Schlüsselstellung..."

DVZ v. 12. September 2014: ... Carsten Spohr auf einer Veranstaltung des DVF in Berlin ... Verhandlungsangebot im Tarifkonflikt ...

trans aktuell v. 12. September 2014: ... Matthias Wissmann, Geschäftsführer VDA, und Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, gegenüber trans aktuell, dass sie die die eine Million E-Fahrzeuge bis 2020 für 'anspruchsvoll' ... Aber ohne ehrgeizige Ziele kommt man nicht von der Stelle, sagte Hailer.

Der Tagesspiegel v. 12. September 2014: Vorstandschef Spohr... auf dem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums ... Luftverkehrssteuer ... EU-Emissionshandel ... Nachtflugverbot

Handelsblatt online vom 11. September 2014: Katherina Reiche (CDU) Staatssekretärin im BMVI auf dem Parl. Abend des DVF zur Luftverkehrssteuer ... "wir überlegen ein Phasing-out" ...

BizTravel v. 11. September 2014: Carsten Spohr, Vorsitzender des Vorstands Deutsche Lufthansa AG und Mitglied des Präsidiums DVF zum Streik der Piloten ... "es hätte schlimmer kommen können" ...

SUT Schifffahrt Hafen Bahn und Technik September 2014: ... Der Erfolg unseres Hafen-und Logistikstandortes ... appellierte Frank Dreeke, Präsdiumsmitglied des DVF und Vorsitzender des Vorstands BLG ...

Neuss Düsseldorfer Hafenzeitung August 2014: ... "Mobilität für Deutschland" schaffen ... Ziel ist ein leistungsfähiges, kundenorientiertes und nachhaltig integriertes Verkehrssystem ... sagte Klaus-Peter Müller, DVF-Präsidiumsvorsitzender und Aufsichtsratsvorsitzender COMMERZBANK AG ...

trans aktuell v. 22. August 2014: Interview mit Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, ... ein Fonds dazu beitragen, die Finanzierung der Verkehrswege ...

Rhein Main Presse v. 22. August 2014: ... ohne die Bahn als umweltfreundliches Verkehrsmittel zu gefährden, als eine der Zentralen für die Legislaturperiode bezeichnet, erklärte Thomas Hailer, Geschäftsführer der Parlamentgruppe Schienenverkehr im Deutschen Bundestag ...

trans aktuell v. 21. August 2014: ... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, zum Aktionsplan Mobilität ... Es ist wichtig, dass wir ihn haben ...

DVZ v. 11. August 2014: ... ich sehe die Zersplitterung der Kompetenzen in der Europäischen Kommission aufgrund ... mit Sorge, gibt Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, zu bedenken ...

DVZ v. 01. August 2014: ... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF, überrascht das nicht. ... Es muss die Regel gelten, erst über die richtige Verwendung der Mittel nachzudenken ...

NahverkehrsNachrichten v. 10. Juli 2014: ... Thomas Hailer, Geschäftsführer DVF ... feiert am 21. Juli seinen 50. Geburtstag. ...

Süddeutsche Zeitung v. 3. Juli 2014: ...Bei der Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums schwärmte der CSU-Politiker (Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Anm. d. Red.) von seinen Plänen zur Förderung der Elektromobilität.

Agenda Tagesspiegel v. 02.07.2014: Wegen der Luftverkehrssteuer in Deutschland wandern die Passagiere zu ausländischen Airlines ab

Tagesspiegel v. 02.07.2014: ..."Die Abgeordneten müssen auf das Gesamtinteresse schauen, nicht nur auf die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Wahlkreise", findet Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum.

Logistics Pilot Juni 2014: BVG, Daimler und IBM verstärken DVF-Präsidium. Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums hat (...) drei neue Mitglieder in seine Reihen gewählt..

Agenda Tagesspiegel v. 24.06.2014: Wegen der Luftverkehrssteuer in Deutschland wandern die Passagiere ins benachbarte Ausland ab...

VerkehrsRundschau v. 13.06.2014: Deutsches Verkehrsforum begrüßt Weiternentwicklung des Aktionsplans "Güterverkehr und Logistik". In seiner Stellungnahme mahnt der Verband jedoch höhere Investitionen in die Infrastruktur an.

DVZ v. 05.06.2014: Der Unions-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg fordert mehr Ehrlichkeit bie den Kosten der Infrastruktur. Regelmäßig würden Projekte auf Basis unrealistisch niedriger Kostenschätzungen angestoßen, kritisierte er (...) auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

Agenda Tagesspiegel v. 03.06.2014: Die Luftverkehrssteuer belastet vor allem die deutschen Airlines...

ÖPNV aktuell: Verkehrsforum begrüßt neues Überjährigkeitsprinzip im Bundeshaushalt. Die Verlagerung nicht verbauter Mittel über die Jahrsgrenze hinaus dürfe nur ein Anfang sein, kommentierte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 31.05.2014: Entscheidung zu Lang-Lkw (...) Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum (DVF) sagte gegenüber der DVZ, es sei beim Feldversuch vor allem wichtig, "dass dessen Erkenntnisse dann ergebnisoffen mit allen betroffenen Akteuren diskutiert werden."

DVZ v. 27.05.2014: Das Gesetz zur Reform der Eisenbahnzulassung wird zügig vorbereitet (...) sagte Claudia Horn, Leiterin der Abteilung Landverkehr im Bundesverkehrsministerium, auf einem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums.

FAZ v. 26.05.2014:...5 Milliarden mehr für den Verkehr...Nach Angaben des Deutschen Verkehrsforums stellt der Bund für den Erhalt, Aus- und Neubau der Verkehrswege derzeit nur rund 10 Milliarden Euro statt der notwendigen 15 Milliarden Euro zur Verfügung...

VerkehrsRundschau v. 22.05.2014:...Vecto: EU verzichtet voerst auf CO2 -Grenzwerte für schwere LKW...,,Das Simultationsprogramm erhöht die Transparnz für die Kunde und stärkt den Wettbwerb unter den Herstellern. Das ist weit besser als vorschnelle, pauschale CO2 -Obergrenzen", begrüßt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums (DVF), das Vorgehen der EU-Kommission...

Bayerisches Fernsehen v. 06.05.2014:...http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/strassen-schaeden-106.html 

Badische Zeitung v. 25.04.2014:...Das Deutsche Verkehrsforum hat vorgerechnet, dass bis 2030 pro Jahr 7,2 Milliarden Euro zusätzlich aufgewendet werden müssten, allein um 230000 Kilometer übergeordnete Straßen, 37000 Kilometer Schiene und 7700 Kilometer Wasserstraßen in Schuss zu halten...

Lippische Landeszeitung v. 24.04.2014:...Seit einigen Tagen macht nun auch noch der "Schlagloch-Soli" in den Medien die Runde. Zudem hat das Deutsche Verkehrsforum in einer Umfrage herausgefunden, dass der Zustand der Straßen in ländlich geprägten Gebieten sowie Kleinstädten besonders schlecht sei...

Bayerischer Rundfunk v. 23.04.2014: ... Verkehrsforum-Chef Hailer: " Staat muss seine Verkehrswege in Schuss halten" Interview

Deutsches Ingenieurblatt v. 4-2014:...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) hat ein neues Strategiepapier ,,Zukunftsprogramm Verkehrsinfrastruktur" vorgestellt...

derwesten v. 22.04.2014:...Bürger sehen Verschlechterung der Verkehrswege... Das hat das Deutsche Verkehrsforum in einer Frage herausgefunden...Der mehrheitlich von Logistikunternehmen getragene Lobbyverband leitet daraus eine klare Forderung an die Politik ab (...)...

donaukurier v. 22.04.2014:... "Schlaglich-Soli" ohne Chance...Dass Bedarf für Sanierungsmaßnahmen besteht, steht für die Deutschen ausser Frage: 80 Prozent beklagen laut einer Umfrage de Deutschen Verkehrsforums den Verfall der Verkehrswege...

VerkehrsRundschau v. 19.04.2014:...Die Deutschen nehmen eine deutliche Verschlechterung der Verkehrswege wahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum (...)...

Transport v. 17.04.2014:...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) hat Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Trucks and Buses der Daimler AG, neu ins Präsidium gewählt...

Badische Zeitung v. 25.04.2014:...Das Deutsche Verkehrsforum hat vorgerechnet, dass bis 2030 pro Jahr 7,2 Milliarden Euro zusätzlich aufgewendet werden müssten, allein um 230000 Kilometer übergeordnete Straßen, 37000 Kilometer Schiene und 7700 Kilometer Wasserstraßen in Schuss zu halten...

Lippische Landeszeitung v. 24.04.2014:...Seit einigen Tagen macht nun auch noch der "Schlagloch-Soli" in den Medien die Runde. Zudem hat das Deutsche Verkehrsforum in einer Umfrage herausgefunden, dass der Zustand der Straßen in ländlich geprägten Gebieten sowie Kleinstädten besonders schlecht sei...

Bayerischer Rundfunk v. 23.04.2014: ... Verkehrsforum-Chef Hailer: " Staat muss seine Verkehrswege in Schuss halten" Interview

Deutsches Ingenieurblatt v. 4-2014:...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) hat ein neues Strategiepapier ,,Zukunftsprogramm Verkehrsinfrastruktur" vorgestellt...

derwesten v. 22.04.2014:...Bürger sehen Verschlechterung der Verkehrswege... Das hat das Deutsche Verkehrsforum in einer Frage herausgefunden...Der mehrheitlich von Logistikunternehmen getragene Lobbyverband leitet daraus eine klare Forderung an die Politik ab (...)...

donaukurier v. 22.04.2014:... "Schlaglich-Soli" ohne Chance...Dass Bedarf für Sanierungsmaßnahmen besteht, steht für die Deutschen ausser Frage: 80 Prozent beklagen laut einer Umfrage de Deutschen Verkehrsforums den Verfall der Verkehrswege...

VerkehrsRundschau v. 19.04.2014:...Die Deutschen nehmen eine deutliche Verschlechterung der Verkehrswege wahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum (...)...

WDR aktuell v. 13.04.2014:...http://www1.wdr.de/fernsehen/aks/themen/marodestrassen106.html

STERN.DE v. 10.04.2014:...Deutschland bröckelt weg - ein Armutszeugnis...Das Deutsche Verkehrsforum hat eine Umfrage zum Zustand der Verkehrsinfrastruktur in Auftrag gegeben...

Hamburger Abendblatt v. 09.04.14:...Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war

SAT1_Nachrichten v. 09.04.2014:...http://www.sat1.de/news/video/abendnachrichten-09-04-2014-clip

ZDF_Sendung v. 09.04.2014:...http://www.verpasst.de/sendung/152624/Heute_In_Deutschland.html

hr_online v. 09.04.2014:...http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=67289&key=standard_document_51395509&mediakey=hr1/20140409_schlagloch_audio_128k&type=a

Süddeutsche Zeitung v. 09.04.2014:...Deutsche beklagen marode Straßen...(...)...Das ist das Ergebnis einer Infas-Umfrage unter 1500 Bundesbürgern, die das Deutsche Verkehrsforum (DVF) an diesem Mittwoch in Berlin vorstellt...

Berlin.de v. 09.04.2014:...Umfrage: Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war...

fuldainfo v. 09.04.2014:...Acht von zehn Deutschen stellen fest, dass sich die Verkehrswege in ihrem Umfeld verschlechtert haben. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums, die an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt wird...

VerkehrsRundschau v. 09.04.2014:...Schlaglöcher, Straßenschäden, marode Brücken: Die Deutschen nehmen eine deutliche Verschlechterung der Verkehrswege wahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum, in dessen Auftrag das Infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft 1500 Bundesbürger befragt hat...

RP online v. 09.04.2014:...Schienen und Straßen immer schlechter...Das Deutsche Verkehrsforum hat Bundesbürger zu ihren Ansichten über den Zustand von Straßen und Schienen befragt...

Die Welt v. 09.04.2014:... Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war...

hr online.de v. 09.04.2014:...Deutsche bemängeln Verkehrswege...Die Betroffenen klagen laut einer Umfrage des Deutschen Verkehrsforums vor allem über die Zunahme von Schlaglöchern (...)...

The Huffington Post v. 09.04.2014:...Schlagloch-Piste Deutschland: Deutsche klagen über marode Infrastruktur...,,Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums...

n-tv v. 09.04.2014:...Kaputte Straßen nerven die Deutschen...Acht von zehn Deutschen stellen fest, dass sich die Verkehrswege in ihrem Umfeld verschlechtert haben. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums...

Focus v. 09.04.2014:...Schlaglöcher und Bröckel-Brücken - Deutschland verfällt... ,,Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums...

Allgäuhit v. 09.04.2014:...Mehrheit bemerkt Verschlechterung der Verkehrswege ... Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums, die an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt wird...

Epoch Times v. 09.04.2014:..."Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums (...)....

FAZ v. 08.04.2014:...Dobrindt setzt sich beim Nord-Ostsee-Kanal durch...Der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, mahnte, die Ausbauarbeiten dürften unter keinen Umständen noch länger verzögert oder gefährdet werden...

DVZ v. 08.04.2014: ...,,Die Ausweitung der LKW-Maut ist offenbar beschlossene Sache. Das haben wir zur Kenntnis zu nehmen", Klaus-Peter Müller, DVF-Präsidiumschef...

DVZ v. 08.04.2014:... Dobrindt hat die Gelegenheit genutzt...Deshalb war die Stimmung in der vergangenen Woche beim Jubiläumsempfang des Deutschen Verkehrsforums auch äußerst spannungsgeladen, als die erste große Rede des neuen Bundesverkehrsministers angekündigt war (...) ...

DVZ v. 08.04.2014:...Keine Furcht, aber Humor scheint Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu haben. Allerdings muss er auf seine Pointen manchmal extra hinweisen. Diesen Eindruck konnten diejenigen gewinnen, die ihn vorige Woche auf dem Jubiläumsempfang des Deutschen Verkehrsforums erleben konnten...

trans aktuell v. 08.04.2014:...10,5 bis 12,1 Milliarden Euro sollen bis 2017 jährlich in die Infrastruktur fließen. Thomas Hailer, Chef des Deutschen Verkehrsforums, lobt das hohe Investitionsniveau...

Concepts by HOCHTIEF 01/2014:...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin, sprach mit concepts-Chefredakteur Oliver Driesen über die Misere: Ursachen, Folgen für die Volkswirtschaft - und Auswege aus dem ,,Sanierungsstau"...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...Deutsches Verkehrsforum erweitert Präsidium...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) machte auf dem 30. Jahrestreffen des Deutschen Verkehrsforums in Berlin deutlich, dass er die Vorgaben des neuen Gutachtens zu den Kosten für Straßenbau und -erhalt weitgehend umsetzen will (...)...

DVZ v. 04.04.2014:...Am Abend bekräftigt Dobrindt auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums, dass er die vom Wegekostengutachten empfohlenen Mautsätze einschließlich der höheren Sätze für Bundesstraßen und der externen Kosten übernehmen will...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...30 Jahre Deutsches Verkehrsforum...

Eurotransport v. 04.04.2014:...Bis 2017 sollen jährlich 10,5 bis 12,1 Milliarden Eiro in die Infrastruktur fließen. Thomas Hailer, Chef des Deutschen Verkehrsforums, lobt das hohe Investitionsniveau...

VerkehrsRundschau v. 03.04.2014:...Das Deutsche Verkehrsforum wird 30...

DVZ v. 03.04.2014:...Heute Abend wird Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin beim Jubiläumsempfang zum 30. Geburtstag des Deutschen Verkehrsforums (DVF) einen Vortrag halten sowie sich anschließend in einer Fragerunde dem Fachpublikum stellen...

DVZ v. 01.04.2014:...Der Verband, der keine sein will...

WDR aktuell v. 13.04.2014:...http://www1.wdr.de/fernsehen/aks/themen/marodestrassen106.html

STERN.DE v. 10.04.2014:...Deutschland bröckelt weg - ein Armutszeugnis...Das Deutsche Verkehrsforum hat eine Umfrage zum Zustand der Verkehrsinfrastruktur in Auftrag gegeben...

Hamburger Abendblatt v. 09.04.14:...Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war

SAT1_Nachrichten v. 09.04.2014:...http://www.sat1.de/news/video/abendnachrichten-09-04-2014-clip

ZDF_Sendung v. 09.04.2014:...http://www.verpasst.de/sendung/152624/Heute_In_Deutschland.html

hr_online v. 09.04.2014:...http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=67289&key=standard_document_51395509&mediakey=hr1/20140409_schlagloch_audio_128k&type=a

Süddeutsche Zeitung v. 09.04.2014:...Deutsche beklagen marode Straßen...(...)...Das ist das Ergebnis einer Infas-Umfrage unter 1500 Bundesbürgern, die das Deutsche Verkehrsforum (DVF) an diesem Mittwoch in Berlin vorstellt...

Berlin.de v. 09.04.2014:...Umfrage: Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war...

fuldainfo v. 09.04.2014:...Acht von zehn Deutschen stellen fest, dass sich die Verkehrswege in ihrem Umfeld verschlechtert haben. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums, die an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt wird...

VerkehrsRundschau v. 09.04.2014:...Schlaglöcher, Straßenschäden, marode Brücken: Die Deutschen nehmen eine deutliche Verschlechterung der Verkehrswege wahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum, in dessen Auftrag das Infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft 1500 Bundesbürger befragt hat...

RP online v. 09.04.2014:...Schienen und Straßen immer schlechter...Das Deutsche Verkehrsforum hat Bundesbürger zu ihren Ansichten über den Zustand von Straßen und Schienen befragt...

Die Welt v. 09.04.2014:... Verkehrswege werden aus Sicht der Bürger immer schlechter...Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Deutschen Verkehrsforums (DVF), der gemeinsamen Interessenvertretung aller Mobilitätsdienstleister, hervorgeht, nehmen 80 Prozent von 1508 Befragten eine Verschlechterung der Verkehrswege in ihrem Umfeld war...

hr online.de v. 09.04.2014:...Deutsche bemängeln Verkehrswege...Die Betroffenen klagen laut einer Umfrage des Deutschen Verkehrsforums vor allem über die Zunahme von Schlaglöchern (...)...

The Huffington Post v. 09.04.2014:...Schlagloch-Piste Deutschland: Deutsche klagen über marode Infrastruktur...,,Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums...

n-tv v. 09.04.2014:...Kaputte Straßen nerven die Deutschen...Acht von zehn Deutschen stellen fest, dass sich die Verkehrswege in ihrem Umfeld verschlechtert haben. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums...

Focus v. 09.04.2014:...Schlaglöcher und Bröckel-Brücken - Deutschland verfällt... ,,Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums...

Allgäuhit v. 09.04.2014:...Mehrheit bemerkt Verschlechterung der Verkehrswege ... Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Verkehrsforums, die an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt wird...

Epoch Times v. 09.04.2014:..."Langsam bekommen wir die Rechnung dafür, dass unsere Verkehrswege jahrelang auf Verschleiß gefahren wurden", sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums (...)....

FAZ v. 08.04.2014:...Dobrindt setzt sich beim Nord-Ostsee-Kanal durch...Der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, mahnte, die Ausbauarbeiten dürften unter keinen Umständen noch länger verzögert oder gefährdet werden...

DVZ v. 08.04.2014: ...,,Die Ausweitung der LKW-Maut ist offenbar beschlossene Sache. Das haben wir zur Kenntnis zu nehmen", Klaus-Peter Müller, DVF-Präsidiumschef...

DVZ v. 08.04.2014:... Dobrindt hat die Gelegenheit genutzt...Deshalb war die Stimmung in der vergangenen Woche beim Jubiläumsempfang des Deutschen Verkehrsforums auch äußerst spannungsgeladen, als die erste große Rede des neuen Bundesverkehrsministers angekündigt war (...) ...

DVZ v. 08.04.2014:...Keine Furcht, aber Humor scheint Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu haben. Allerdings muss er auf seine Pointen manchmal extra hinweisen. Diesen Eindruck konnten diejenigen gewinnen, die ihn vorige Woche auf dem Jubiläumsempfang des Deutschen Verkehrsforums erleben konnten...

trans aktuell v. 08.04.2014:...10,5 bis 12,1 Milliarden Euro sollen bis 2017 jährlich in die Infrastruktur fließen. Thomas Hailer, Chef des Deutschen Verkehrsforums, lobt das hohe Investitionsniveau...

Concepts by HOCHTIEF 01/2014:...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin, sprach mit concepts-Chefredakteur Oliver Driesen über die Misere: Ursachen, Folgen für die Volkswirtschaft - und Auswege aus dem ,,Sanierungsstau"...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...Deutsches Verkehrsforum erweitert Präsidium...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) machte auf dem 30. Jahrestreffen des Deutschen Verkehrsforums in Berlin deutlich, dass er die Vorgaben des neuen Gutachtens zu den Kosten für Straßenbau und -erhalt weitgehend umsetzen will (...)...

DVZ v. 04.04.2014:...Am Abend bekräftigt Dobrindt auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums, dass er die vom Wegekostengutachten empfohlenen Mautsätze einschließlich der höheren Sätze für Bundesstraßen und der externen Kosten übernehmen will...

VerkehrsRundschau v. 04.04.2014:...30 Jahre Deutsches Verkehrsforum...

Eurotransport v. 04.04.2014:...Bis 2017 sollen jährlich 10,5 bis 12,1 Milliarden Eiro in die Infrastruktur fließen. Thomas Hailer, Chef des Deutschen Verkehrsforums, lobt das hohe Investitionsniveau...

VerkehrsRundschau v. 03.04.2014:...Das Deutsche Verkehrsforum wird 30...

DVZ v. 03.04.2014:...Heute Abend wird Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin beim Jubiläumsempfang zum 30. Geburtstag des Deutschen Verkehrsforums (DVF) einen Vortrag halten sowie sich anschließend in einer Fragerunde dem Fachpublikum stellen...

DVZ v. 01.04.2014:...Der Verband, der keine sein will...

DVZ v. 31.03.2014:...Die Anfänge des Deutschen Verkehrsforums liegen unterhalb des Straßenniveaus - in einem Keller der Poppelsdorfer Allee in Bonn...

Süddeutsche Zeitung v. 29.03.2014:...,,Die Zeit drängt"...Verkehrsexperten loben Dobrindts Ideen zur Elektromobilität...,,Helfen könnte da eine Regelung, die besagt, dass bei einem E-Dienstwagen der gleiche Anschaffungspreis zu versteuern ist, den die Variante mit konventionellem Antrieb gekostet hätte", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

VerkehrsRundschau v. 21.03.2014:...Verkehrsforum fordert Reform...In einem Strategiepapier zeigt das DVF auf, wie es sich eine Reform der Verkehrsinfrastruktur-Finanzierung vorstellt...

Internationales Verkehrswesen v. 12.KW:...,,Wichtiger denn je"...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF), die verkehrsträgerübergreifende Interessenvertretung des Verkehrssektors, feiert 2014 sein 30-jähriges Bestehen...

VerkehrsRundschau v. 18.03.2014:...Verkehrsforum fordert Reform der Infrastrukturfinanzierung...

FAZ v. 15.03.2014:...Trommeln für eine bessere Verkehrsinfrastruktur...Der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, nennt die Verankerung der Überjährigkeit ,,einen ersten wichtigen Reformschritt"...

Düsseldorfer Abendblatt v. 14.03.2014:...Zur geplanten Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) / DVF: Kosten durch EEG-Umlage nicht erhöhen!

DVZ v. 14.03.2014:... Ein Minister in Hochform....Parlamentarischer Abend des DVF: Groschek sorgt für gute Laune....

DVZ v. 14.03.2014:...Zusatzmittel für Verkehr versickern...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) hob vor allem auf die Übertragbarkeit der Mittel ab: Die Verlagerung nicht verbauter Mittel über die Jahresgrenze hinaus dürfe allerdings nur der Anfang sein, sagte der DVF-Präsidiumsvorsitzende Klaus-Peter Müller...

verkehrsRundschau v. 13.03.2014:...Überjährife Mittelverwendung ruft positives Echo hervor...,,Die Verankerung der Überjährigkeit in der Haushaltsgesetzgebung wäre ein erster wichtiger Reformschritt", kommentierte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrforums (DVF) den Kabinettsbeschluss zum Bundeshaushalt 2014...

Handelsblatt v. 12.03.2014:...Klaus-Peter Müller, Präsident des Verkehrsforums (...), begrüßt den Schritt...Projekte liessen sich effizient umsetzen, wenn über mehrere Jahre verbindlich festgelegt ist, wieviel Geld zur Verfügung steht...

DVZ v. 11.03.2014:...Haushaltspolitiker lehnen Fonds für Verkehrsetat weiter ab....Das DVF plädiert in seinem neu aufgelegten ,,Zukunftsprogramm Verkehrsinfrastruktur" klar für eine Überjährigkeit in Form einer Fondslösung...

DVZ v. 11.03.2014:...Der Bund wird "relativ zügig" die LKW-Maut auf alle vierspurigen Bundesstraßen ausweiten. Das kündigte Staatssekretär Enak Ferlemann (...) auf einer Diskussionsveranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin an...

DVZ v. 10.03.2014:...Um die Zukunft der Verkehrsinfrastruktur geht es (...) beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

DVZ v. 04.02.2014:...Gastkommentar ,,Erhebliche Nachteile für europäische Airlines" , von Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

Schiffahrt Hafen Bahn ud Technik v. 02/2014:...Unter Anwesenheit zahlreicher Parlamentarier des Bundestages und mit insgesamt über 400 Teilnehmern fand am 14.  Januar 2014 in Berlin der erste Parlamentarische Abend des Deutschen Verkehrsforums in der Legislaturperiode statt...

Düsseldorfer Abendblatt v.30.01.2014:...EU-Gesetzgebungsverfahren zum Emissionshandel im Luftverkehr/Wettbewerbsnachteil für EU-Airlines besteht fort...DVF-Geschäftsführer Thomas Hailer:"Der Umweltausschuss stellt sich im Prinzip hinter das Airspace-Modell von EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard. Damit ist die nächste internationale Konfrontation leider vorprogrammiert -es sei denn, der Rat stoppt diesen Kurs."

neues deutschland v. 30.01.2014:...Bahn-Vorstand will um Befreiung von der EEG-Umlage kämpfen...Der Bahnvorstand rechnete mit Mehrkosten von 500 Millionen Euro, die er, wie Grube auf einer Tagung de Deutschen Verkehrsforums erklärte, auf die Fahrpreise umlegen müsse...

trans aktuell v. 24.01.2014: ...Mobilität: Das Deutsche Verkehrsforum fordert die Bundesregierung auf, die Infrastrukturprobleme anzupacken. Es warnt ferner vor weiteren Belastungen...

business-on.de SaarLorLuxv. 22.01.2014: Bahnchef droht mit Fahrpreiserhöhung..."Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Mio. Euro auf uns zu", so der Vorstandsvorsitzende auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

Der Tagesspiegel v. 20.01.2014:...Bei jeder Fahrt wird abkassiert....Fünf Milliarden Euro mehr will die Koalition für die Mobilität ausgeben - por Jahr der Wahlperiode also 1,25 Milliarden. Zu wenig, beschwert sich die Branche. Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Lobbyverbandes Deutsches Verkehrsforum, taxiert den Mehrbedarf auf vier Milliarden Euro pro Jahr...

DVZ v. 17.01.2014:...,,Bahndividende für Infrastruktur"...Bahnchef Grube plädiert für Finanzierungskreislauf Schiene/ Verkehrsforum diskutiert...

DVZ v. 17.01.2014:...Deutsche Häfen sind erleichtert über neue EU-Gesetzgebung...Der (...) ZDS zeigte sich darüber ebenso zufrieden wie das Deutsche Verkehrsforum (DVF)...

pressetext v. 17.01.2014:... Bahnchef droht mit saftiger Fahrpreiserhöhung...Grube versucht die Preiserhöhungen mit den Kosten im Falle des Falls zu argumentieren..."Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Mio. Euro auf uns zu", so der Vorstandsvorsitzende auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

FreieWelt.net v. 17.01.2014:...EEG-Umlage...Bahn droht mit Preisanstieg...Auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin drohte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, damit, die Ticketpreise um 10 Prozent zu erhöhen, sollte das Unternehmen künftig die volle EEG-Umlage zahlen müssen...

Wallstreet-online.de v. 16.01.2014:...Bahnchef droht mit Preisanstieg...Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Millionen Euro auf uns zu", sagte Grube auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

Bild.de v. 16.01.2014:...Bahn-Chef Grube droht: Tickets 10% teurer! Bahn-Chef Rüdiger Grube hat angekündigt, dass Zugfahrten bis zu 10 Prozent teurer werden können. Das sagte er auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums (...) in Berlin....

AD HOC NEWS v. 16.01.2014:...Bahnchef droht mit Preisanstieg um 10 Prozent....,,Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Millionen Euro auf uns zu", sagte Grube auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin (...)....

VerkehrsRundschau v. 16.01.2014:...Deutsche Hafenindustrie zufrieden mit neuer EU-Konezssionsrichtlinie...In ihr werden reine Miet-und Pachtverträge, die sich nur auf die Überlassung von Grundstücken beziehen, ausdrücklich von der Anwendung der Konzessionsrichtlinie ausgenommen...Darauf hatten Verteter der deutschen Hafenindustrie wie der ZDS und das Deutsche Verkehrsforum gedrängt...

FAZ.net v. 15.01.2014:...Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, hat vor drastischen Ticketpreiserhöhungen um 10 Prozent gewarnt, falls die Bundesregierung die Ausnahmeregelung für die EEG-Umlage abschaffen sollte...,,Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Millionen Euro auf uns zu", sagte Grube (...) auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

Schifffahrt Hafen Bahn und Technik v. 01/2014:...DVF kritisiert geringen EU-Beitrag zur Infrastrukturfinanzierung...

neues deutschland v. 04.01.2014:...Fünf Milliarden sind zu wenig...Der Präsidiumssitzende des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, sagte, der Betrag liege ,,weit unter dem allgemein anerkannten zusätzlichen Bedarf von vier Milliarden jährlich"...

Pressespiegel 2013

Logistik Hall of Fame - Magazin v. Dezember 2013:...Bewegt und bewegend...Thomas Hailer, Geschäftsführer (...) DVF...

ETR v. 12/2013:...Alle fordern mehr Geld für Infrastruktur, doch die Finanzierung bleibt vage...(...) Ob zusätzlich 2 Mrd. EUR jährlich aus dem Bundeshaushalt kommen, ist laut Deutsches Verkehrsforum von der AG strittig gestellt...

VerkehrsRundschau v. 16.12.2013:...Reaktionen auf den neuen Verkehrsminister...Das Deutsches Verkehrsforum (DVF) erwartet vom neuen Verkehrsminister Standfestigkeit in Haushaltsfragen...

VerkehrsRundschau v. 06.12.2013:...,,Groko" bittet den LKW zur Kasse...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) immerhin erkennt in den zusätzlichen Investitionsmitteln ein ,,positives Signal", mahnte aber ein Schließen der Investitionslücke von vier Millionen jährlich an...

ÖPNV aktuell v. 29.11.2013:...Koalitionsvertrag steht, Finanzierung bleibt vage...Bezüglich der versprochenen 5 Mrd. EUR kommentiert Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums (DVF), den Koalitionsvertrag...,,Wir erwarten, dass diese Summe tatsächlich ,on top' aus dem Bundeshaushalt für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes zur Verfügung gestellt wird...

DVZ v. 29.11.2013:...Finanzloch erschreckt Verbände...Für das Deutsche Verkehrsforum ist wichtig, dass die 5 Mrd. EUR ,,on top" kommen. Für richtig hält die Interessenvertretung der gesamten Verkehrswirtschaft den neuen Ansatz:,,Wir begrüßen das geplante Nationale Prioritätenkonzept", sagt Geschäftsführer Thomas Hailer...

verkehrsRundschau v. 27.11.2013:...Deutsche Wirtschaft kritisiert Koalitionsvertrag...DVF:,,Positives Signal"...

AD HOC News v. 27.11.2013:...KFZ-Gewerbe: Geplante PKW-Maut kaum realisierbar...Thomas Hailer vom Verkehrsforum betonte, nun müsse die effiziente Verwendung der zusätzlichen Mittel für die Verkehrsinfrastruktur hohe Priorität bekommen...

Düsseldorfer Abendblatt v. 27.11.2013:...KFZ-Gewerbe: Geplante PKW-Maut kaum realisierbar...Thomas Hailer vom Verkehrsforum betonte, nun müsse die effiziente Verwendung der zusätzlichen Mittel für die Verkehrsinfrastruktur hohe Priorität bekommen...

Autohaus online v. 27.11.2013:...Zweiter Berliner Automobildialog...Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum plädierte für mehr Kostenwahrheit und warnte davor, bei Großprojekten das billigste Angebot zu nehmen...

Saarbrücker Zeitung v. 27.11.2013:...Verkehrsforum fordert Konjunkturprogramm..."

DVZ v. 26.11.2013:...,,Im Sommer kommt der Wahrheitstest"...Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, fordert mehr Ehrlichkeit der Politik und warnt vor weiteren massiven Behinderungen durch Brückensperrungen...

DVZ v. 26.11.2013:...,,Konjunkturpaket III für die Straße"...Deutsches Verkehrsforum fordert schnelle Maßnahmen für Sanierung...

DVZ v. 26.11.2013:...Deutsches Verkehrsforum erhält Zuwachs...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) hat acht neue Mitglieder aufgenommen...

FAZ v. 25.11.2013:...Verkehrswege sollen nicht unter Kürzungsarie leiden...,,Die Arbeitsgruppe Verkehr hat für deutsche Verhältnisse fast Revolutionäres zu Papier gebracht", sagte der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, (...) in Berlin....

DVZ v. 22.11.2013:..Verkehrspaket hat noch Lücken...Unterdessen mahnte Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums Deutsches Verkehrsforums, auf der Veranstaltung ,,Infrastructure Finance" der Frankfurt School of Finance & Management dringend Reformen bei der Auswahl von Verkehrsprojekten und der Zuweisung der Mittel an...

Handelsblatt v. 22.11.2013:... Mit privatem Kapital gegen Schlaglöcher...Verkehrsforum fordert neue Finanzierungen für Reparaturen...

all-in.de v. 22.11.2013:...Künftig könnte die Verkehrsinfrastruktur verstärkt mit privatem Kapital saniert und instand gehalten werden...Davon geht der Präsident des Deutschen Verkehrsforums (...), Klaus-Peter Müller, aus...

ALLGÄUHIT v. 21.11.2013:...Künftig könnte die Verkehrsinfrastruktur verstärkt mit privatem Kapital saniert und instand gehalten werden...Davon geht der Präsident des Deutschen Verkehrsforums (...), Klaus-Peter Müller, aus...

http://www.ardmediathek.de/inforadio/vis-a-vis/thomas-hailer-geschaeftsfuehrer-des-deutschen?documentId=18201146
Vis a vis | Audio Thomas Hailer - Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums: Flughafen BER, Bahnprojekt Stuttgart 21, Elbphilharmonie Hamburg - die ...

Güterwagenkorrespondenz Nov./Dez. 2013:...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) begrüßen die Freigabe der LL-Sohle für den Schienengüterverkehr...

Handelsblatt v. 14.11.2013:...Nachhaltige Logistik hilft der Umwelt und ermöglicht Unternehmen, Kosten zu senken......Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) fordert, dies langfristig beizubehalten....

DVZ v. 25.10.2013:...,,Verfall stoppen, Lücken schließen"...Die Bürger treiben das Thema Infrastrukturpolitik. Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, erhofft sich positive Impulse für die dringenden Reformen...

trans aktuell v. 18.10.2013:...Das Echo auf Bodewig-Reaktionen der Verbände...,,Der Beschluss der Sonderverkehrsministerkonferenz sendet wichtige Signale für die anstehende Regierungsbildung aus, die sich im Koalitionsvertrag niederschlagen müssen", Deutsches Verkehrsforum (DVF), Berlin...

VerkehrsRundschau v. 17.10.2013:...ETS im Flugverkehr...Deutsches Verkehrsforum strikt dagegen...

transaktuell v. 18.10.2013:...,,Der Beschluss der Sonderverkehrsministerkonferenz sendet wichtige Signale für die anstehende Regierungsbildung aus, die sich im Koalitionsvertrag niederschlagen müssen", Deutsches Verkehrsforum (DVF), Berlin...

VerkehrsRundschau v. 11.10.2013:...Verbände sehen rot...Der VMK-Beschluss entlasse die Bundesländer weitgehend aus der Verantwortung, den Länderproporz bei den Investitionen aufzugeben und die Kompetenz des Bundes bei der Priorisierung von Verkehrsprojekten zu stärken, sagte DVF-Präsidiumsvorsitzender Klaus-Peter Müller...

DVZ v. 08.10.2013:...Branche kritisiert Mautpläne der Länder...Das DVF verlangte das Ende des Länderproporzes bei Investitionen und mehr Kompetenzen für den Bund bei der Priorisierung und Umsetzung von Projekten...

ICC Deutschland e.V.:...Keine neuen Handelshemmnisse aufbauen...Klaus-Peter Müller, Vizepräsident der ICC Deutschland, Präsidiumsvorsitzender Deutsches Verkehrsforum...(...)...

VerkehrsRundschau v. 07.10.2013:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert einen Zeitplan zur politischen Umsetzung von Reformen und vermisst deutliche Aussagen zum Beitrag der Bundesländer...Finanzierungsreform muss in den Koalitionsvertrag...

trans aktuell v. 04.10.2013:...Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum, Berlin...Wenn ich Bundeskanzler wäre, ...würde ich die Themen Mobilität und Infrastruktur ganz oben auf der politischen Agenda verankern...

Handelsblatt v. 02.10.2013:...Verkehr: Kritik am Vorstoß der Länder...Der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, sagte:,, Die Branche erwartet mehr Mut zu Reformen."...

ÖPNV aktuell v. 01.10.2013:...Erste Stimmen zum Bodewig-Bericht:...Klaus-Peter Müller, Präsident Deutsches Verkehrsforum (DVF): Wichtige effizienzsteigernde Maßnahmen  (...) werden lediglich angedeutet...

VerkehrsRundschau v. 01.10.2013:...EU-Hafenverordnung ist umstritten...(...)... Forderungen erhebt das Deutsche Verkehrsforum (DVF). ,,Wir können mit der Regelung leben, wenn private Häfen und die Preisaufsicht bei Hafenumschlagsentgelten aus dem Entwurf herausgenommen werden. Umschlagsentgelte sind Sache von Angebot und Nachfrage. Dieser Markt funktioniert und eine Überwachung hätte keine keinen Mehrwert", so Frank Dreeke, Vorsitzender des DVF-Lenkungskreises...

Industrie.de v. 01.10.2013:...Weltmeister mit Magersucht... Für das Deutsche Verkehrsforum (DVF) ist es also höchste Zeit, nach den Ursachen dieser Rückstufung zu fragen, aber auch Handlungsoptionen und künftige Marktchancen der deutschen Logistikanbieter aufzuzeigen...

HOCHTIEF Profil v. September 2013:...Soll Mobilität auch weiterhin ein Motor des Wirtschaftswachstums sein, dann ist eine entsprechende Infrastruktur unabdingbar", Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

DVZ v. 27.09.2013:...Kurswechsel in Sachen Hafenpaket...Die im einflussreichen Lenkungskreis Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums vertretenen Unternehmen wollen sich an der konkreten Ausgestaltung der geplanten EU-Hafenverordnung (Port-Package III) konstruktiv beteiligen...

DVZ v. 24.09.2013:...Wenig Spielraum zum gestalten...Die Branchenverbände hoben einhellig die Herausforderungen für die künftige Koalition bei der Ausstattung des Verkehrsinvestitionsetats hervor. 15 Mrd. (statt derzeit rund 10 Mrd. EUR) pro Jahr seien notwendig, sagte Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum gegenüber der DVZ...

VerkehrsRundschau v. 13.09.2013:...Verdi prüft Ministerzusagen...Die Gewerkschaft hat den angedrohten Schleusen-Streik ausgesetzt...Nach Ansicht des Deutschen Verkehrsforums (DVF) muss die ,,unverhältnismäßige Streikserie" sofort beendet werden...

VerkehrsRundschau v. 13.09.2013:...Die Ära des Peter Ramsauer...,,Lobenswert seine Ansätze zur Priorisierung", Thomas Hailer, Geschäftsführer, Deutsches Verkehrsforum...

Handelsblatt v. 13.09.2013:...,,Die Politik hat den Erhalt der Verkehrswege in den letzten Jahrzehnten verschlafen.", Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

POSTFORUM v. 09/2013:...,,Der Staat muss aus den Fehlern lernen", Interview mit Jörg Mosolf, Mitglied des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 30.08.2013:...Bodewig hält sich beim Thema Maut bedeckt...Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum begrüßte Bodewigs Reihenfolge beim Vorgehen...

Der Tagesspiegel v. 26.08.2013:...Wie marode ist Deutschland?...,,Der Wertverfall ist dramatisch", mahnten unlängst Topmanager und Wirtschaftsverbände in einem Brandbrief an das Kanzleramt...

VerkehrsRundschau v. 09.08.2013:...Ver.di macht am Nord-Ostsee-Kanal Ernst...Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, warnt vor den Streikfolgen...

DVZ v. 02.08.2013:...Navigation für Investitionen...,,Lebenszyklus statt Kameralistik", begründet Verkehrsforum-Geschäftsführer Thomas Hailer die positive Haltung der Verkehrswirtschaft zur Doppik...

Der Tagesspiegel v. 01.08.2013:......Navigation für Investitionen...,,Lebenszyklus statt Kameralistik", begründet Verkehrsforum-Geschäftsführer Thomas Hailer die positive Haltung der Verkehrswirtschaft zur Doppik...

Politik+Kommunikation v. Juli/August 2013:...Für die Parlamentsgruppe Schienenverkehr veranstaltete das Deutsche Verkehrsforum (DVF) einen Parlamentarischen Abend...

VerkehrsRundschau v. 28.06.2013:...Mauterhöhung muss in die Straße fließen...(...)...Mosolf...(...)...Aber die Mautmittel müssten zweckgebunden werden, mahnte der Unternehmer, der auch Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums ist...

VerkehrsRundschau v. 21.06.2013:...EU-Parlament: Doch Eingriff in CO2-Handel...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) lehnt die Herausnahme der Zertifikate ab...

Südwest Presse v. 21.06.2013:...Bröckelndes Fundament..."Unser Verkehrsnetz verliert jeden Tag 13 Mio.. EUR an Wert", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums Deutschland...

DVZ v. 20.06.2013:...Wie wird die Infrastruktur künftig finanziert...Dieser Schwerpunkt wurde dann in einem Panel diskutiert, an dem unter anderem neben Jörg Mosolf, Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums, und Verkehrsstaatssekretär Andreas Scheuer auch der Vorsitzende der Daehre-Kommission, Karl-Heinz Daehre, teilnahm...

 

DVZ v. 17.06.2013:...Klar zur kleinen Wende...(...)...Und schließlich mag sich das  Deutsche Verkehrsforum mit einem CO2-Sektorziel nur für den Verkehr nicht anfreunden...

DVZ v. 11. 06. 2013:...Logistik-Promis auf dem Roten Sofa...Branchenpersönlichkeiten besetzend das Talk-Möbel der DVZ....Thomas Hailer, Geschäftsführer, Deutsches Verkehrsforum...

VDI-Nachrichten v. 07.06.2013:...Beim Lärm verliert die Schiene ihren Bonus...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF), Berlin, und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), Berlin, gehen davon aus, dass die deutsche Behörde dabei den UIC-Beschluss übernimmt...

DVZ v. 06.06.2013:...Klares JA zur Mobilität...Weniger positiv äußerten sich die Vertreter Transport-und Logistikdienstleister auf eine vom Deutschen Verkehrsforum (DVF) ausgerichteten Podiumsdiskussion...

Rotes Sofa v. 06.06.2013: Thomas Hailer im DVZ-Interview - YouTube

Inforadio 93,1 rbb v. 05.06.2013:...Alle wollen möglichst schnell und aufwendig reisen, zügig von A nach B kommen. Doch die möglichen Folgen einer mobilen Gesellschaft werden nur ungern in Kauf genommen. Darüber spricht André Tonn mit Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

FAZ v. 04.06.2013:...Alle Hoffnungen liegen auf der Flüsterbremse...Auch das Deutsche Verkehrsforum (DVF) und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) heißen die Zulassung der LL-Sohle für den Schienengüterverkehr gut...

Logistik bewegt die Wirtschaft v. Mai 2013:...Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum:,, Verkehrsinfrastruktur langfristig stärken"...

Wirtschaftswoche v. 23.05.2013:...Detthold Aden: ,,Wir müssen unsere Infrastruktur intelligenter nutzen", Aden sitzt im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums (...)...

DVZ v. 14. 05 2013:...Der Logistik fehlt Schlagkraft...(...)...an übergeordneten Institutionen herrscht in der Branche kein Mangel: Deutsches Verkehrsforum ...(...)...

Die Welt v. 13.05.2013, Die gebremste Republik- Teil 1. Die Straße:...Marode Infrastruktur schwächt Standort Deutschland...(...),,Es gibt einen deutlichen Investitionsstau, selbst wichtigste Reparaturen werden unterlassen", klagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums (...) ...

Die Welt v. 13.05.2013:...Marode Infrastruktur schwächt Standort Deutschland...(...),,Es gibt einen deutlichen Investitionsstau, selbst wichtigste Reparaturen werden unterlassen", klagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums (...) ...

Berliner Morgenpost v. 13.05.2013:...Deutsche stehen wegen Schlaglöchern ständig im Stau..."Seit mindestens zehn Jahren ist es ganz offensichtlich, dass die Verkehrsinfrastruktur in Deutschland unterfinanziert ist. Es gibt einen deutlichen Investitionsstau, selbst wichtigste Reparaturen werden unterlasse", klagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums...

transaktuell v. 10.05.2013:...,,Wir fahren auf Verschleiß"...Infrastruktur II: Das Deutsche Verkehrsforum hat eine Broschüre vorgelegt, die Handlungsempfehlungen für die kommende Regierung enthält...

Frankfurter Neue Presse v. 27.04.2013:...Wettbewerbsfähige Betriebszeiten für Flughäfen, Lärmschutz, einen einheitlichen europäischen Luftraum und die Abschaffung der Luftverkehrssteuer verlangt Verkehrsforum-Präsident Klaus-Peter Müller...

VDI-Nachrichten v. 26.04.2013:...,,Momentan läuft Deutschland Gefahr, das wertvolle Gut ,,Mobilität" und damit auch unseren Wohlstand aufs Spiel zu setzen", fasste der Präsidiumsvorsitzende Klaus-Peter Müller am Dienstag in Berlin die Anliegen des Deutschen Verkehrsforums (DVF) zur kommenden Bundestagswahl zusammen...

Eurailpress.de v. 26.04.2013:...Deutsches Verkehrsforum: Dreeke und Enenkel neu im Präsidium...

VerkehrsRundschau v. 26.04.2013:...Alternative Erdgas...Außerdem sollte die Bundesregierung schon heute ein Zeichen setzen und die Steuererleichterungen für Erdgas verlässlich weiter verlängern, wie es das Deutsche Verkehrsforum fordert...

VerkehrsRundschau v. 26.04.2013:...,,Die Wirtschaft kann dem Finanzminister nicht vorschreiben, wie er Investitionen finanzieren soll", Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Berlin...

VerkehrsRundschau v. 26.04.2013:...Einhundert Baustellen...Mit den ,,Handlungsempfehlungen 2013plus" benennt das Deutsche Verkehrsforum di wichtigsten Forderungen an die Verkehrspolitik...

VerkehrsRundschau v.  23.04.2013:...Neue Präsidiumsmitglieder beim Deutschen Verkehrsforum...

VerkehrsRundschau v. 23.04.2013:...Die heute vom Deutschen Verkehrsforum vorgelegten ,,Politischen Handlungsempfehlungen 2013plus" sind ,,überzogene Forderungen" und ,,kein verkehrspolitisches Konzept", so die ersten Kommentare in den Medien. Dies ist aber falsch. Die Kernforderung, den Verkehrsetat des Bundes verlässlich um fünf Milliarden pro Jahr anzuheben ist richtig...

VerkehrsRundschau v. 23.04.2013:...Logistikbranche warnt vor Verfall der Infrastruktur...In einem Brief des Deutschen Verkehrsforums (DVF) an die Bundesregierung und die Fraktionsvorsitzenden des Deutschen Bundestages (...) beklagen Branchengrößen wie Lufthansa-Chef Christoph Franz (...)den zunehmenden Verfall der Verkehrsinfrastruktur und warnen ,,nicht wertvolle Standortvorteile zu verspielen". Gleichzeitig stellt das Deutsche Verkehrsforum am heutigen Dienstag in Berlin der Öffentlichkeit die ,,Politischen Handlungsempfehlungen 2013plus" vor...

DVZ v. 23.04.2013:...Ansturm auf die Staatskasse...Verkehrspolitik als Wahlkampfthema - das Deutsche Verkehrsforum legt diesen Dienstag einen umfangreichen Maßnahmenkatalog vor, welcher der Politik als Leitfaden dienen soll...,,Momentan läuft Deutschland Gefahr, das wertvolle Gut Mobilität und damit auch unseren Wohlstand aufs Spiel zu setzen", begründet Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, das Engagement...

FinanzNachrichten.de v. 23.04.2013:...Verkehrsminister Ramsauer will "Überholspur" für wichtige Infrastruktur-Projekte...In einem Brief an die Regierung hatte das Deutsche Verkehrsforum gewarnt, Deutschland verspiele seinen Standortvorteil...

Bild.de v. 22.04.2013:...Nur noch Geld für die wichtigen Straßen...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, zu BILD:,,Der Güterverkehr sollte bei der Verkehrsplnung künftig stärker berücksichtigt werden. Deutschland muss mehr Geld in Erhalt und Ausbau seiner Hauptverkehrsachsen stecken."

Handelsblatt v. 22.04.2013:...Die Infrastruktur verfällt...Nun schlägt die Verkehrsbranche Alarm...Christoph Franz, Vorstandschef der Deutschen Lufthansa (...) und all die anderen Präsidiumsmitglieder des Deutschen Verkehrsforums haben in einem Brandbrief, der dem Handelsblatt vorliegt, die Regieung und die Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gewarnt: Deutschland sei dabei, seinen ,,wertvollen Standortvorteil zu verspielen"...

Werkstattatlas.info v. 19.04.2013:...DVF: Keine Ausweitung der Lärmschutzvorgaben auf Stadtbahnen...

Handelsblatt v. 18.04.2013:...Neues Gremium...Ein hochkarätig besetzter Sachverständigenrat für Großprojekte soll helfen...Die Kommission soll mit Praktikern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden besetzt werden...Mitwirken sollen (...) der Vorsitzende des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller...

Neues Deutschland v. 18.04.2013:...Bremsen auf leisen Sohlen...Verkehrsforum regt Aktionspan an...

Cargoforwarder v. 16.04.2013:..The once level playing field in aviation is greatly distorted by the Emission Trade Scheme (ETS) for intra-European flights, imposed by the EU Commission. This causes severe competitive disadvantages for European airlines, argues the Managing Director of Deutsches Verkehrsforum (DVF), a unique multi-modal industry association in Europe...

DVZ v. 14.04.2013:...Bodewig soll Zweckbindung sichern...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) mahnt die Bodewig-Kommission, zunächst die Zweckbindung der Mittel zu sichern...

trans aktuell v. 05.04.2013:...Kein deutscher Sonderweg...Schiene II.: Auf dem Weg zum einheitlichen Eisenbahnraum gibt es Fortschritte...Das Deutsche Verkehrsforum begrüßt die Abkehr von dem deutschen Sonderweg, wie Geschäftsführer Thomas Hailer gegen transaktuell sagt.  Es gehe schließlich darum, eine weitere Barriere auf dem einheitlichen Eisenbahnmarkt abzubauen...

DVZ v. 28.03.2013:...Verkehrs- oder Energiewende...Eine Einbeziehung des Schienenverkehrs in die Finanzierung der Energiewende gefährdet Nachhaltigkeitsziele der Regierung...Das Deutsche Verkehrsforum warnt davor, die Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung zu entwerten...

Privatbahn März/April 2013:...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) als Mobiltätsverband der deutschen Wirtschaft unterstützt mit seine ,,Aktionsplan Verkehrslärm" das Ziel des Bundesverkehrsministeriums, den Schienenlärm bis 2020 um 50 Prozent zu reduzieren...

trans aktuell v. 22.03.2013:...Auf Lärm fliegt keiner...Emissioen: Der Widerstand gegen den Verkehrslärm wächst. Experten sind sich einig, dass die Politik ihn mit Entschlossenheit bekämpfen muss. Das zeigte auch eine Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

VerkehrsRundschau v. 20.03.2013:...Strompreisbremse könnte Bahnverkehr verteuern...Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) appellierte an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder, bei ihren Gesprächen am Donnerstag den Öffentlichen Personenverkehr nicht noch weiter zu verteuern...

Internationales Verkehrswesen v. März/2013:...Zu wenig Geld für die Verkehrsinfrastruktur...Laut Deutschem Verkehrsforu fehlt die Zusammenführung der Reforminstrumente zu einem schlüssigen Gesamtkonzept mit Investitions- und Erhaltungsprogramm...

VerkehrsRundschau v. 10/2013:...Wassergefährdende Stoffe...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums (DVF) in Berlin, schlägt derweil Alarm: ,,Für jedes der 150 bestehenden KV-Terminals rechnet die Branche mit einem Umrüstungsaufwand in Millionenhöhe." (...) Die Mehrinvestitionen für die KV-Unternehmen könnten so belastend werden, so Hailers Sorge, dass dies das zarte Pflänzchen ,,Kombinierter Verkehr" zunichte machen könnte...

Frankfurter Neue Presse v. 01.03.2013:...Bis 2020 ein Fünftel weniger Lärm...(...)Ein anderer Frankfurter trug zu Beginn der Veranstaltung ein Fünf-Punkte-Programm im Kampf gegen den Fluglärm vor: Klaus-Peter Müller, Präsident des Verkehrsforums (...).

Priatbahn-Magazin v. 27.02.2013:...DVF stellt Aktionsplan zum Verkehrslärm vor...

transaktuell v. 08.02.2013:...Die Lufzfracht-Branche bleibt mit Zertifizierungen zum Bekannten Versender bislang weit hinter den Erwartungen zurück....Anfangs könne es zu Staus an den Flughäfen kommen...Die Verunsicherung im Zusammenhang mit der Zertifizierung sei eingangs sehr groß gewesen, sagt der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums Thomas Hailer zu trans aktuell...

Berliner Zeitung v. 01.02.013:...Flughafen...Amanns Wegbegleiter...Bender begann seine Laufbahn bei der Deutschen Bahn AG, war später Geschäftsführer des Verkehrsforums Bahn (...)....

VerkehrsRundschau v. 1-2/2013:...Lautstark gegen Lärm...Das Deutsche Verkehrsforum hat vor wenigen Wochen den ,,Aktionsplan Verkehrslärm" veröffentlicht und damit deutlich gemacht, wie ernst es den prominenten Akteuren der Transportbranche mit der Lärmminderung ist... 

VerkehrsRundschau v. 1-2/2013:...Geschlossen gegen Finanzlöcher...Nach dem Abschlussbericht der Daehre-Kommission schlagen Verkehrspolitiker parteiübergreifend Alarm: Ohne die Aufstockung der Infrastrukturmittel sei der Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr...Das Deutsche Verkehrsforum plädierte für eine Fortsetzung der Arbeit der Kommission...

DVZ v. 11.01.2013:...Das Lärmproblem geht alle an...von Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

trans aktuell v. 11.01.2013:...Um der Ruhe Willen...Lärm: Die Ziele der Bundesregierung sind ehrgeizig, aber machbar. So lautet das Fazit eines Strategiepapieres des Deutschen Verkehrsforums...

VerkehrsRundschau Who is Who Logistik 2013:...Aufgaben der nächsten Bundesregierung...Beitrag von Klaus-Peter Müller, Präsidíumsvorsitzender Deutsches Verkehrsforum und Aufsichtsratsvorsitzender Commerzbank AG...

VDI Nachrichten v. 04.01.2013:...Transport: EU-Verkehrsausschuss fördert leisere Güterwagen...,,Mit der Umrüstung von etwa 80% aller Schienengüterwagen der EU kann der Lärm für die betroffenen Menschen wahrnehmbar halbiert werden", wertet Thomas Hailer, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Deutsches Verkehrsforum, die Entscheidung als wichtigen Schritt in die richtige Richtung...

Pressespiegel 2011

Südkurier v. 22.12.2011:...Genug von Versprechungen...Bei der Jahresversammlung des ,,Auto- und Reiseclub Deutschland " (ARCD), Ortsclub Friedrichshafen/Bodenseekreis, hat der Vorsitzende Dieter Helbig ein aktives Jahr mit zahlreichen Clubveranstaltungen bilanziert... Helbig kommentierte außerdem:,,Wenn jetzt dem ,,Friedrichshafener Modell" auf private Vorfinanzierung der B 31-neu/E54 von Staatssekretär Andreas Scheuer eine Absage erteilt worden ist, können er und die sogenannten Fachämter sicherlich nicht im Sinne des Verkehrsministers Peter Ramsauer gehandelt haben. "Denn dieser betonte doch bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums am 06. Mai 2010 in Berlin, dass allein mit den bisherigen Finanzierungsmöglichkeiten die Verkehrsinfrastruktur nicht zukunftsgerecht zu gestalten sei." ...

Wirtschaftswoche v. 21.12.2011:...EU-Emissionshandel ist rechtens...Die Schlacht um Europas Luftraum beginnt...Zu den Unterzeichnern gehörten neben BDI-Präsident Hans-Peter Keitel auch...(...)...das Deutsche Verkehrsforum...

trans aktuell v. 16.12.2011:...Von Reis zu Galileo...Telematik: Information, Kommunikation und Navigation sind als vernetzende Dienstleistungen für eine effiziente Logistik ohne Alternative...Das zeigte eine Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

Presse Echo AeroBrief v. 15.12.2011:...Gemeinsame Erklärung von BDI, ADV, BDLI, Deutsches Verkehrsforum, BDL und BDF: "Luftverkehr-Emissionshandel verschieben" ...

Transport v. 12.12.2011:...Verkehrsforum: EU soll mehr Mittel aufbringen... Das Deutsche Verkehrsforum fordert angesichts der hohen Kosten für den Ausbau der Transeuropäischen Verkehrsnetze (TEN-V) in Deutschland eine Aufstockung des Anteils der europäischen Fördermittel auf mehr als 30 Prozent...

fair-News.de v. 09.12.2011:...Gemeinsame Erklärung von BDI, ADV, BDLI, Deutsches Verkehrsforum, BDL und BDF: "Luftverkehr-Emissionshandel verschieben" - Eskalation vermeiden - Wettbewerbsneutralität ermöglichen"...

airliners v. 09.12.2011:...Airliners erhalten CO2-Zertifikate... Vorbereitung auf EU-Emissionshandel...Auch die deutsche Branche fürchtet diese Wettbewerbsverzerrung...In einer gemeinsamen Erklärung haben sich daher der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)...(...)...sowie das Deutsche Verkehrsforum an die Bundesregierung gewandt...

Augsburger Allgemeine v. 09.12.2011:...Wirtschaft: Luftverkehr von Emissionshandel ausnehmen...Unterzeichnet ist die am Freitag in Berlin veröffentlichte Erklärung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)...(...), dem Deutschen Verkehrsforum...

BizTravel v. 09.12.2011:...Forderungen an Angela Merkel...,,Die Deutsche Wirtschaft fordert die Politik dazu auf, die für Januar 2012 geplante Einbeziehung des Luftverkehrs in den europäischen Emissionshandel (EU-ETS) um ein Jahr zu verschieben." Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI)...(...), Deutsches Verkehrsforum, hervor...

greenpeace magazin v. 09.12.2011:...Wirtschaft: Luftverkehr vorerst von Emissionshandel ausnehmen...Unterzeichnet ist die am Freitag in Berlin veröffentlichte Erklärung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)...(...), dem Deutschen Verkehrsforum...

openPR v. 08.12.2011:...Gala-Empfang zu Ehren Detthold Adens im Bundesverkehrsministerium...Unterstützt wird die Initiative vom Bundesverkehrsministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (...) und dem Deutschen Verkehrsforum...

DVZ v. 24.11.2011:…EU-Parlament fordert konkreteres Weißbuch…Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, unterstrich, ,,wünschenswert“ wäre eine stärkere Zweckbindung der Mittel des Verkehrssektors zur Infrastrukturfinanzierung…

trans aktuell v. 18.11.2011:...Eine Milliarde mehr...Infrastruktur: Verkehrsminister Dr. Peter Ramsauer erhält zusätzliche Mittel für Investitionen...(...) Dagegen zeigen sich der Verband Pro Mobilität und das Deutsche Verkehrsforum doch relativ zufrieden...

DVZ v. 08.11.2011:...Eine Milliarde mehr für die Infrastruktur...,,Die Aufgabe der politik wird nun sein, aus diesen Finanzmitteln durch effiziente überjährige Verwendung den maximalen Nutzen für die Verkehrsinfrastruktur zu generieren", sagte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Verkehrsforums und Aufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank...

Transport + Logistik v. 08.11.2011:...Schweiz will ab 2020 laute Waggonbremsen verbieten...,,Das ist für die Anwohner von Bahnstrecken nur mit konsequentem Lärmschutz möglich", betonte Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen) auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

trans aktuell v. 07.11.2011:...Deutsches Verkehrsforum...Verkehrsinvestitionen gezielt einsetzen...

DVZ v. 18.10.2011:...Die Nationale Konferenz war auch eine Einladung zum Dialog...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, forderte darüber hinaus, dass der künftige BVWP explizit Projekte von bundesweiter Bedeutung jenseits des Regionalproporzes benennt... 

Unternehmermagazin v. 06-2011:...Intelligente Verkehrssysteme...Perspektiven für ein europäisches Verkehrsnetz...Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum e.V., Berlin...

Handelsblatt v. 17.10.2011:...Urteil: Nachtflüge am Hauptstadtflughafen erlaubt...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

VerkehrsRundschau v. 14.10.2011:...Die Lang-LKW kommen...Mehrere Branchenverbände beklagten eine Unterfinanzierung der Verkehrsinfrastruktur. Während der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und das Deutsche Verkehrsforum nur forderten, die Investitioen in die Straße zu erhöhen...(...)....

Deutschlandradio v. 13.10.2011:...Modellversuch für Gigaliner gestartet...Bilanz der ersten Konferenz zum Güterverkehr in Deutschland...(...)...Mit der Umsetzung sind die Unternehmen des Transportgewerbes, der Logistikbranche und der Güterverkehrsbetriebe sehr zufrieden, sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...Doch für den Erhalt und den Ausbau von Straßen, Schienen und Wasserstraßen, für moderne Verkehrslenkungssysteme andere Rahmenbedingungen müsse die Bundesregierung erheblich mehr Geld in die Hand nehmen, so Hailer...

Focus Online v. 13.10.2011:...Urteil: Nachtflüge am Hauptstadtflughafen erlaubt...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

Welt de. v. 13.10.2011:...Nachtflüge am Hauptstadtflughafen erlaubt...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

FTD v. 13.10.2011:...Nachtflüge am Hauptstadtflughafen erlaubt...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

Berliner Morgenpost v. 13.10.2011:...Kein striktes Nachtflugverbot in Schönefeld...(...) Ähnlich reagierten der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

Zeit Online v. 13.10.2011:...Richter genehmigen Nachtflüge für Flughafen Berlin...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

Augsburger Allgemeine v. 13.10.2011: ...Urteil: Nachtflüge am Hauptstadtflughafen erlaubt...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

infranken.de v. 13.10.2011:...Richter genehmigen Nachtflüge für Flughafen Berlin......,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

fly-in-magazin v. 13.10.2011:...Bundesrichter genehmigen Nachtflüge für Hauptstadtflughafen...,,In der Luftfahrt dürfen am späten Abend nicht alle Lichter ausgehen, wenn die Wirtschaftskraft und die Arbeitsplätze dieser Branche auch in Zukunft gesichert werden wollen." Ähnlich reagierte der Flughafenverband ADV und das Deutsche Verkehrsforum...

trans aktuell v. 07.10.2011:...Nicht an der Straße sparen... Eine Doppelstrategie für die Zukunftssicherung der Verkehrswege fordern Deutsches Verkehrsforum und Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in einem gemeinsamen Appell: Deutschland brauche erstens eine Infrastrukturpolitik, die das Minimum von 12 Milliarden Euro por Jahr für die Verkehrswege auch tatsächlich bereitstelle (...)...

VDI Nachrichten v. 07.10.2011:...Zu wenig Geld für den Erhalt der Verkehrswege...(...) Darin appellieren BDI-Präsident Hans-Peter Keitel und Klaus-Peter Müller, der Vorsitzende des Präsidiums Deutsches Verkehrsforum, Berlin, an Bund, Länder und Kommunen, künftig stärker und nachhaltiger in die Verkehrsinfrastruktur zu investieren und Reformen für deren Finanzierung nicht länger aufzuschieben...

Autohaus online v. 05.10.2011:...Maut-Vignette für 76,50 Euro denkbar...Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und das Deutsche Verkehrsforum als Dachorganisation der Verkehrswirtschaft forderten jährlich zwei Milliarden Euro mehr für Investitionen...

Augsburger Allgemeine v. 05.10.2011:...Ramsauer will Vignette für 76,50 Euro...Nach Berechnungen des Bundesverbandes der Industrie und des Deutschen Verkehrsforums müsste alleine der Bund jedes Jahr rund 12 Milliarden Euro in den Ausbau, den Neubau und den Erhalt der Verkehrswege investieren...

ad-hoc-news v. 04.10.2011:...Ramsauer Maut Vignette für 76,50 Euro...Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und das Deutsche Verkehrsforum als Dachorganisation der Verkehrswirtschaft forderten jährlich zwei Milliarden Euro mehr für Investitionen...

Handelsblatt v. 04.10.2011:...Industriepräsident fordert Reformen bei Infrastruktur...,,Die nötigen Reformschritte sind bekannt und müssen jetzt nur noch umgesetzt werden", heißt es in einem Appell (...) und den die Präsidenten Hans-Peter Keitel (BDI) und Klaus-Peter Müller unterzeichnet haben...

Financial Times Deutschland v. 28.09.2011:...Grüne Logistik von Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

AeroBrief 34/2011:...Gemeinsame erklärung BDI, BDL, Deutsches Verkehrsforum (...):,,BER-Flüge in Tagesrandzeiten sind unverzichtbar für Wirtschaft und Arbeitsplätze!"

DMM Mobilitätsmanager v. 19.09.2011:...Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), das Deutsche Verkehrsforum (...) weisen auf die zahlreichen Nachteile eines Flugverbots auch in den Tagesrandzeiten hin...

TransportOnline.de v. 07.09.2011:...Frank Stieler der Vorstandsvorsitzende von Hochtief ist neu in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt worden...

Internationales Verkehrswesen v. 07.09.2011: ...Deutsches Verkehrsforum: Stieler folgt auf Noé...

DVZ v. 06.09.2011:...Dr. Frank Stieler, Vorstandsvorsitzender der Hochtief AG, wurde von den Präsidenten des Deutschen Verkehrsforums neu in das Präsidium gewählt...

ERSTU v. 08/11:...So, wie die ERSTU hat auch das Deutsche Verkehrsforum im August eine umfassende Position zum Verkehrspolitischen Weißbuch der EU abgegeben und diese Aktivität ausdrücklich gewürdigt...

VerkehrsRundschau v. 19.08.2011:...Neue Kritik am Weißbuch...Deutlichen Nachbesserungsbedarf bescheinigt das Deutsche Verkehrsforum dem Verkehrs-Weißbuch der EU-Kommission...

TrackNews aktuell v. 18.08.2011:...In einem umfassenden Positionspapier machte das Deutsche Verkehrsforum Vorschläge für eine Neujustierung des Weißbuchs "Fahrplan zu einem einheitlichen europäischen Verkehrsraum, hin zu einem wettbewerbsorientierten und ressourcenschonenden Verkehrssystem"...

DVZ v. 18.08.2011:...Umrüstung der Korridore auf das Signalsystem ETCS birgt Potenzial...,,Infrastrukturausrüstung kann nicht Selbstzweck sein", brachte es Staatssekretär Klaus-Dieter Scheurle Ende Juni auf der Podiumsdiskussion ,,Schengen auf der Schiene" zum Thema ETCS auf einen Nenner, die das Deutsche Verkehrsforum und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland gemeinsam veranstaltet haben...

trans aktuell v. 12.08.2011:...Das Deutsche Verkehrsforum hält das EU-Weißbuch >>Transport 2050<< für CO2-lastig. Geschäftsführer Thomas Hailer kritisiert, dass andere Verkehrsbereiche zu kurz kommen. Auch vermisst er feste Ziele und Zeithorizonte...

Internationales Verkehrswesen v. 10.08.2011:...Deutsches Verkehrsforum: Positionspapier zum EU-Weißbuch Verkehr vorgelegt...

DVZ v. 09.08.2011:...Verkehrsforum kritisiert Weißbuch...Zu viel Fokus auf Klima- und Umweltschutz/Bezahlbarkeit ist fraglich...

DVZ Brief Express v. 08.08.2011:...Verkehrsforum vermisst Finanzierungsvorschläge...(EU-Weißbuch Verkehr)...

DVZ Brief Express v. 26. 07.2011: ... Deutsche Wirtschaftsverbände halten den Bau der dritten Startbahn für den Münchner Flughafen für unverzichtbar und haben die Entscheidung der Regierung von Oberbayern gelobt. Diese hatte heute die Baugenehmigung für eine dritte Startbahn am Flughafen erteilt (...) Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, lobte die Ausbauentscheidung als "Schritt in die richtige Richtung"...

Transport v. 08.07.2011:...Vertreter des Bundesverkehrsministeriums, der Europäischen Kommission, der Deutschen Bahn, der Schweizerischen Bundesbahn und der Bahnindustrie haben unterschiedliche Auffassungen über Kosten, Nutzen und Startzeitpunkt des Europäischen Zugsicherungs- und leitsystems ETCS auf den vier transeuropäischen Schienenverkehrskorridoren in Deutschland. Das wurde auf der Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums (...) in Berlin deutlich...

Der Tagesspiegel v. 05.07.2011:...Was teuer ist, wird ausgebremst (...) Dass die großen Fahrzeugflotten in öffentlicher und privater Hand als Motor für die Marktreife von E-Mobilität dienen können, sieht auch Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums. Ihnen müsse man daher entsprechende Vergünstigungen gewähren...

VerkehrsRundschau v. 01.07.2011:...Vertreter des Bundesverkehrsministeriums, der Europäischen Kommission, der Deutschen Bahn, der Schweizerischen Bundesbahn sowie der Bahnindustrie haben ihre unterschiedlichen Meinungen zum Zugsicherungs- und -leitsystems European Train Control System (ETCS) diskutiert. Das teilte das Deutsche Verkehrsforum am Donnerstag mit...

DVZ v. 30.06.2011:...Deutschland gerät bei ETCS in Rückstand...(...) Staatssekretär Prof. Klaus-Dieter Scheurle auf einem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums und des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB)...

VerkehrsRundschau v. 10.06.2011:...Deutsches Verkehrsforum: Emissionshandel im Luftverkehr nicht machbar wie geplant...Die parlamentarische Staatssekretärin beim BMU, Ursula Heinen-Esser, kündigte bei der Veranstaltung an, dass die Bundesregierung streng auf die Wettbewerbsneutralität achten werde...

Austrian Wings v. 10.06.2011:...Deutsches Verkehrsforum kritisiert Emissionshandel...Franz forderte beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums die EU und die Regierungen der Mitgliedstaaten auf, Vorkehrungen für einen Aufschub des Emissionshandels im Luftverkehr zu treffen...

WELT ONLINE v. 08.06.2011:...Ohne Geld droht der Verkehrskollaps...Das Deutsche Verkehrsforum sieht in seinem neuesten Bericht eine Lücke von 19,8 Milliarden Euro zischen dem Plan und dem Ist des Ausbaus der Verkehrswege...

vdi nachrichten v. 03.06.2011:...,,Verkehr auf Wasserstraßen lässt sich nicht herbeibauen"...Das Deutsche Verkehrsforum bemängelt eine mangelnde Gesamtstrategie - etwa bei der Abstimmung mit dem Hafenkonzept...

DVZ v. 30.05.2011:...Schweiz fordert zügigen Ausbau der Rheintalbahn...,,Ich mache mir große Sorgen, ob die Rheintalbahn zeitgleich mit der Gotthard-Ceneri-Achse in Betrieb gehen kann", sagte der schweizerische Botschafter Tim Guldimann gestern Abend auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin...

VerkehrsRundschau v. 20.05.2011:...Farbenfrohes Branchentreffen...Jörg Mosolf, geschäftsführender Gesellschafter der Spedition Horst Mosolf, bekräftigte auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums:,,Die Ertragslage ist für viele Unternehmen noch nicht befriedigend", so der Automobilspediteur...

möbelfertigung v. 20.05.2011:...transport logistic 2011 überspringt die Marke von 50.000 Fachbesuchern...Am meisten gefragt war das Thema ,,Grüne Logistik". ,,Die transport logistic 2011 hat ihr Leitthema goldrichtig gewählt. Der Konsens in den Foren war, dass Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen sind. Denn dort, wo Umweltvorteile mit Preis- und Kostenvorteilen einhergehen, profitieren alle davon: das Klima, die Unternehmen und die Kunden", resümiert Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, das eine der grünen Dikussionsrunden veranstaltete....

visavis v. 17.05.2011:...transport logistic 2011 überspringt die Marke von 50.000 Fachbesuchern...Am meisten gefragt war das Thema ,,Grüne Logistik". ,,Die transport logistic 2011 hat ihr Leitthema goldrichtig gewählt. Der Konsens in den Foren war, dass Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen sind. Denn dort, wo Umweltvorteile mit Preis- und Kostenvorteilen einhergehen, profitieren alle davon: das Klima, die Unternehmen und die Kunden", resümiert Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, das eine der grünen Dikussionsrunden veranstaltete....

DVZ v. 10.05.2011:...Priorisierung ja - aber mit Perspektive...,,Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur sollten sich an einer verkehrsträgerübergreifenden Netzstrategie ausrichten", meint Klaus-Peter Müller,  Präsidiumsmitglied Deutsches Verkehrsforum (...)....

VerkehrsRundschau v. 23.04.2011:...Infrastrukturfinanzierung...Die Schweiz als Vorbild für den Bund...In Deutschland fehle die Verlässlichkeit bei der Infrastrukturfinanzierung, lautete eines der wichtigsten Diskussionsergebnisse der Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

transport-online.de v. 20.04.2011:...Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, ist neu in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt worden und hat den Sitz von Professor Dr. Wilhelm Bender übernommen...

DVZ v. 16.04.2011:...Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, wurde bei der Mitgliederversammlung neu in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt...

Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 15.04.2011:...Schulte folgt Bender im Verkehrsforum...

Vaterland v. 14.04.2011:...Zuvor war Leuthard bei der Vorstellung der Schweizer Verkehrspolitik vor dem Deutschen Verkehrsforum auf viel Verständnis (...) gestossen...

Internationales Verkehrswesen v. 14.04.2011:...Präsidium Deutsches Verkehrsforum:Schulte folgt Bender...

Aargauer Zeitung v. 13.04.2011:...Zuvor war Leuthard bei der Vorstellung der Schweizer Verkehrspolitik vor dem Deutschen Verkehrsforum auf viel Verständnis (...) gestossen...

Verkehrsrundschau v. 13.04.2011:...Personalie...Stefan Schulte ist neues Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums...Die Mitgliederversammlung wählte den Vorstandsvorsitzenden der Fraport AG als Nachfolger von Wilhelm Bender...

Aargauer Zeitung v. 13.04.2011:...Verständnis für Schweizer Verkehrspolitik...Zuvor war Leuthard bei der Vorstellung der Schweizer Verkehrspolitik vor dem Deutschen Verkehrsforum auf viel Verständnis (...) gestossen...

Verkehrsrundschau v. 13.04.2011:...Deutsches Verkehrsforum diskutiert Verkehrspolitik...(...) Festrednerin auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums war in diesem Jahr Doris Leuthard, Bundesrätin der Schweizerischen Eidgenossenschaft...

NZZOnline v. 13.04.2011: ...Die Schweizer Bundesrätin Doris Leuthard hat nach einem Treffen mit ihrem deutschen Amtskollegen Röttgen zur Überprüfung der Schweizer Atomkraftwerke Stellung genommen...Ausserdem nutzte sie die Gelegenheit, um vor dem Verkehrsforum für die Schweizer Verkehrspolitik zu werben...

trans aktuell v. 08.04.2011:...Mobiliät II: Verbände werten die Vorstellungen der EU-Kommission in ihrem Weißbuch als Vision, Traum oder Illusion....,,EU-Verkehrspolitik bedeutet mehr als CO2-Reduktion", sagt der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer...

trans aktuell v. 08.04.2011:...Lang-LKW: Im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz haben Verbände erneut für den Feldversuch geworben...Auch das Deutsche Verkehrsforum hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und in einem dreiseitigen Positionspapier Klarheit zum Einsatz von Lang-LKW gefordert...

lifepr.de v. 08.04.2011: ... Überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt Gigaliner ab...Nimmt man das Deutsche Verkehrsforum als einflussreichen Lobbyverband der deutschen Mobilitätsbranche...

DVZ v. 04.04.2011:...Verbände werben für den Lang-LKW...Bereits Mitte vergangener Woche hatte das Deutsche Verkehrsforum seine Anforderungen an den Feldversuch formuliert...

VerkehrsRundschau v. 01.04.2011:... ,,Gemeinsamer Anforderungskatalog"...Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, zu den Inhalten des Positionspapiers zum Lang-LKW...

FAZ v. 01.04.2011:...Wirtschaft will Test mit Lang-LKW...(...)...,,Dabei müssen Risiken für die Verkehrssicherheit und Belastungen der Infrastruktur ausgeschlossen werden", sagte Verkehrsforums-Geschäftsführer Thomas Hailer dieser zeitung in Berlin...

BrasilAlemanha v. 03/2011:...In der neuen Mitte Europas...Vor allem die zentrale Lage nach der EU-Osterweiterung 2004 hat die Rolle Deutschlands als Einfallstor Europas gestärkt...In einem Umkreis von 500 Kilometern tat sich ein Markt von 500 Millionen Konsumenten auf...,,Das sind die großen Chancen, die wir nutzen müssen", sagt auch Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, dem Interessenverband der gesamten Verkehrswirtschaft...

Handelsblatt v. 31.03.2011:...Wirtschaft streitet über den Super-Laster...Der BDI, der Verband der Automobilindustrie, der ADAC, Deutsche Bahn und andere bezogen gestern unter dem Dach des Deutschen Verkehrsforums Stellung...

DVZ-Brief v. 30.03.2011:...Lang-LKW: Verkehrsforum fordert klare Vorgaben...

transaktuell v. 30.03.2011:...Die Verkehrsbranche hat ihre Anforderungen an den geplanten Feldversuch für Lang-LKW auf einen Nenner gebracht. Unternehmen und Verbände im Deutschen Verkehrsforum haben ein gemeinsames Positionspapier vorgelegt...

verkehrsRundschau v. 30.03.2011:...Kompromiss zum Lang-LKW...Befürworter und Kritiker der Zulassung von längeren Lastkraftwagen haben heute in Berlin einen Kompromiss vorgelegt. Im Rahmen eines Positionspapiers des Deutschen Verkehrsforums formulieren die beiden Parteien erstmals gemeinsame konkrete Anforderungen an dem vom Bund geplanten Feldversuch und einer allgemeinen Zulassung von Lang-LKW in Deutschland...

kfz-anzeiger v. 30.03.2011:...Feldversuch Lang-LKW...Mobilitätsbranche will Klarheit...Einheitliche Anforderungen an den von der Bundesregierung geplanten Feldversuch mit neuen Nutzfahrzeugkonzepten haben nun die im Deutschen Verkehrsforum vereinigten Unternehmen und Spitzenverbände der Mobilitätsbranche in dem Positionspapier ,,Klarheit schaffen" gefordert...

transport-online v. 30.03.2011:...Lang-LKW: Deutsches Verkehrsforum legt Positionspapier vor...

Internationales Verkehrswesen v. 02.2011:...Aktion Schulterschluss...Der ,,Aktionsplan Güterverkehr und Logsitik" soll dafür sorgen, dass Deutschland Logistikweltmeister bleibt...Wie das gehen kann, erläutert Dr. Jörg Mosolf, Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums...

ETV News v. 02.2011:...Unsere Region Topmodell für Elektromobilität?...Feldversuche laufen / Netzwerke beleben sich / Verkehrsforum: ,,Große Herausforderungen auf dem Weg zur Schlüsseltechnologie"...

VDI nachrichten v. 18.02.2011:...Verkehrsbranche fordert Ausbau der Wasserstraßen...,,Wir müssen auch Entwicklungsmöglichkeiten bei der Infrastruktur offen lassen, die für die Zukunft des Standorts Deutschland wichtig sind.", Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Berlin...

DVZ v. 12.02.2011:...Grüne und Daimler einig in Kritik an Euro VI...(...)...Das wurde bei der zweiten Veranstaltung ,,Politik trifft Logistik"deutlich, die die DVZ zusammen mit dem Deutschen Verkehrsforum und der Commerzbank in Berlin veranstaltet hat...

Deutsche Schiffahrts-Zeitung v. 11.02.2011:...Strategische Perspektive eingefordert...Deutsches Verkehrsforum bemängelt Ausrichtung des Entwurfs einer Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung...

International Transport Journal v. 11.02.2011:...German transport industry calls for strategic expansion of inland waterways...The Verkehrsforum's managing director, Thomas Hailer, thinks that the basic approach ist right, but has nevertheless called for the inclusion of a strategic perspective for infrastructure expansion...

Weser Kurier v. 10.02.2011:...Merkel fordert mehr Tempo bei E-Autos...Klaus-Peter Müller (...), Vorsitzender des Deutschen Verkehrsforums, einer Vereinigung von über 170 deutschen und europäischen Unternehmen und Verbände rund um das Thema Mobilität, hat jüngst auf einer Veranstaltung in Berlin immerhin schon eingeräumt:"Bestehende Weltmarktpositionen werden in Frage gestellt."

DVZ v. 03.02.2011:...Flinke Branche macht sich für Nachtflüge stark...Für Dr. Florian Eck vom Deutschen Verkehrsforum waren es ausgerechnet die vereitelten Anschläge mit Paketbomben, die Politik und Wirtschaft auf die von Luftfracht ausgehenden Gefahren für die Sicherheit im Luftverkehr hingewiesen haben...

Internationales Verkehrswesen v. 1/2011:...Bundesverkehrswegeplan 20XX - Fortschreibung oder Reform?...von Dr. Florian Eck, stv. Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum und Sarah Stark, Referentin Europaangelegenheiten, wissenschaftliche Projekte, Deutsches Verkehrsforum...

DVZ v. 27.01.2011:...,,EU-Kommission setzt zu stark auf Preissignale", Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, über das erwartete Weißbuch der EU-Kommission, Infrastrukturengpässe und Transportkettensicherheit...

ddp direct v. 24.01.2011:...Klaus-Peter Müller für langfristig verstetigte Investitionen ins Straßennetz: Am Erhalt darf nicht gespart werden...

ddp direct v. 24.01.2011:...BDI und Deutsches Verkehrsforum zur Elektromobilität: " Deutschland soll Leitanbieter werden"...

Europa Nachrichten v. 23.01.2011:...BDI und Deutsches Verkehrsforum zur Elektromobilität: " Deutschland soll Leitanbieter werden"...

Info-Radio v. 20.01.2011: Interview mit Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums zum Thema ,,Elektromobilität"...

VerkehrsRundschau v. 20.01.2011:...,,Ob Elektrotechnik umwelttechnisch sinnvoll ist, können wir heute noch nicht vollständig beantworten", sagte Werner Ressing, Abteilungsleiter im Bundeswirtschaftsministerium, auf der Veranstaltung "Elektromibilität in Deutschland: Eine Zwischenbilanz" des Deutschen Verkehrsforums...

Energie.de v. 20.01.2011:..."Finanzielle und steuerliche Impulse, verkehrsrechtliche Anreize und infrastrukturelle Anpassungen müssen zu einem Elektromobilitätspaket zusammengefügt werden", erklärte Wissmann am Dienstag in Berlin nach einer Tagung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Verkehrsforums...

Zeit-online v. 19.01.2011:...Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, wies auf den internationalen Wettbewerbsdruck hin. Es sei nachvollziehbar, dass die Bundesregierung zunächst keine fiskalischen Anreize für die Käufer von Elektroautos beschließen wolle...

Der Tagesspiegel v. 19.01.2011:...Mehr Tempo für Elektroautos...Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, wies auf den internationalen Wettbewerbsdruck hin. Es sei nachvollziehbar,  dass die Bundesregierung zunächst keine fiskalischen Anreize für die Käufer von Elektroautos beschließen wolle...,,Aber die Nutzerseite muss angemessen berücksichtigt werden", sagte Müller...

Wirtschaftsmagazin v. 19.01.2011:...,,Für den Erfolg der Elektromobiliät ist entscheidend, dass den Erwartungen der Nutzergruppen hinsichtlich Preis und Alltagstauglichkeit entsprochen wird", betonte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

Automobilwoche v. 18.01:...BDI und Deutsches Verkehrsforum zur E-Mobilität:" Deutschland soll Leitanbieter werden"...

firmenpresse v. 18.01.2011:...,,Für den Erfolg der Elektromobiliät ist entscheidend, dass den Erwartungen der Nutzergruppen hinsichtlich Preis und Alltagstauglichkeit entsprochen wird", betonte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

Presse Anzeiger v. 18.01.2011:...,,Für den Erfolg der Elektromobiliät ist entscheidend, dass den Erwartungen der Nutzergruppen hinsichtlich Preis und Alltagstauglichkeit entsprochen wird", betonte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

ad-hoc-news v. 18.01.2011: BDI und Deutsches Verkehrsforum zur Elektromobilität:" Deutschland soll Leitanbieter werden"...

VBR-News-Net v. 18.01.2011:...,,Für den Erfolg der Elektromobiliät ist entscheidend, dass den Erwartungen der Nutzergruppen hinsichtlich Preis und Alltagstauglichkeit entsprochen wird", betonte Klaus-Peter Müller, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

prmagazin v. 01/2011:...,,Der Markt sei ziemlich unübersichtlich, die Bezeichnungen ließen sich nicht eindeutig abgrenzen", erklärt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

Verkehrs-Rundschau Spezial v. 2011:...Priorisierung der Investitionen...Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums Deutsches Verkehrsforum...

DVZ v. 04.01.2011:...Infrastruktur weiterentwickeln...Weitere Belastungen des Verkehrssektors vermeiden...Prof. Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums e.V...

Pressespiegel 2010

VDI Nachrichten v. 17.12.2010:...EU-Kommission will Co2-Obergrenzen für Sprinter & Co...Dem Deutschen Verkehrsforum reicht das nicht. ,,Wir hoffen, dass eine Einigung auf den realistischen Grenzwert von 150g CO2/km gelingt", so Dr. Jörg Mosolf, Vorsitzender des Lenkungskreises Güterverkehr im Verkehrsforum...

GRV-Nachrichten v. 12.2010:...Liberalisierung im Schienenverkehr...(...)Diskussionsrunde am 23. September 2010, die gemeinsam vom Deutschen Verkehrsforum und dem VDV auf der InnoTrans in Berlin veranstaltet wurde...

trans aktuell v. 17.12.2010:...Mit Sicherheit kein Ende...,,Die Terroristen haben uns bereits einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden und beträchtliche betriebswirtschaftliche Kosten aufgezwungen", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 16.12.2010:...Kontrolle versus Vertrauen...Das Deutsche Verkehrsforum verweist auf die Häfen, wo das Sicherheitsthema schon länger hochakut ist...

verkehrsRundschau v. 26.11.2010: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer stellt den Aktionsplan Güterverkehr und Logistik vor (...)...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, meinte, die Weichen seien richtig gestellt, doch müssten die 30 Maßnahmen des Aktionsplans ,,finanziell unterfüttert werden".

DVZ v. 25.11.2010:...Viel Echo auf Aktionsplan...Das Deutsche Verkehrsforum begrüßte den Aktionsplan...

Privatbahn v. November/Dezember 2010:...Prioritäten für das Nationale Hafenkonzept aus Sicht des Deutschen Verkehrsforums...

Bus&Bahn v. 11/2010:...Während der diesjährigen Fachmesse (Innotrans) veranstalteten das Deutsche Verkehrsforum (DVF) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) unter anderem das Dialogforum ,,Freie Fahrt für Freie Bahnen" zur Liberalisierung im Schienenpersonenverkehr, um einen Austausch über den aktuellen Stand des Marktzugangs in den EU-Mitgliedstaaten zu diskutieren...

verkehrsRundschau v. 22.11.2010:...Ramsauer legt Aktionsplan Gütverkehr und Logistik vor...,,Die fünf Kernziele des Aktionsplans teilen wir voll und ganz", zeigte sich der Vorsitzende des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter-Müller, zufrieden...

dapd v. 22.11.10:...Der Plan, den Ramsauer und der zuständige Staatssekretär Andreas Scheuer am Montag in Berlin vorstellten, stieß umgehend auf Kritik bei Umweltverbänden und der Opposition. (...) Lob spendeten dagegen das Deutsche Verkehrsforum (...)...

DVZ v. 11.11.2010:...EU will Luftfracht sicherer machen...Verladen warnen vor kontraproduktiven Vorschlägen...Unterdessen hat sich das Deutsche Verkehrsforum dafür ausgesprochen, das Konzept der sicheren Lieferkette in der Europäischen Union zu stärken...

Schifffahrt-online v. 11/2010:... Engpässe bei Abfertigung von Binnenschiffen in den Seehäfen beseitigen...Deutsches Verkehrsforum zufrieden mit Umsetzungsprioritäten... 

FAZ v. 10.11.2010:...,,Abbruch wäre Vertragsbruch"...Der Vorsitzende des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, über die Proteste gegen Stuttgart 21...

DVZ v. 09.11.2010:...Hailer: Wirtschaft an Sicherheitsdiskussion beteiligen...Das Deutsche Verkehrsforum unterstützt die Initiative der EU-Staaten, die Sicherheit im Luftfrachtverkehr zu erhöhen...

Wirtschaftswoche v. 08.11.2010:...Fluch der Vernunft...Terrorismus...Jörg Mosolf, Geschäftsführer der gleichnamigen Spedition (...) und Leiter des Lenkungskreises Güterverkehr des Verkehrsforum, einer Interessenvertretung europäischer Verkehrsunternehmen, meint:,,Wir müssen Prüfungen dort konzentrieren, wo hohe Risiken bestehen, sonst haben wir Mehrkosten und Zeitverzögerungen ohne erkennbaren Nutzen."...

trans aktuell v. 05.11.2010:...Positionspapier: Auch wenn erdölbasierte Kraftstoffe mittelfristig das Fundament der Mobilität bilden, mahnt das Deutsche Verkehrsforum, die Alternativen weiter zu fördern und weiter zu forschen...

dpa v. 03.11.2010: ...Interview mit Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums zum Thema ,,Sicherheit der Luftverkehre"...

Binnenschifffahrtsreport v. 04/10:...Spannende Debatte zur Zukunft des Güterverkehrs in Berlin...BDB bezieht Stellung zur Finanzierung der Infrastruktur...,,Eine reine Nutzerfinanzierung durch die Schifffahrt lässt sich in diesem Zusammenhang daher kaum darstellen", erklärte BDB-Präsident Dr. Gunther Jaegers anlässlich der Veranstaltung ,,Zukunftsprogramm Infrastruktur" des Deutschen Verkehrsforums am 14. September 2010 in Berlin, an der auch Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, und Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, teilnahmen...

Binnenschifffahrt v. 10/10:...Deutschland braucht mehr Effizienz im Verkehrswegebau - dafür plädieren die Staatssekretäre im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung, Prof. Dr. Klaus-Dieter Scheurle, sowie im Finanzministerium, Werner Gatzer, anlässlich des Parlamentarischen Abends des Deutschen Verkehrsforums...

VDI nachrichten  v. 15.10.2010:...Infrastruktur: Verkehrsforum plädiert für ,,Mehr Verkehrswege pro Euro"...

trans aktuell v. 08.10.2010:...Straße finanziert Straße...,,Zwar ist es grundsätzlich sinnvoll, darüber nachzudenken, wie man bei der Straße auch im Bund-Länder-Gefüge mehr Transparenz über Kosten, Leistungen und Zustand der Infrastruktur erzielen und Anreize zu einer effizienten Mittelverwendung setzen kann", sagte Staatssekretär Werner Gatzer auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

trans aktuell v. 08.10.2010:...Mobilität: Die Vorlage des überarbeiteten Aktionsplans Güterverkehr und Logistik steht kurz bevor...Auch für das Deutsche Verkehrsforum steht und fällt der Erfolg des Aktionsplans mit der Finanzausstattung...

DVZ v. 02.10.2010:...Privates Kapital für Standortvermarktung...Die Logistikwirtschaft will die Initiative zur Vermarktung des Logistikstandorts Deutschland finanziell unterstützen...An dem gespräch beteiligten sich unter anderem das Deutsche Verkehrsforum, Fraport, DHL und die Deutsche Bahn...

DVZ v. 02.10.2010:... Die EU-Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Kleinlastern bis 3,5 Tonnen müssen nachgebessert werden. Das fordert der Vorsitzende des Lenkungskreises Güterverkehr des Deutschen Verkehrsforums, Jörg Mosolf...

Bus & Bahn v. 09/10:...Dialog-Forum zur Finanzierung des ÖPNV...Gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrsforum beteiligt sich der VDV an der Innotrans Convention, dem fachlichen Rahmenprogramm der Messe...

DVZ v. 30.09.2010: ...In die eigene Tasche wirtschaften...Staatssekretär Prof. Klaus-Dieter Scheurle hat es am 16. September auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums angekündigt: Mit dem Bundeshaushalt 2011 soll der wesentliche Schritt hin zu ,,verkehrsträgerspezifischen Finanzierungskreisläufen" gegangen werden...

Neue Solidarität v. 29.09.2010:...,,Deutschland lebt von der Substanz"... Dass jetzt die Bundesregierung auch noch im Verkehrsbereich massiv den Rotstift ansetzt, hat nun zu einer längst überfälligen Reaktion der Industrieverbände geführt: Der BDI und zwölf weitere Verbände (...Deutsches Verkehrsforum (...)) gaben letzte Woche eine gemeinsame Erklärung heraus, in der sie die mangelnden Investitionen der letzten Jahre kritisieren und ein Minimum von 12 Mrd. Euro pro Jahr an Investitionen in die Deutsche Verkehrsinfrastruktur fordern...

Internationales Verkehrswesen v. 09/2010:...In Deutschland tut sich was bei der Elektromobilität: Die Politik fördert, die Wissenschaft forscht, die Wirtschaft entwickelt umweltverträgliche Produkte zur Marktreife. Wie muss die Zusammenarbeit der Bereiche aussehen? Dazu hat die Redaktion Thomas Hailer, den Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin, befragt...

maritimheute.de v. 22.09.2010:...Deutsches Verkehrsforum zufrieden mit der Umsetzung des Nationalen Hafenkonzepts...

Comcenture.de v. 22.09.2010:...Präsident Klaus-Peter Müller im neu gegründeten Beirat...Prioritäten für Hafenkonzept festgelegt...Neben Klaus-Peter Müller gehört dem Beirat auch Verkehrsforums Präsidiumsmitglied Detthold Aden als Präsident des Zentralverbandes der deutschen Seehäfen ZDS an...

DVZ-Brief v. 15.09.2010:...Die Bundestraßenmaut kommt voraussichtlich erst Mitte 2011. Das kündigte Verkehrsstaatssekretär Klaus-Dieter Scheurle (...) auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums an...

VerkehrsRundschau v. 15.09.2010:...Verbände fordern höhere Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur...Die Unterzeichner der gemeinsamen Erklärung ,,Verkehrsinfrastruktur: Investitionen sichern, Effizienz verbessern, Wachstum steigern" sind der Bundesverband der Deutschen Industrie, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, das Deutsche Verkehrsforum (...)...

Wirtschaftswoche v. 13.09.2010:...Private mehr beteiligen...Klaus-Peter Müller >>Der Verkehrsforums-Chef fordert Effizienz statt Länderproporz beim Ausbau der Infrastruktur<<...

Internationales Verkehrswesen v. 09/2010:...Politik und Wirtschaft in einer Hand...In Deutschland tut sich was bei der Elektromobilität: Die Politik fördert, die Wissenschaft forscht, die Wirtschaft entwickelt umweltverträgliche Produkte zur Marktreife. Wie muss die Zusammenarbeit der Bereich aussehen? Dazu hat die Redaktion Thomas Hailer, den Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in berlin, befragt...

Comcenture v. 13.09.2010:...Staatrat Peter Wenzel beim Lenkungskreis Häfen/Schifffahrt...Koalition in Hamburg steht zur Elbvertiefung...Optimistisch über die wirtschaftliche Lage der Hafenwirtschaft äußerte sich Vorsitzender Detthold Aden, bei der jüngsten Sitzung des Lenkungskreises 'Häfen und Schifffahrt' des Deutschen Verkehrsforums in Hamburg...

Schiffahrt Hafen Bahn und Technik v. 5/2010:...Unter dem Arbeitstitel ,,Regulierung mit Augenmaß: wie viel Staat braucht der Verkehrssektor?" tagte das Deutsche Verkehrsforum am 21. April in Berlin. Mit Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung diskutierten die Teilnehmer über den Abbau administrativer und rechtlicher Hindernisse in der Binnenschifffahrt...

VerkehrsRundschau v. 20.08.2010:...Aktionsplan in der Kritik...Bahnverbände sprechen von einer Benachteiligung der Schiene beim Aktionsplan Güterverkehr und Logistik...Und das Deutsche Verkehrsforum hat in dem überarbeiteten Aktionsplan eine Argumentationshilfe für angemessene Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur entdeckt...

FAZ v. 12. August 2010:...Güterverkehr nimmt wieder Fahrt auf...Bundesminister Ramsauer erwartet Zuwächse/Verkehrswirtschaft fordert Investitionen...,,Der Betrag im Haushalt 2011 liegt glatte 2 Milliarden Euro unter dem, was für eine bedarfsgerechte Verkehrsinfrastruktur nötig ist", sagt der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller (...)....

Neues Deutschland v. 06.08.2010:...Wie viel Europa braucht der Verkehr?...Das Deutsche Verkehrsforum meint, dass Kommunen mit mehr als 100 000 Einwohnern ihre verkehrstechnischen Probleme schon durch Eigeninitiative in den Griff bekommen und keine EU-Vorschriften dafür brauchen...

Handelsblatt v. 04.08.2010:...Wirtschaft mahnt Investitionen in das Schienennetz an...,,Zwar sei es richtig, verstärkt in den Erhalt der bestehenden Verkehrswege zu investieren", sagte Klaus-Peter Müller, Aufsichtsratchef der Commerzbank und Präsident des Deutschen Verkehrsforums, dem Handelsblatt...,,Allerdings werden wir nicht ohne Aus- und Neubau auskommen", sagte er....

Binnenschifffahrt Nr. 7/2010:...Regulierung mit Augenmaß...Oder >>Wieviel Staat braucht der Verkehrssektor?<< - Ein Themenabend des Deutschen Verkehrsforums DVF...

PRIVATBAHN MAGAZIN 04/2010:...Kein Warten auf Godot...,,Liberalisierung des EU-Schienenverkehrs braucht dringend neuen Schwung", meint Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

VerkehrsRundschau v. 16.07.2010:...Verkehr bleibt nicht ungeschoren...,,Beim Investitionsbudget für 2011 konnte das Schlimmste verhindert werden", sagte auch das Deutsche Verkehrsforum über den Entwurf...

VerkehrsRundschau v. 16.07.2010:...Wieviel EU braucht der Verkehr?...Das Deutsche Verkehrsforum meint, dass Gemeinden mit mehr als 100.000 Einwohnern ihre verkehrstechnischen Probleme schon durch Eigeninitiative in den Griff bekommen und keine EU-Vorschriften dafür bräuchten...

VerkehrsRundschau v. 15.07.2010:...Luftverkehrssteuer: Finanzminister will nur Passage belasten...,,Die Zielsetzung, Mobilität in Deutschland wettbewerbsfähig und nachhaltig zu machen, wird komplett missachtet", kritisierte der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums Thomas Hailer...

Schifffahrt-online.de v. 09.07.2010:...Präsidiumsvorsitzender Klaus-Peter Müller zum Verkehrsetat 2011...Investitionslücke rasch schließen...

Der Merkur v. 06.07.2010:...Überzogene Vorgaben für städtische Mobilität und Klimaschutz...Das Deutsche Verkehrsforum kritisiert Teile der heute verabschiedeten Vorschläge des Europäischen Parlaments (EP) über eine ,,nachhaltige Zukunft für den Verkehr" als überzogen und schädlich für Städte und den Verkehrssektor....

Bauhof-online.de v. 28.06.2010:...Europa entschärft CO2-Grenzwerte...Kritik am geäußerten Kommissionsentwurf äußerte das Deutsche Verkehrsforum...

VerkehrsRundschau  24/2010:...Zum Sanieren abkassieren...,,Es macht keinen Sinn, den Standort Deutschland im Alleingang mit der geplanten Luftverkehrsabgabe einseitig zu belasten. Damit riskiert die Bundesregierung, dass Passagiere ins benachbarte Ausland abwandern und Arbeitsplätze in der Luftverkehrsbranche verloren gehen", warnt Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

transaktuell.de v. 23.06.2010:...Europa entschärft CO2-Grenzwerte...Kritik am geänderten Kommissionsentwurf äußerte das Deutsche Verkehrsforum...

Der Merkur v. 15.06.2010:...Aktionsplan der Europäischen Kommission zur Satellitennavigation..."Mit dem (...)beschlossenen Aktionsplan (...) bleibt die Europäische Kommission hinter ihrem selbst gesteckten Ziel zurück, der Wirtschaft rechtzeitig einen klaren Kostenrahmen und Zeitplan für die Entwicklung von Anwendungen an die Hand zu geben", sagte Dr. Florian Eck, stellv. Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

Transport v. 11. Juni 2010:...Klimaschutz...,,Wir erwarten für Europa eine Klimapolitik mit Augenmaß. Einseitige Verpflichtungen, ohne dass andere Länder mitziehen, sind nicht akzeptabel," Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

FAZ v. 09.06.2010:...Luftverkehrsabgabe verteuert das Fliegen...Der ehemalige Fraport-Vorsitzende Wilhelm Bender, Sprecher des Lenkungskreises Luftverkehr im Deutschen Verkehrsforum, warnt vor einem nationalen Alleingang...

DVZ v. 08.06.2010:..Barig nennt Luftverkehrsabgabe "Schwindel"...Kritik kam auch vom Deutschen Verkehrsforum...,,Wir warnen in aller Schärfe davor, im nationalen Alleingang eine solche Belastung vorzunehmen", sagte der Sprecher des Lenkungskreises Luftverkehr und ehemalige Fraport-Chef Wilhelm Bender...

trans aktuell v. 04.06.2010:...Schiene:EP drängt auf Öffnung der Märkte...Das Deutsche Verkehrsforum zollt dem Europäischen Parlament Lob wegen des Aufforderung, das erste Eisenbahnpaket endlich umzusetzen...

europaticker.de v. 31.05.2010:...Kritik der Lobbyisten am Vorschlag der Europäischen Kommission...Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, dazu:"Es ist nicht nachvollziehbar, dass die EU-Kommission tatsächlich die Wirtschaftskrise als Begründung für noch ambitioniertere EU-Ziele heranzieht" (...)...

Schiffahrt Hafen Bahn und Technik 3/2010:...26. Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums (DVF)...Neue Wegefinanzierung...

verkehrsrundschau v. 27.05.2010:...Neue Co²-Ziele der EU-Kommission ernten Kritik und Lob..."Ein einseitiges Heraufsetzen auf 30 Prozent, ohne dass wichtige Partnerländer weltweit mitziehen, kommt nicht in Betracht", sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

DER MERKUR v. 26.05.2010:...Verkehrswirtschaft warnt vor einseitiger Verschärfung der EU-Klimaschutzziele...Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, dazu:"Es ist nicht nachvollziehbar, dass die EU-Kommission tatsächlich die Wirtschaftskrise als Begründung für noch ambitioniertere EU-Ziele heranzieht" (...)...

AUTOHAUS online v. 21.05.2010:...Deutsches Verkehrsforum...Gerhard Zeidler im Präsidium bestätigt...

trans aktuell v. 21.05.2010:...Ausblick: Die Elektromobilität und die Haushaltslage stellen die Verkehrspolitik vor große Herausforderungen. Vor dem Deutschen Verkehrsforum bezog Minister Dr. Peter Ramsauer dazu Position...

ITZ-Homepage v. 18. 05.2010:...Deutsches Verkehrsforum elects new committee members...

beck.de v. 19.05.2010:...EU nimmt umstrittenen Verordnungsentwurf zur Lieferkettensicherheit zurück...Verkehrsforum: Vorhaben hätte hohe Kosten verursacht...

InnoTrans Report v. Mai 2010:...,,Ohne Innovationen geht es nicht voran", Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

Eurail press.de v. 17.05.2010:...Deutsches Verkehrsforum: Baur als Präsidiumsmitglied bestätigt...

Roter Renner v. 17.05.2010:...Verkehrsforum bestätigt Baur (Präsidium)...

VerkehrsRundschau v. 15.05.2010:...Engpass im Verkehrsetat...Investitionen in Verkehrswege...,,Wir müssen künftig erreichen, dass das Geld effizienter investiert wird", Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

VerkehrsRundschau v. 15. 05. 2010:...Deutsches Verkehrsforum...Bahn-Chef beklagt Protektionismus...

ERSTU v. Mai 2010:...Bundesminister Dr. Peter Ramsauer wählte als Ausgangspunkt, dass in einem Verantwortungsbereich 140 Verbände und Vereine tätig sind, die alle spezielle Anliegen haben...Er räumte dabei dem DVF als verkehrsträgerübergreifenden Verband mit rd. 160 Mitgliedsunternehmen aus allen Verkehrs- und Logistikzweigen eine besondere Rolle ein...

FAZ v. 08.05.2010:...Mayrhuber tritt Verbandsposten an Franz ab...Im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums kommt es zum vorzeitigen Wechsel...

DVZ v. 08.05.2010:...Verkehrsprojekte aus dem Haushalt nicht finanzierbar...Deutsches Verkehrsforum: Franz folgt auf Mayrhuber im Präsidium...

verkehrsrundschau.de v. 07.05.2010:...Allein mit den bisherigen Finanzierungsmöglichkeiten sei die Verkehrsinfrastruktur nicht zukunftsgerecht zu gestalten, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) (...) auf der 26. Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 07.05.2010:...Ramsauer: Haushalt reicht nicht für Verkehrsprojekte...Davor warnte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (...) auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums...

Handelsblatt v. 07.05.2010:...Christoph Franz...Der Vizechef der Lufthansa hat mit sofortiger Wirkung einen Präsidiumsposten des Deutschen Verkehrsforums übernommen...

Welt Online v. 07.05.2010:...Mayrhuber gibt Amt ab...(...) aus dem Deutschen Verkehrsforum, einem der wichtigsten deutschen Lobbyverbände in Berlin, zieht sich Mayrhuber nach Informationen der Welt zurück...

europaticker v. 05.05.2010:...Diskussion um einheitliche Rahmenbedingungen für den Luftverkehr in Europa erneut entbrannt...Der Vorsitzende des Lenkungskreises Luftverkehr des Deutschen Verkehrsforums Professor Dr. Wilhelm Bender begrüßte den Schritt...

DVZ v. 29.04.2010:...Das Bundesverkehsministerium wird eine Bestandsaufnahme der Regulierungsvorschriften im Verkehrssektor machen...Das kündigte Staatssekretär Prof. Klaus-Dieter Scheurle am 21. April auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin an...

europaticker v. 24.04.2010:...Verkehrstelematik für nachhaltige Mobilitätspolitik...(...)" Angesichts der notwendigen Haushalts-Konsilidierung müssen wir die vorhandenen Mittel effektiver nutzen. Hierfür bietet die Telematik große Chancen.", sagte Steffen Bilger MdB vor Branchenexperten des Lenkungskreises "Telematik/Telekommunikation" im Deutschen Verkehrsforum...

Transport v. 23.04.2010:...Kombinierter Verkehr...,,Die Kürzung der Fördermittel ist kontraproduktiv", meint auch Florian Eck, stellvertretender Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Berlin. Das Deutsche Verkehrsforum fordert einen grundlegenden Verkehrsinfrastrukturbericht und hat einen entsprechenden Katalog vorgelegt...

Transport v. 23.04.2010:...Entwurf vom Tisch...,,Wirksamer Terrorschutz ist notwendig und sinnvoll. Die konkreten Maßnahmen müssen aber so gestaltet werden, dass Logistikketten nicht gefährdet sind und gleichzeitg der freie Warenverkehr in der EU weiterhin stattfinden kann", so Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

WEKA v. 16.04.2010:...EU lenkt bei Lieferkettensicherheit ein...,,Damit wird eine zentrale Forderung des Deutschen Verkehrsforums erfüllt. Die Rücknahme dieses Verordnungsentwurfs war überfällig, da diese Regelung den Unternehmen enorme Kosten und bürokratischen Aufwand aufgebürdet hätte", so Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...

trans aktuell v. 09.04.2010:...Masterplan Güterverkehr: Das Bundesverkehrsministerium will wichtige Punkte schnell umsetzen. Das Deutsche Verkehrsforum baut dabei auf eine höhere Effizienz und Vernetzung der Verkehrsträger...

DVZ v. 14.04.2010:...Paralleler Datenaustausch für Binnenschiffer gefordert...Zu diesem Schluss kommen der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) und der Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) in einem gemeinsamen Positionspapier, das auf Initiative des Deutschen Verkehrsforums ausgearbeitet worden ist...

DVZ v. 09.04.2010:...EU legt Entwurf zur Lieferketten-Sicherheit auf Eis...Das teilt das Deutsche Verkehrsforum, Berlin, mit...

verkehrsRundschau v. 09.04.2010:...EU zieht Vorschlag zur Lieferkettensicherheit zurück...Grund für den Rückzieher der EU-Kommission ist laut Deutschem Verkehrsforum eine Erfüllung der Anforderung an eine sichere Lieferkette durch die Umsetzung des neuen Zollkodex der EU. ,,Damit wird eine zentrale Forderung des Deutschen Verkehrsforums erfüllt..."

Handelsblatt v. 03.03.2010: Klaus-Peter Müller gibt der Kanzlerin einen Korb...Neben dem Aufsichtsratsposten bei der Commerzbank leitet er seit 2008 auch die Corporate-Governance-Kommission sowie den Verband "Verkehrsforum"(...)...

Dow Jones News Wires v. 03.03.2010:...Müller/Commerzbank will nicht AR-Chef bei der Bahn werden...Neben dem Aufsichtsratsposten bei der Commerzbank leitet er seit 2008 auch die Corporate-Governance-Kommission sowie den Verband "Verkehrsforum"(...)...

Wirtschaftswoche v. 23.02.2010:... Schärferer Gegenwind für Deutsche-Bahn-Chef Grube...Der Abgang von Werner Müller eröffnet nun einen Bewerbungsprozess um den wichtigsten Kontrollposten im letzten großen deutschen Staatsunternehmen...Als aussichtsreichster Kandidat wurde zunächst Klaus-Peter Müller, (...) kolportiert. Müller gilt als Allrounder, der als Präsident des Deutschen Verkehrsforums, in dem alle wichtigen Transport- und Logistikunternehmen versammelt sind, ausgezeichnet vernetzt ist...

n-tv v. 16.02.2010:...Bahn-Kontrolleur Müller geht...Etwa drei bis vier Kandidaten seien im Gespräch, darunter Ex-Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller. Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

ddp v. 15.02.2010:...Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Enak Ferlemann MdB und die verkehrspolitischen Sprecher mehrerer Bundestagsfraktionen haben beim Lenkungskreis des Deutschen Verkehrsforum die Schienenverkehrspolitik in dieser Legislaturperiode skizziert...

dpa v. 12.02.2010:... Bundesregierung sucht neuen Bahn-Aufsichtsratschef Verkehr/Bahn...Nach Informationen des  ,,Handelsblatts" sympathisiert die Union mit Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller. Er ist auch Vorsitzender der Regierungskommission (...) und Präsident des Deutschen Verkehrsforums...

Tagesspiegel.de v. 12.02.2010:...Ein neuer Aufseher für die Bahn...Als möglicher Nachfolger wird Klaus-Peter Müller gehandelt (...). Er kennt als Präsident des Deutschen Verkehrsforums die Branche...

Welt Online v. 12.02.2010:...Bahn-Aufsichtsrat: Werner Müller hört auf...Ob der ehemalige Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller an die Spitze rückt, wie gestern kolportiert wurde, ist offen...Zumindest würde Klaus-Peter Müller, der inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums ist, dem Anforderungsprofil entsprechen...

DVZ v. 12.02.2010:...Spekulation um Müllers Nachfolge...Nach Medienberichten kommen als Nachfolger der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller...

Reuters v. 11.02.2010:...Kreise: Bahnchef Grube bekommt neuen Chefkontrolleur...Es seien etwa drei bis vier Kandidaten im Gespräch, darunter (...) Klaus-Peter Müller. Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

FAZ.NET v. 11.02.2010:...Werner Müller hört als Bahn-Chefkontrolleur auf...Als aussichtsreiche Anwärter gelten nun der Commerzbank-Aufsichtsratsvorsitzende Klaus-Peter Müller , der seit einiger Zeit auch dem Deutschen Verkehrsforum vorsteht (...)...

Handelsblatt v. 11.02.2010:...Politische Banker für die Bahn...Der neue Aufsichtsratschef des Konzerns könnte wieder Müller heißen: Vorname Klaus-Peter, nicht Werner...Er leitet seit 2008 die Corporate-Governance-Kommission und den Verband ,,Verkehrsforum"....

Focus v. 11.02.2010:...Neue Spitze im Bahn-Aufsichtsrat...Es seien etwa drei bis vier Kandidaten im Gespräch, darunter Ex-Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller...Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

meta.tagesschau.de v. 11.02.2010:...Bahn bekommt neuen Aufsichtsratchef...Es seien etwa drei bis vier Kandidaten im Gespräch, darunter Ex-Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller...Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

Spiegel Online v. 11. 02.2010:...Führungswechsel bei der Deutschen Bahn: Chefkontrolleur Werner Müller räumt Ende März seinen Posten... Als neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist unter anderem (...) Klaus-Peter Müller im Gespräch...(...)Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums...

NGZ-Online v. 11.02.2010:...Bahn-Aufsichtsratschef Müller vor dem Aus...(...),darunter Ex-Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller. Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

Zeit Online v. 11.02.2010:...Aufsichtsratschef Werner Müller verlässt die Bahn...(...), darunter Ex-Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller. Dieser ist inzwischen Präsident des Deutschen Verkehrsforums und damit der Branche verbunden...

ddp direct v. 10.02.2010:...Das Deutsche Verkehrsforum appelliert an den neuen EU-Verkehrskommissar Siim Kallas eine Politik zu verfolgen, die auf fairen Wettbewerbsbedingungen, einen liberalisierten europäischen Verkehrsmarkt und international abgestimmten Klimaschutzmaßnahmen basiert...

Binnenschifffaht v. 2/2010:...Parlamentarischer Abend des Deutschen Verkehrsforums:,,Infrastrukturbudgets sind Investitionen in die Zukunft"...Über 300 Vertreter aus Unternehmen, Landes- und Bundespolitik folgten der Einladung des Deutschen Verkehrsforums (..)...

ddp direct v. 29.01.2010:...Minister Lienenkämper und Staatssekretär Mücke beim Lenkungskreis Luftverkehr: Dialog über Zukunft des Luftverkehrs...

VerkehrsRundschau v. 29.01.2010:...Deutsches Verkehrsforum....Schuldenbremse darf Infrastruktur nicht treffen...

Rheinische Post v. 29.01.2010:...NRW-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper (...) und Jan Mücke, parlamentarischer Staastssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, diskutierten mit Branchenvertretern im Lenkungskreis Luftverkehr des Deutschen Verkehrsforums über die Entwicklung des Luftverkehrsstandortes Deutschland...

DVZ v. 21.01.2010:...Die Verkehrswirtschaft warnt davor, die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur angesichts der Sparzwänge für die öffentlichen Haushalte zurückzufahren. Das war der Tenor auf einem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

PresseEcho.de v. 21.01.2010:......Deutsche Verkehrswirtschaft braucht zukunftsfähige Rahmenbedingungen...Vor und 350 Gästen, Bundestagsmitgliedern, Staatssekretären, Senatoren und verkehrspolitischen Sprechern sprach sich Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...), dagegen aus, trotz Schuldenbremse Kürzungen der Investitionen in Verkehrswege zu akzeptieren...

YAHOO!Nachrichten Deutschland v. 21.01.2010:...Deutsche Verkehrswirtschaft braucht zukunftsfähige Rahmenbedingungen...Vor und 350 Gästen, Bundestagsmitgliedern, Staatssekretären, Senatoren und verkehrspolitischen Sprechern sprach sich Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...), dagegen aus, trotz Schuldenbremse Kürzungen der Investitionen in Verkehrswege zu akzeptieren...

verkehrsRundschau v.  20.01.2010:...Verkehrsforum: Schuldenbremse darf Infrastruktur nicht treffen...Die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur müssen weiter auf hohem Niveau bleiben. Dies forderte Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, am Dienstagabend in Berlin...

FinanzNachrichten v. 20.01.2010:...Deutsche Verkehrswirtschaft braucht zukunftsfähige Rahmenbedingungen...Vor und 350 Gästen, Bundestagsmitgliedern, Staatssekretären, Senatoren und verkehrspolitischen Sprechern sprach sich Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...), dagegen aus, trotz Schuldenbremse Kürzungen der Investitionen in Verkehrswege zu akzeptieren...

Schifffahrt 1/2010:...Deutsches Verkehrsforum unterstützt Verkehrspolitik der Bundesregierung...Substanzverzehr der Infrastruktur stoppen...

VerkehrsRundschau 2/2010:...,,Elektromobilität kann den Verkehr klimaneutraler machen und auf eine langfristig sichere Energiebasis stellen - sofern die Voraussetzungen stimmen", pflichtet Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums der neuen Euphorie bei...

DVZ v. 19.01.2010:...Hamburg bläst zur Wende in der Hafenpolitik....Große gemeinsame Interessen sieht Aden vor allem im Ausbau der Hafen - und der Verkehrsinfrastruktur sowie die Hinterlandanbindung...Der ZDS-Präsident verweist dazu auf eine Initiative des Deutschen Verkehrsforums mit dem Ziel, auch die Binnenhäfen künftig besser mit den Seehäfen zu verzahnen...

VDI Nachrichten v. 08.01.2010:...Zukunftsstrategie für Investitionen in die Verkehrswege...Anlässlich der Haushaltsberatungen im Bundeskabinett hat das Deutsche Verkehrsforum am 16. Dezember sein ,,Zukunftsprogramm Infrastruktur" veröffentlicht....

KFZ-Anzeiger v. 05.01.2010:...Das Deutsche Verkehrsforum hat dem Bund einen Neun-Punkte-Plan gegen Staus auf den Straßen vorgelegt. Denn die Überlastung der Verkehrswege koste Geld und Zeit...

TransportPlaza v. 04.01.2010:...Parlamentarischer Abend zum Thema ,,Mobilität für Deutschland" am 19. Januar 2010 in Berlin

trans aktuell.de v. 04.01.2010:...Das Deutsche Verkehrsforum legt dem Bund einen Neun-Punkte-Plan gegen Staus auf den Straßen vor...

Pressespiegel 2009

Presse Echo

DVZ v. 29.12.2009:...Bund, Länder und Gemeindenn sollten alle zwei Jahre einen Verkehrsinfrastrukturbericht erstellen...Das fordert das Deutsche Verkehrsforum in einem neuen Positionspapier zum Thema Verkehrsinfrastruktur...

trans aktuell v. 18. 12. 2009:...Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum, Berlin: ,,Ich hoffe, dass im neuen Jahr die neue Bundesregierung im Verkehrsbereich gut durchstartet und den positiven Grundtenor des Koalitionsvertrags in Taten umsetzt"...

Internationales Verkehrswesen 12/2009:...Dr. Florian Eck, stv. Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums/Sarah Stark (...)...Klimaschutz und Mobilität - Wie handelt der Bürger?...Ergebnisse einer Repräsentativbefragung...

Binnenschifffahrt v. Dezember 2009:...Stimmen zum Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP...,,Viel Raum zum Gestalten" so kommentierte der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, DVF, Thomas Hailer (...)...

ddp v. 16.12.2009:...Anlässlich der Haushaltsberatungen im Bundeskabinett diese Woche hat das Deutsche Verkehrsforum sein ,,Zukunftsprogramm Verkehrsinfrastruktur" veröffentlicht...

Reisetravel v. 15.12.2009:...Mobilität wird bald zum Luxus...Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum in seiner (...) veröffentlichten infas-Repräsentativumfrage zum Thema ,,Kostenentwicklung und Klimaschutz - Die tägliche Mobilität des Bürgers".

Handelsblatt v. 09.12.2009:...Wirtschaft möchte Maut anzapfen...,,Die Infrastruktur darf nicht zur Haushaltssanierung missbraucht werden", fordert Peter Noé, Vorstand der Hochtief Concessions und Leiter des Lenkungskreises des Deutschen Verkehrsforums...

Transport v. 04.12.2009:...Auf der Präsidiumssitzung des Deutschen Verkehrsforums ist Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie, als Nachfolger von Dr. Carsten Kreklau in das Präsidium gewählt worden...

Europäische Kommission  - Nachrichten aus den Mitgliedstaaten v. 01.12.2009:...Verkehr zwischen Finanzkrise und Klimaschutz...Auch Thomas Hailer vom Deutschen Verkehrsforum mahnte, die Verkehrsträger nicht gegeneinander auszuspielen...

transport-online.de v. 18.11.2009:...Auf der Päsidiumssitzung des Deutschen Verkehrsforums ist Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), als Nachfolger von Dr. Carsten Kreklau in das Präsidium gewählt worden...

DVZ v. 17.11.2009:...Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), ist als Nachfolger von Dr. Carsten Kreklau in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt worden...

VerkehrsRundschau v. 16.11.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum hat fünf neue Mitglieder aufgenommen...(...)Ad Hoc Europeans Relations, Brunsbüttel Ports GmbH, M&M Militzer&Münch Deutsche Holding GmbH, Schmid Mobility Solutions GmbH und Seehafen Wismar GmbH...

VerkehrsRundschau Online v. 12.11.2009:...Auf der Präsidiumssitzung des Deutschen Verkehrsforums  ist Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), als Nachfolger von Carsten Kreklau in das Präsidium gewählt worden...

 

Ostsee-Zeitung v. 10.11.2009:...Logistikbranche sucht dringend Fachkräfte...,,Vor allem Akademiker werden gebraucht. Pro Jahr fehlen deutschlandweit bis zu 4000 Hochschul-Absolventen", berichtet Ingrid Kudirka, Sprecherin des Deutschen Verkehrsforums...Laut Präsidiumsmitglied Dr. Jörg Mosolf ist der Fachkräftemangel besonders brisant, weil der Logistiksektor mit 2,7 Millionen Beschäftigten und einem Umsatz von 205 Milliarden Euro (2007) zu den drei größten Wirtschaftszweigen in Deutschland gehört...

KFZ-Anzeiger v. 05.11.2009:...Keine Schmalspurlogistiker...Der Aus- und Weiterbildung in der Logistik war eine Veranstaltung gewidmet, zu der das Deutsche Verkehrsforum gemeinsam mit der Kühne-Stiftung wenige Tage vor dem 26. Deutschen Logistikkongress nach Berlin eingeladen hatte...

DVZ v. 03.11.2009:...Verkehrsforum enttäuscht über Koalition...Verkehrsträgerbezogene Finanzierungskreisläufe gefordert...

verkehrsRundschau v. 43/2009:...,,Was ist so schwer an der Europamaut?"...Nachgefragt bei Florian Eck, stv. Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, das sich seit Langem für die Einführung einer Mautabrechnung ohne Grenzen einsetzt...

DVZ v. 30.10.2009:...Kaufanreize statt Co2-Grenzwerte...Der Vorsitzende des Lenkungskreises Güterverkehr des Deutschen Verkehrsforums (Dr. Jörg Mosolf) verweist vielmehr auf die Bedeutung finanzieller Anreize bei der schnellen Markteinführung sauberer neuer Nutzfahrzeuge...

verkehrsRundschau v. 30.10.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum sieht nach Ansicht von Geschäftsführer Thomas Hailer viele Forderungen für eine ,,zukunftsgerechte Mobilitätsentwicklung" im Koalitionsvertrag enthalten...

Dow Jones Deutschland v. 26.10.2009:...Der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, sah in dem Koalitionsvertrag ,,viele wesentliche Elemente" enthalten, die für die zukunftsgerechte Mobilitätsentwicklung nötig seien...

verkehrsRundschau v. 26.10.2009:...Absage: Keine City-Maut, kein Tempolimit...Das Deutsche Verkehrsforum sieht nach Ansicht von Geschäftsführer Thomas Hailer viele Forderungen für eine ,,zukunftsgerechte Mobilitätsentwicklung" im Koalitionsvertrag enthalten...

DVZ v. 22.10.2009:...Chancen für analytische Denker...Vertreter aus Lehre und Praxis diskutierten über Weiterbildungs- und Personalkonzepte von morgen...Eingeladen hatte das Deutsche Verkehrsforum und die Kühne-Stiftung...

CQ weekly v. 19.10.2009:...,,Here, it is a conscious effort to strengthen railways. It's about 40 percent railways, 50 percent roads, and that's a political decision," said Thomas Hailer, managing director of the German Transport Forum...

trans aktuell v. 19.10.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum hat die Europäische Kommission aufgefordert, für eine stärkere Vernetzung der Verkehrsträger zu sorgen...

DVZ v. 15.10.2009:...Bildungskonzepte nach Maß...Lehre und Praxis diskutieren über Lösungen für morgen...Auf einem Fachsymposium der Kühne-Stiftung und des Deutschen Verkehrsforums am Dienstag in Berlin diskutierten Personalverantwortliche und Bildungsanbieter über die Bildungskonzepte von morgen...

Transporter News.de v. 15.10.2009:...Kein Interesse am deutschen Mautsystem...Der Vize-Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Florian Eck, sieht die internationale Vorreiterposition der deutschen Wirtschaft in der Telematik gefährdet, wenn die Regierung am Autobahnmautgesetz nichts ändere...

DVZ Eilmeldung v. 14.10.2009:...Logistik braucht praxisnahe Bildungskonzepte...Auf einem Fachsymposium der Kühne-Stiftung und des Deutschen Verkehrsforums am Dienstag in Berlin diskutierten Personalverantwortliche und Bildungsanbieter über die Bildungskonzepte von morgen...

Deutsches Verbände Forum v. 06.10.2009:...,,CDU/CSU und FDP haben in ihren Koalitionsverhandlungen die große Chance, durch richtige Weichenstellungen in der Infrastruktur- und Mobilitätspolitik gestärkt aus der Wirtschaftskrise hervorzugehen", so der Appell des Geschäftsführers des Deutschen Verkehrsforums, Thomas Hailer, zu Beginn der Koalitionsverhandlungen...

Binnenschifffahrt Nr. 10/2009:...Seehäfen und Binnenhäfen müssen näher zusammenrücken...Die Magdeburger Hafen GmbH war am 10. September Gastgeberin für die Zusammenkunft des Lenkungskreises Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums...

Schiffahrt HAFEN BAHN UND TECHNIK 7/2009:...Auf die Bedeutung leistungsfähiger Binnenhäfen bei der Bewältigung des zukünftigen Güterverkehrsaufkommens hat der Landesverkehrsminister von Sachsen Anhalt, Dr. Karl-Heinz Daehre, bei der Sitzung des Lenkungskreises Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums am 10. September in Magdeburg hingewiesen...

Wirtschaftswoche v. 28.09.2009:...Berliner Blockade...Das deutsche Mautsystem sollte Unternehmen zum Vorsprung in der Telematik verhelfen. Doch der Bund stellt sich quer...,,Es ist ein ,,typisches Henne-Ei-Problem", sagt Florian Eck, Vize-Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums...Solange kein TGG existiert, wird es kein Unternehmen geben, das Geschäftsmodelle für Mehrwertdienste entwickelt...

Deutsches Verbände Forum v. 23.09.2009:...Zur Mitteilung "Zukunft des Verkehrs" der EU-Kommission / Effiziente Mobilität durch Vernetzung statt Verteuerung...Das Deutsche Verkehrsforum beurteilt die Inhalte der Mitteilung weitgehend positiv, vermisst aber konkrete strategische Ansätze, wie die Ziele der Europäischen Kommission erreicht werden sollen...

Eisenbahntechnische Rundschau v. 9/2009:...Elektromobilität braucht einen langen Atem...,,Der von der Bundesregierung beschlossene Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität zeigt bereits, wie vielfältig die Herausforderungen sind", sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

Deutsches Verbändeforum v. 10.09.2009:...Auf die Bedeutung leistungsfähiger Binnenhäfen bei der Bewältigung des zukünftigen Güterverkehrsaufkommens hat der Minister für Landesentwicklung und Verkehr von Sachsen Anhalt, Dr. Karl-Heinz Daehre, bei der Sitzung des Lenkungskreises Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums hingewiesen...

Deutsches Verbände Forum v. 10.09.2009:...Beim Lenkungskreis Güterverkehr des Deutschen Verkehrsforums:MdEP Michael Cramer fordert nachhaltige Logistik...

Volksstimme Magdeburg v. 02.09.2009:...Am 10.September tagt der Lenkungskreis Häfen und Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums mit rund 44 Teilnehmern hier in Magdeburg...Bei dem Gremium handelt es sich um eines der wichtigsten der Branche in Deutschland...

Eisenbahntechnische Rundschau Juli+August 2009:...EU-Verkehrspolitik muss auf mehr Wettbewerb und Qualität statt auf Verteuerung setzen...Das Deutsche Verkehrsforum bewertet die Mitteilung der Europäischen Kommission zur Zukunft der EU-Verkehrspolitik als in weiten Teilen zielführend, aber an entscheidenden Stellen korrekturbedürftig...

Deutsches Verbände Forum v. 20.08.2009:...Die Deutsche Verkehrswirtschaft setzt beim Thema Elektromobilität auf ein ambitioniertes, aber auch realistisches Konzept. "Der heute von der Bundesregierung beschlossene Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität zeigt bereits,  wie vielfältig die Herausforderungen sind", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums (...)...

kfz-betrieb ONLINE v. 19. August 2009:...,,Eine Revolution, die innerhalb kürzester Zeit unseren Verkehr auf Elektroantriebe umstellt, wird es nicht geben. Herkömmliche Antriebe werden auch in den kommenden Jahren das Rückgrat unserer Mobilität sein - ihr Effizienzpotential ist noch längst nicht ausgereizt", sagte Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums in Berlin....

Verkehr+Umwelt Nr.2/2009:...,,Mobilität wird bald zum Luxus" - Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum in seiner infas-Repräsentativumfrage zum Thema ,,Kostenentwicklung und Klimaschutz - Die tägliche Mobilität des Bürgers"...

Deutsches Verbände Forum v. 10.07.2009:...Die (...) erfolgte Zustimmung des Bundesrates zur Schallschutzverordnung der Bundesregierung wird vom Deutschen Verkehrsforum verhalten positiv aufgenommen...

Stuttgarter Nachrichten v. 08. Juli 2009:...Bürokratie verhindert, dass sämtliche Millionen aus dem Konjunkturpaket abgerufen werden...,,Die Branche ist in großer Sorge", Thomas Hailer, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

Binnenschifffahrt Nr. 7/2009:...Tiefensee legt Regierungskonzept vor...Das Deutsche Verkehrsforum signalisiert positive Aufnahme. Geschäftsführer Thomas Hailer:,,Die Schlüsselrolle der Häfen für den Wirtschaftsstandort Deutschland wird vom Nationalen Hafenkonzept gewürdigt - insgesamt stimmt die Richtung...

SCHIFFAHRT BAHN UND TECHNIK v. 4/2009:...,,Der vorübergehende Rückgang des Güterverkehrs aufgrund der Wirtschaftskrise ändert nichts daran, dass der Masterplan Güterverkehr und Logistik weiterhin auf Wachstum ausgerichtet sein muss", erklärte Dr. Jörg Mosolf, Präsidiumsmitglied im Deutschen Verkehrsforum...(...)...

verkehrsRundschau v. 26.06.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum begrüßte das Hafenkonzept als ,,klares Bekenntnis zum Ausbau der Anbindungen". Kritisch sehe die Vereinigung jedoch die Aussagen zur Optimierung von Transitverkehren, betonte Geschäftsführer Thomas Hailer...

Deutsches Verbände Forum v. 24.06.2009:...Geschäftsführer Hailer zur Mitteilung "Zukunft für den Verkehr": EU-Verkehrspolitik muss mehr auf Wettbewerb und Qualität statt auf Verteuerung setzen...

DVZ Eilmeldung v. 19.06.2009:...Verkehrsforum: Kooperation der Carrier fördern...

trans aktuell.de v. 18.06.2009:...Nationales Hafenkonzept verabschiedet...Vom Deutschen Verkehrsforum wurde das Nationale Hafenkonzept positiv aufgenommen...

Deutsches Verbände Forum v. 17.06.2009:...Geschäftsführer Thomas Hailer zum Nationalen Hafenkonzept... Das heute vom Bundeskabinett verabschiedete Nationale Hafenkonzept wird vom Deutschen Verkehrsforum positiv aufgenommen...

ETR v. 06/2009:...In einer 20-seitigen Broschüre listet das Deutsche Verkehrsforum 51 unerledigte Maßnahmen auf, die in der nächsten Legislaturperiode abgegangen werden sollten (...)...

ETR v. 06/2009:...Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums hat auf der 25. Mitgliederversammlung den neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, als Nachfolger von Dr. Hartmut Mehdorn in das Präsidium gewählt...

Binnenschifffahrt v. 06/2009:...25 Jahre Verkehrsforum...Megatrends ändern Logistikverhalten...

trans aktuell v. 13./15. 06. 2009:...Mobilität II: Der Masterplan Güterverkehr und Logsitik ist gut, nun kommt es auf die Feinarbeit an. So formulierten es Praktiker bei einer Veranstaltung des Verkehrsforums...

news.flüge.de v. 02.06.2009:...Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) und das Deutsche Verkehrsforum begrüßten das vorab bekannt gewordene Flughafenkonzept als Bekenntnis zum Ausbau der Luftverkehrsstandorte...

Deutsches Verbände Forum v. 29.05.2009:...Als unumgänglichen und eminent wichtigen Schritt bewertet das Deutsche Verkehrsforum die (...) vom Bundestag beschlossene Reform der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Flugsicherung in Deutschland...

Ärzte Zeitung Online v. 28.05.2009:...Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) und das Deutsche Verkehrsforum begrüßten das vorab bekannt gewordene Flughafenkonzept als Bekenntnis zum Ausbau der Luftverkehrsstandorte...

Deutsches Verbände Forum v. 27.05.2009:...,,Ohne leistungsfähige Luftverkehrsinfrastruktur ist die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Wirtschaftsstandortes Deutschland gefährdet. Deshalb hält die Verkehrswirtschaft das von der Bundesregierung festgeschriebene Ziel, die Entwicklung der Flughafenlandschaft mit dem globalen Wachstum Schritt halten zu lassen, für unverzichtbar". Mit diesen Worten begrüßte Prof. Wilhelm Bender, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG und Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums (...)...

VDI nachrichten v. 22.05.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum mischt mit, wenn es hierzulande um Infrastruktur und Mobilität geht...Auch auf die nächste Bundesregierung wartet schon ein ,,Lastenheft" des Forums...

trans aktuell v. 22.05.2009:...Mobilität: Bei der Veranstaltung zu seinem 25. Geburtstag hat das Deutsche Verkehrsforum nach vorn geschaut. Auch künftig gebe es bei der Infrastruktur viel zu tun...

Verkehrsmanager v. 3/2009:...,,Der vorübergehende Rückgang des Güterverkehrs aufgrund der Wirtschaftskrise ändert nichts daran, dass der Masterplan Güterverkehr und Logistik weiterhin auf Wachstum ausgerichtet sein muss", erklärte Dr. Jörg Mosolf, Präsidiumsmitglied im Deutschen Verkehrsforum, während des Fachforums auf Europas größter Logsitikmesse ,,transport logistic"(...)...

fruchtportal.de v. 18.05.2009:...Am vergangenen Donnerstag zeigte Toll Collect Geschäftsführer Operations, Dr. Johannes Springer, bei einer Podiumsdiskussion des Deutschen Verkehrsforums anlässlich der transport logistic 2009 (...) auf, was das satellitengestützte Mautsystem leistet(...)....

Deutsches Verbände Forum v. 18.05.2009:...,,Das deutsche Mautsystem kann zum Vorreiter für ein europäisches Mautsystem, das Mehrwertdienste anbietet, werden. Damit hätte das deutsche System ein hervorragendes Alleinstellungsmerkmal und könnte international vermarktet werden", erklärte Prof. Dr. Gerhard Zeidler, Präsidiumsmitglied Deutsches Verkehrsforum und Präsident des Präsidialrats DEKRA e.V., auf der Messe transport logistic vor Fachpublikum...

Deutsches Verbände Forum v. 18.05.2009:...,,Der vorübergehende Rückgang des Güterverkehrs aufgrund der Wirtschaftskrise ändert nichts daran, dass der Masterplan Güterverkehr und Logistik weiterhin auf Wachstum ausgerichtet sein muss", erklärte Dr. Jörg Mosolf, Präsidiumsmitglied im Deutschen Verkehrsforum, während des Fachforums auf Europas größter Logistikmesse "transport logistic"...

DVZ v. 15.05.2009:...Europa braucht dringend ein intelligentes, europaweites Mautsystem...Forum ,,Elektronische Maut - Ein System für Europa", ...des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 12.05.2009:...Mautplattform für Europa...Prof. Gerhard Zeidler, Präsidiumsmitglied Deutsches Verkehrsforum und Präsident des Präsidialrats DEKRA e.V....

Transport online.de v. 13. 05. 2009:...Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums hat auf der 25. Mitgliederversammlung den neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, als Nachfolger von Hartmut Mehdorn in das Präsidium gewählt...

Sensor v. Mai 2009:...Wettbewerb um die Maut...Dr. Florian Eck vom Deutschen Verkehrsforum über die Interoperabilität der LKW-Maut in Europa...

Eisenbahntechnische Rundschau v. Mai 2009:...Parlamentarischer Abend Schienenverkehr...Veranstaltungen des Deutschen Verkehrsforums...

Internationales Verkehrswesen Nr. 5/ Mai 2009:...Auch 25 Jahre nach Gründung des einstigen ,,Verkehrsforum Bahn e.V." hat das heutige Deutsche Verkehrsforum e.V. nichts an Bedeutung und Aktualität eingebüßt...Klaus-Peter Müller...Mobilität für Deutschland!...

Schiffahrt Hafen Bahn und Technik v. Mai 2009:...Am 06. April ist der langjährige Hauptheschäftsführer des Deutscnen Verkehrsforums Elmar Haass im 72. Lebensjahr verstorben...

DVZ v. 07.05.2009:...Erste Forderungen an neue Bundesregierung...Deutsches Verkehrsforum legt Liste mit 51 Wünschen vor...

DVZ v. 07.05.2009:...,,Solange die LKW-Maut nicht wie eine zweckgebundene Gebühr gehandhabt wird, sondern wie eine Steuer, brauchen wir über eine PKW-Maut nicht zu diskutieren." Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, am Mittwoch in einem Pressegespräch in Berlin...

DVZ v. 07.05.2009:...Verkehrsforum wählt Grube ins Präsidium...

Financial Times Deutschland v. 07.05.2009:...Der deutsche Verkehr ist ein Krisengewinnler: Dank der Konjunkturpakete bekommt er endlich soviele Investitionen wie gefordert, die Logistikbranche wächst. Jetzt stellt das Verkehrsforum weitere Forderungen zur Bundestagswahl...

Deutsches Verbände Forum v. 07.05.2009:...Klaus-Peter Müller: Forderungen zur Bundestagswahl / Mit Mobilität aus der Krise / Wahlbroschüre listet 51 unerledigte Maßnahmen auf...

DVZ Brief-Express v. 06.05.2009:...Grube im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums...

verkehrsRundschau v. 06.05.2009:...Transportwege trotz Krise ausbauen...Über die aktuellen Sorgen dürfe die erwartete starke Zunahme des Personen- und Güterverkehrs in den kommenden Jahren nicht vergessen werden, sagte der Präsidiumsvorsitzende des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, am Mittwoch in Berlin...

FORUM- Das Brandenburger Wirtschaftsmagazin v. 5/2009:...,,Konjunkturmilliarden sinnvoll einsetzen", meint Dr. Jörg Mosolf (...)  Präsidiumsmitglied im Deutschen Verkehrsforum, wo er den Vorsitz des Lenkungskreises ,,Güterverkehr" inne hat...

Materialfluss v. April 2009:...Auf der Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschem Verkehrsforum, Informationsforum RFID und GS1 Germany plädierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik für eine konsequente Weiterentwicklung von RFID...

Business Geomatics v. 27.04.2009:...Mobilität wird teurer und droht zum Luxusgut zu werden. Darauf hat das Deutsche Verkehrsforum kürzlich hingewiesen...

DVZ v. 16.04.2009:...Elmar Haass im 72. Lebensjahr verstorben...Er hat das Deutsche Verkehrsforum ,,von einer gewissen Schienenlastigkeit weggeführt"(...)...

Hebefahrzeuge Fördermittel v. April 2009:...RFID-Technologie in Transport und Logistik...Auf der Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschem Verkehrsforum, Informationsforum RFID e.V. und GS1 Germany plädierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik für eine konsequente Weiterentwicklung von RFID...

Schiffahrt Hafen Bahn und Technik v. April 2009:...Zustimmung zum Nationalen Hafenkonzept...BÖB,BDB, ZDS, VDV und Deutsches Verkehrsforum sehen noch Verbesserungsbedarf...

Internationales Verkehrswesen v. April 2009:...,,Zukunftsinvestitionen jetzt auf den Weg bringen", meint Dr. Florian Eck, stellvertretender Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums e.V., Berlin...

Binnenschifffahrt v. April 2009:...Der Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Achim Großmann hat im Lenkungskreis Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums exklusiv vor rund 50 Branchenvertretern das Nationale Hafenkonzept vorgestellt...

DVZ-Brief v. 27.04.2009:...Tiefensees Hafenkonzept nicht konkret genug...Der Entwurf des Nationalen Hafenkonzeptes muss noch in mehreren Punkten nachgebessert und konkretisiert werden. Diese Auffassung vertreten das Deutsche Verkehrsforum und der Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB)...

Deutsches Verbände Forum v. 02.04.2009:...Schlüsseltechnologie ist den Kinderschuhen entwachsen...Auf der Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschem Verkehrsforum, Informationsforum RFID und GS1 Germany plädierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik für eine konsequente Weiterentwicklung von RFID...

PORTEL.DE v. 26.03.2009:...Auf der Gemeinschaftsverwaltung von Deutschem Verkehrsforum, Inforamtionsforum RFID und GS1 Germany plädierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik für eine konsequente Weiterentwicklung von RFID....

Auto Bild v. 20.03.2009:...Mobilität könnte Luxus werden. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des Deutschen Verkehrsforums...

Deutsches Verbände Forum v. 20.03.2009:...Der Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Achim Großmann hat im Lenkungskreis Häfen/Schifffahrt des Deutschen Verkehrsforums exklusiv vor rund 50 Branchenvertretern das Nationale Hafenkonzept vorgestellt...

Deutsches Verbände Forum v. 17.03.2009:...Mobilität droht zum Luxusgut zu werden. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Verkehrsforum in seiner gestern (16. März 2009) veröffentlichten infas-Repräsentativumfrage zum Thema "Kostenentwicklung und Klimaschutz - Die tägliche Mobilität des Bürgers"...

Financial Times Deutschland v. 17.03.2009:...Studie zur Mobilität...Deutsche zu pleite zum Klimaschützen...(...)...Unter diesen Umständen - das ist die Botschaft des Deutschen Verkehrsforums - dürfe Mobilität nicht durch Abgaben wie Kerosinsteuern oder eine City-Maut zum Luxus werden...

Handelsblatt v. 16.03.2009:...Mobilität...Wenn Autofahren die Haushaltskasse sprengt...,,Die Studie zeigt, dass wir bei den Verkehrskosten eine kritische Grenze erreicht haben", sagt Thomas Hailer, Geschäftsführer des Verkehrsforums...

ddp v. 15.03.2009:...Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger fühlten sich inzwischen dadurch persönlich stark eingeschränkt, berichtete das Handelsblatt (Montagsausgabe) unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Verkehrsforums...

Deutsches Verbände Forum v. 09.02.2009:...MdBs Scheuer und Döring beim Lenkungskreis Straßenverkehr des Deutschen Verkehrsforums/ Strategiegespräch mit Bundestagsabgeordneten ...

trans aktuell v. 13.02.2009:... Interview: Für das Deutsche Verkehrsforum hat der Abschwung auch einen positiven Aspekt - werden doch die Verkehrsinvestitionen massiv aufgestockt. Geschäftsführer Thomas Hailer und Automobillogistiker Dr. Jörg Mosolf begrüßen die Konjunkturspritze...mehr

Bus&Bahn 01/09:...30 Jugendliche präsentierten im Dezember ihre Szenarien für die Zukunft der Mobilität auf einer ,,Zukunftswerkstatt Mobilität" des Verbands der Deutschen Verkehrsunternehmen (VDV) und des Deutschen Verkehrsforums (DVF)...

Deutsches Verbände Forum 29.01.2009:...Geschäftsführer Thomas Hailer zum Konjunkturpaket II / Rasch in zentrale Verkehrsprojekte investieren...

Transport online.de v. 28.01.2009:...Konjunkturpaket II: Geteilte Meinung über Beschluss...Während der Bundesverband Logistik und Entsorgung (BGL) die Bundesregierung weiter bezichtigt, am Existenzvernichtungsprogramm für das Transportgewerbe festzuhalten, ist das Deutsche Verkehrsforum mit dem Konjunkturpaket II zufrieden...

verkehrsRundschau v. 28.01.2009:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert das Anheben des Verkehrshaushalts um zwei Milliarden Euro auch über das Jahr 2010 hinaus...

DVZ v. 06. Januar 2009:...20.000 Arbeitsplätze pro Milliarde...Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, meint:,, Deutsches Verkehrsforum wird bei den polititschen Entscheidungsträgern auch weiterhin ein schlüssiges Finanzierungskonzept  für die Verkehrsinfrastruktur einfordern"...

Pressespiegel 2008

Bus&Bahn v. 12/2008:...Europas Städte müssen bei intelligenter Mobilität stärker zusammenarbeiten...Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums (...)zu  Beginn des Dialog-Forums ,,EU-Grünbuch Stadtverkehr: Mehrwert oder Mobilitätsbremse?" (...) im Rahmen der InnoTrans-Convention...

Binnenschifffahrt v. 12/2008:...Parlamentarischer Abend im Europäischen Haus in Berlin...,,Eine starke Binnenschifffahrt für den Güterverkehr"...Die Parlamentarische Gruppe Binnenschifffahrt und das Deutsche Verkehrsforum luden zum Themenabend...

Business Geomatics v. 18.12.2008:...Verkehrsforum kritisiert EU-Aktionsplan zur Verkehrstelematik...

Deutsches Verbände Forum v. 16.12.2008:...Deutsches Verkehrsforum zum EU-Aktionsplan Telematik: Standardisierung ja - Kostentreiber nein!...

Transport v. 05.12.2008:...Personalie...Norbert Bensel (...) sowie Hermann Ude (...) wurden in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt...Jörg Mosolf (...) zum Vorsitzenden des Lenkungskreises Güterverkehr...

transaktuell.de v. 26.11.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert die Verantwortlichen in Brüssel auf, die elektronische Maut (EFC) als ,,One-Stop-Shop" in Europa zügig einzuführen...

logistik journal v. 18.11.2008:...Personalwechsel im Lenkungskreis

trans aktuell v. 05.12.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum gibt einen Wechsel im Präsidium bekannt...

forum Nachhaltig Wirtschaften im November 2008:...Mobilität zukunftsfähig gestalten...Vorwort des Vorsitzenden des Präsidiums Deutsches Verkehrsforum, Klaus-Peter Müller...

Business Geomatics Unternehmensspiegel v. 28.11.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert die zügige Einfürhung der geplanten europaweiten elektronischen Maut als ,,One-Stop-Shop"...

VerkehrsRundschau v. 21.11.2008:...Personalie...Norbert Bensel (...) sowie Hermann Ude (...) wurden in das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt...Jörg Mosolf (...) zum Vorsitzenden des Lenkungskreises Güterverkehr...

logistik journal v. 18.11.2008:...Personalwechsel im Lenkungskreis Güterverkehr des Deutschen Verkehrsforums...

SCHIFFFAHRT HAFEN BAHN UND TECHNIK v. November 2008:...,,Transport und Logistik brauchen eine solide Verkehrsinfrastruktur", hat Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums, bei den Bremer Unternehmensgesprächen am 20. Oktober gefordert...

Innotrans v. 19.11.2008: ...Der Aktionsplan ,,Stadtverkehr" der Europäischen Kommission wird voraussichtlich erst Anfang 2009 vorliegen und in wesentlichen Punkten entschärft. Das war das wichtigste Ergebnis einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums, Berlin, mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) auf der InnoTrans 2008...

Logistik_Heute News v. 18.11.2008:... Deutsches Verkehrsforum löst Hager-Nachfolge...

verkehrsRundschau v. 14.11.2008:...Konjunkturpaket...Zwei Milliarden Beihilfe... Das Deutsche Verkehrsforum sieht das Geld gut angelegt, da 40.000 Stellen geschaffen werden könnten...

Das Parlament v. 10.11.2008:...Rezept gegen die Rezession...Die Wirtschaft begrüßte das Verkehrsínvestitionsprogramm: ,, Jede dort investierte Milliarde schafft 20.000 Arbeitsplätze", erklärte der Vorsitzende des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller.

Deutsches Verbände Forum v. 06.11.2008:...Klaus-Peter Müller zum Konjunkturpaket der Bundesregierung...Gut angelegtes Geld...Zwei Milliarden für Investition in Verkehrsinfrastruktur schaffen 40.000 Arbeitsplätze...

verkehrsRundschau v. 05.11.2008:...Regierung beschließt Konjunkturpaket...Mit dem Geld können wir dieses Problem jetzt zügig angehen", sagt der Vorsitzende des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums in Berlin, Klaus-Peter Müller...

Deutsches Verbände Forum v. 04.11.2008:...Ulrich Klaus Becker , Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums und ADAC-Vizepräsident für Verkehr, forderte angesichts der aktuell diskutierten Änderung der KFZ-Steuer, dass die kurzfristigen Pläne auf keinen Fall die geplante CO2-basierte KFZ-Steuer ersetzen dürfen...

Deutsches Verbände Forum v. 28.10.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum sieht der Einbeziehung des Luftverkehrs in den EU-Emissionshandel, den der Rat der EU am vergangenen Freitag (24. Oktober 2008) förmlich beschlossen hat, mit Sorge entgegen...

trans aktuell v. 23./24. 10.2008:...Infrastruktur: Angesichts der Finanzkrise wird der Ruf nach einem Vorziehen von wichtigen Verkehrsvorhaben immer lauter...Allein ein Umschichten der Finanzen im Verkehrshaushalt würde nach Ansicht des Deutschen Verkehrsforums viel bewirken...

Logistic News v. 21. 10.2008:...Bremer Unternehmergespräche: Standortvorteil nicht gefährden / Marode Verkehrswege bremsen Logistik...,,Transport und Logistik brauchen eine solide Verkehrsinfrastruktur", hat Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...) gefordert...

Deutsches Verbände Forum v. 20.10.2008:...Bremer Unternehmergespräche: Standortvorteil nicht gefährden / Marode Verkehrswege bremsen Logistik...,,Transport und Logistik brauchen eine solide Verkehrsinfrastruktur", hat Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...) gefordert...

DVZ v. 18. 10.2008:...,,Die Kreditversorgung ist nicht gefährdet", Spitzenbanker Klaus-Peter Müller bei den Bremer Unternehmergesprächen...Als Präsident des Deutschen Verkehrsforums setzte sich Müller zudem ausführlich mit der Verkehrspolitik auseinander...

Deutsches Verbände Forum v. 29.09.2008:...Dialogforum auf der Innotrans zum EU-Grünbuch Stadtverkehr / Termin für EU-Aktionsplan Stadtverkehr verschoben...(...) Darauf verwies Ulrich Kasparick MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr (...), bei der gemeinsamen Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums und des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zum Thema "EU-Grünbuch Stadtverkehr:Mehrwert oder Mobilitätsbremse?" hin...

verkehrsRundschau v. 26.09.2008:...Der weite Weg zur Europa-Maut...Gerhard Zeidler, Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums (...)...

DVZ v. 25.09.2008:...Der Masterplan Logistik ist inhaltlich nicht ausreichend...Im DVZ-Interview sagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, was ihm am Masterplan fehlt und wo er Versäumnisse in der Verkehrswegefinanzierung sieht...

Deutsches Verbände Forum v. 19.09.2008:...Luftverkehrsbranche unterstützt Entwurf des Flughafenkonzepts...Bundesminister Wolfgang Tiefensee hat beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums erstmals in der Fachöffentlichkeit zum Entwurf eines neuen Flughafenkonzeptes aus dem Bundesverkehrsministerium Stellung genommen...

Wilhelmshavener Zeitung v. 04.09.2008:...JADEWESERPORT...Lenkungskreis des Verkehrsforums tagte...Logistikexperten auf Baustelle...

Business Geomatics v. 18.08.2008:...Vom Trend zum Geschäft...Markt für B2B-Telematik und -Navigation nimmt weiter Fahrt auf...,,Die Logistikdienstleister müssen dadurch erhebliche Innovationen verkraften, können aber aus den redundanten Systemen zu wenig Nutzen ziehen", sagt Dr. Florian Eck, stellvertretender Geschäftsführer vom Deutschen Verkehrsforum.

DVZ v. 31.07.2008:...,,Zielmarke für Investitionen fehlt", Verkehrsforum-Geschäftsführer Thomas Hailer zum Masterplan...

verkehrsRundschau v. 25.07.2008:...Neuer Plan: Freie Bahn...Das Deutsche Verkehrsforum vermisst beim ,,ersten Schritt zur einer Logistikpolitik der Bundesregierung" das Finanzierungskonzept...

Transport v. 24.07.2008:...Dass der Masterplan hinter den Erwartungen zurück bleibt, meinte Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Präsidiums Deutsches Verkehrsforum in einer Stellungnahme...

DVZ v. 19.07.2008:...,,Die Maßnahmen des Masterplans reichen allein nicht aus", bemängelt Präsident Klaus-Peter Müller...

DVZ v. 17.07.2008:...Kompetenz der EU klar abgrenzen...Das Deutsche Verkehrsforum unterstützt diese Forderung des EP, das vergangene Woche eine Entschließung zum EU-Grünbuch ,,Mobilität in Städten" verabschiedet hat...

verkehrsRundschau v. 17.07.2008:...Mehr Geld für Straßenbau...Andere Verkehrsorganisationen (...) oder das Deutsche Verkehrsforum können dem Kabinettsbeschluß auch positive Seiten abgewinnen...

FAZ v. 17. 07.2008:...Kabinett billigt ,,Masterplan"...Das Deutsche Verkehrsforum forderte ein überzeugendes Konzept...

PR inside v. 16.07.2008:...Masterplan gegen Megastau - Das Deutsche Verkehrsforum fand die Maßnahmen nicht ausreichend und vermisste ein überzeugendes Konszept zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur...

ZDF - heute v. 16.07.2008:...Kabinett billigt Masterplan für Güterverkehr...Der Präsidiumsvorsitzende des Deutschen Verkehrsforums, Klaus-Peter Müller, nannte die Maßnahmen nicht ausreichend...

Deutsches Verbände Forum v. 16.07.2008:...Klaus-Peter Müller zum Masterplan Güterverkehr und Logistik...

transaktuell - Sonderausgabe 2008:...Deutsches Verkehrsforum - Ja zu Klimazielen...

Deutsches Verbände Forum v. 10.07.2008:...Deutsches Verkehrsforum warnt vor Überregulierung der EU / Keine überzogenen Regelungen zum Stadtverkehr...

Deutsches Verbände Forum v. 09.07.2008:...Die gestern vom Europäischen Parlament angenommene Richtlinie zur Einbeziehung des Luftverkehrs in den Emissionshandel wird von der deutschen Luftverkehrs- und Tourismuswirtschaft in der vorliegenden Form abgelehnt...

Business Geomatics v. 07.07.2008:...Mautgrenzen überwinden...Deutsches Verkehrsforum fordert Umsetzung der EU-Richtlinie...

Nieuwsblad Transport v. 03.07.2008:...Het Deutsche Verkehrsforum, een overkoepelende club in verkeer en vervoer, is blij dat de regering voor het jaar 2012 en verdere stijging ziet van het voor infrastructuur beschikbare geld...

verkehrsRundschau v. 02.07.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum beurteilt den Etat ähnlich: Die Aufstockung der Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur sei ,,dringend notwendig, aber noch nicht ausreichend", so Klaus-Peter Müller, Vorsitzender (...)...

verkehrsRundschau v. 27.06.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum hat ein Strategiepapier zur LKW-Maut in Europa vorgelegt...

Deutsches Verbände Forum v. 26.06.2008:...Verkehrsforum fordert "One-Stop-Shop" für LKW- Fahrten: Mautgrenzen in Europa rasch überwinden...

DVZ v. 23.06.2008:...Sicherheit: Verkehrsforum gegen Handelsschranken...

DVZ Brief v. 20.06.2008:...Verbände diskutieren Sicherheit der Lieferkette...Deutsches Verkehrsforum sieht die Chance, die deutschen Interessen zu bündeln...

DVZ Brief v. 13.06.2008:...Masterplan: Deutsches Verkehrsforum macht Druck...

DVZ v. 12.06.2008:...Verkehrsforum unterstützt Tiefensee...

Der Tagesspiegel v. 12.06.2008:...Verkehrsbranche fordert mehr Geld.....Es sind mindestens zwei Milliarden Euro zusätzlich für Straße und Schiene pro Jahr nötig", sagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Deutschen Verkehrsforums, dem Tagesspiegel...

kfz-betrieb online v. 10.06.2008:...Deutsches Verkehrsforum unterstützt Tiefensee...,,Die Verkehrsinfrastruktur ist eines der großen Zukunftsthemen für Deutschland. Dies muss sich auch im Investitionshaushalt der Bundesregierung deutlich wieder finden", (...)so der Präsidiumsvorsitzende Klaus-Peter Müller...

ETR Nr. 6/2008:...Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums unterstützt mit einer Resolution im Grundsatz die Idee des ,,Masterplan Güterverkehr und Logistik"...

KFZ-Anzeiger v. 22.05.2008:...Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums unterstützt mit einer Resolution im Grundsatz die Idee des ,,Masterplan Güterverkehr und Logistik"...

verkehrsRundschau v. 16.05.2008:...Frontalangriff gegen Tiefensee...Die Wirtschaft lehnt den Entwurf zum Masterplan Güterverkehr und Logistik ab (...)...Verkehrsforum unterstützt Masterplan...

Financial Times Deutschland v. 13.05.2008:...Commerzbank-Chef warnt vor Verkehrs-Kollaps...In seiner Eigenschaft als Chef des Deutschen Verkehrsforums rief Klaus-Peter Müller die Bundesregierung zu mehr Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur auf...

verkehrsRundschau v. 09.05.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert, den Masterplan zu optimieren und mindestens zwei Millarden Euro mehr in die Infrastruktur zu investieren...

WELT Online v. 07.05.2008:...Deutschlands Straßen droht der Verkehrsinfarkt...Müller fordert den Bund auf, mindestens zwei Milliarden Euro pro Jahr zusätzlich in Bau und Erhalt der Verkehrswege zu investieren...Der Banker ist seit kurzem neuer Vorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

verkehrsRundschau v. 02.05.2008:...Bundesverkehrsminister Tiefensee (SPD) auf dem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums am 23. April in Berlin...

DVZ v. 02.05.2008:...Auf einem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums am 23. April in Berlin artikulierte die Wirtschaft ihre Sorgen; das BMVBS warb um Unterstützung für den Plan...Auszüge aus der Resolution des Deutschen Verkehrsforums...

DVZ v. 29.04.2008:...Verkehrsforum gegen Verteuerung...Verkehrswirtschaft fordert ein Resolutionsbekenntnis zur Mobilität....

DVZ v. 29.04.2008:...Ein Banker tritt an als Anwalt der Mobilität...Als neuer Präsident des Deutschen Verkehrsforums ist Müller wohl der richtige Mann zur richtigen Zeit...

Deutsches Verbände Forum v. 29.04.2008:...Resolution des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums: Logistikstandort Deutschland braucht optimierten Masterplan...

verkehrsRundschau v. 28.04.2008:...Deutsches Verkehrsforum fordert korrigierten Masterplan...

DVZ v. 25.04.2008:...Höhere Mautsätze sollen Masterplan finanzieren....(...) Dies kündigte Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee auf einem parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums in Berlin an...

Europaticker v. 25.04.2008:...Chance des Masterplan für mehr Investitionen in die Infrastruktur nutzen (...) Forderung des Deutschen Verkehrsforums anlässlich seines Parlamentarischen Abends zum Masterplan Güterverkehr und Logistik mit Bundesminister Wolfgang Tiefensee....

Logpunkt Nr. 3/2008:...Tiefensees zwei Probleme...,,Wir brauchen den Masterplan", sagt Klaus-Peter Müller, Präsident des Verkehrsforums...

THB Deutsche Schifffahrts-Zeitung v. 25.04.2008 :...Tiefensee beim Parlamentarischen Abend ,,Masterplan Güterverkehr und Logistik"...,,Die Entwicklung unterschätzt"...

verkehrsRundschau v. 24.04.2008:...Deutsches Verkehrsforum fordert mehr Investitionen für die Infrastruktur...

Schifffahrt Hafen Bahn und Technik Nr. 3/2008:...Jahresergebnis 2007 der Deutschen Bahn AG...Dr. Norbert Bensel, Vorstand Transport und Logistik, kündigte in Berlin (...) und auch vor dem Deutschen Verkehrsforum an, im Luft- und Seeverkehr verstärkt auf Dubai zu setzen...

Schifffahrt Hafen Bahn und Technik Nr. 3/2008:...Parlamentarischer Abend des Deutschen Verkehrsforums...Masterplan - Entwurf muss optimiert werden...

Deutsches Verbändeforum v. 24.04.2008:...Parlamentarischer Abend ,,Masterplan Güterverkehr und Logistik" / Chance des Masterplan für mehr Investitionen in die Infrastruktur nutzen...

verkehrsRundschau v. 18.04.2008:...Kritik an Haushaltsplänen - Mitglieder des Deutschen Verkehrsforums fordern mehr anstatt weniger Geld für die Infrastruktur...

Schifffahrt Hafen Bahn und Technik Nr. 3/2008:...Klaus-Peter Müller neuer Vorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

verkehrsRundschau v. 18.04.2008:...Auf der 24. Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums wurde Klaus-Peter Müller, Sprecher des Vorstands der Commerzbank, zum neuen Vorsitzenden des Präsidiums gewählt...

ARCD v. 17.04.2008:... Verkehrsforum fordert mehr Investitionen in Infrastruktur...

DVZ v. 17.04.2008:...Verkehrsforum fordert mehr Mittel...Der Bund muss die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur um mindestens 2 Mrd. EUR pro Jahr erhöhen...

Deutsches Verbändeforum v. 15.04.2008:...Deutsche Verkehrswirtschaft zu Etatberatungen der Bundesregierung...Führende Vertreter der deutschen Verkehrswirtschaft haben bei der Jahrestagung des Deutschen Verkehrsforums den Bund aufgefordert, die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur...(...) zu erhöhen...

DVZ v. 15.04.2008:... Dr. Rainer Maria Gohlke ist mit dem ,,Ring des Deutschen Verkehrsforums" ausgezeichnet worden...

FAZ v. 15.04.2008:...Frankfurter unter sich beim Verkehrsforum...(...) Klaus-Peter Müller wurde an die Spitze des Deutschen Verkehrsforums gewählt...

PHOENIX v. 14.04.2008:...Sendung ,,vor Ort" mit der Aufzeichnung der Podiumsdiskussion ,,Herausforderung Infrastruktur: Wachstum und Finanzierung" des Deutschen Verkehrsforums am Tag der 24. Mitgliederversammlung in Berlin....

DVZ v. 13.04.2008:...Verkehrsforum unter neuer Leitung...Die Aufgabe übernimmt Klaus - Peter Müller, Sprecher des Vorstands der Commerzbank...

FAZ v. 12.04.2008:...Verkehrsforum hat neuen Präsidenten...

Badische Neueste Nachrichten v. 12.04.2008:...Klaus - Peter Müller, Vorstandssprecher der Commerzbank, ist neuer Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums (Berlin)...

VerkehrsRundschau v. 11.04.2008:...Zudem sind zwei neue Mitglieder im Präsidium des Deutschen Verkehrsforums vertreten...

VerkehrsRundschau v. 11.04.2008: ...Auf der 24. Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums ist Klaus-Peter Müller, Sprecher des Vorstands der Commerzbank, zum neuen Vorsitzenden des Präsidiums gewählt worden...

Deutsches Verbändeforum v. 11.04.2008:...Commerzbank-Sprecher Klaus -Peter Müller neuer Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums...

verkehrsRundschau v. 11.04.2008:...Deutsches Verkehrsforum:Mehr Geld für die Infrastruktur....

ZDF Morgenmagazin v. 10.04.2008:...Dr. Wilhelm Bender, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums im Morgenmagazin... Topthema: Droht der Verkehrs-Gau?

Transport v. 04.04.2008:...Der Entwurf zum Masterplan Güterverkehr und Logistik will vor allem die Schiene stärken und erntet dafür viel Kritik und wenig Lob...Positiv fiel auch die Einschätzung von Dr. Wilhelm Bender, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums (...) aus...Das Verkehrsforum begrüße den Masterplan Güterverkehr und Logistik...

DVZ v. 29.03.2008:...Transrapid-Mittel in Wege stecken - Deutsches Verkehrsforum setzt sich für Umwidmung der 925 Mio. EUR ein...

Business Geomatics v. 28.03.2008:...Das Deutsche Verkehrsforum fordert im Vorfeld von der Europäischen Kommission, sich bei der Vorbereitung des Aktionsplans ,,Verkehrstelematik" auf technische Themen und Standards zu beschränken...

verkehrsRundschau v. 12/08:...Masterplan Güterverkehr und Logistik...Auch das Deutsche Verkehrsforum begrüßte den Entwurf...,,Damit sind Themen wie der Infrastrukturausbau ganz oben auf der bundespolitischen Tagesordnung angekommen", zeigte sich Thomas Hailer (...) zufrieden...

 

DVZ v. 20.03.2008: ...Schiene begeistert, Straße entgeistert...Masterplan spaltet Verkehrswirtschaft in zwei Lager...Das Deutsche Verkehrsforum würdigt eine Reihe positiver Aspekte des Masterplan-Entwurfs...

DVZ v. 18.03.2008: ...Geteiltes Echo auf Masterplan...Das Deutsche Verkehrsforum bezeichnete das Papier als ,,wichtigen Schritt zur Leistungssteigerung des Güterverkehrssystems in Deutschland"...

Deutsches Verbände Forum v. 17.03.2008:...Stellungnahme von Dr. Bender, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums, zum Masterplan  Güterverkehr und Logistik...

 

verkehrsRundschau v. 17.03.2008:...Geteiltes Echo auf Masterplan Logistik...Verbände fordern mehr Investitionen in Infrastruktur...Auch das Deutsche Verkehrsforum begrüßt den Masterplan als einen wichtigen Schritt zur Leistungssteigerung des Güterverkehrssystems in Deutschland...

DVZ v. 15.03.2008:...Nun kann diskutiert werden: Bundesminister Wolfgang Tiefensee legt den Entwurf des Masterplans vor. Dr. Wilhlem Bender (Fraport,  (...) heben positive Aspekte hervor...

trans aktuell v. 14.03.2008:...Stadtverkehr: Die EU-Kommission will Lärm und Schadstoffen zu Leibe rücken und den Kommunen entsprechende Instrumente an die Hand geben. Das Deutsche Verkehrsforum begrüßt das zu diesem Zweck aufgelegte Grünbuch...

ADAC Motorwelt v. 3/2008:...Abfuhr für Citymaut-Pläne der EU - Zuständig für den Stadtverkehr sei nicht Brüssel, sondern die kommunale Ebene, hieß es unisono auf einer Diskussionsveranstaltung des Deutschen Verkehrsforums zum jüngst veröffentlichten ,,EU-Grünbuch-Stadtverkehr"...

DVZ v. 26.02.2008:...Barrot versichert: Subsidiarität bleibt erhalten / Verkehrswirtschaft in Sorge (...) Eine Bevormundung durch die EU-Kommission bei der Lösung städtischer Verkehrsprobleme befürchtet das Deutsche Verkehrsforum...

trans aktuell v. 25.02.2008:...Grünbuch Stadtverkehr: Verkehrsforum kommentiert EU-Vorschläge...

Deutsches Verbände Forum v. 22.02.2008:...Deutsches Verkehrsforum veröffentlicht Positionspapier zum Grünbuch Stadtverkehr / Wirtschaft sieht EU-Vorschläge kritisch...

Deutsches Verbände Forum v. 15.02.2008:...Verkehrsforum wächst weiter...Das Deutsche Verkehrsforum, das sich für die Verbesserung der Mobilität in Deutschland einsetzt, kann gleich zu Jahresbeginn vier neue Mitglieder verzeichnen.

Internationale Transport Zeitschrift v. 1-2 2008: ...Klimawandel heizt Logistikern ein...Dr. Florian Eck, stv. Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, stellte seine Zuhörer vor diese Alternative :,,Sie können Aufträge ablehnen, dann emittieren Sie nicht; oder Sie tun das Bestmögliche...

DVZ v. 05.02.2008: ...Versteigerung von Co2-Zertifikaten abgelehnt - Luftverkehrsbranche legt Positionspapier zum Emissionshandel vor - getragen wird das Positionspapier von (...) und dem Deutschen Verkehrsforum...

DVZ v. 03.01.2008: ...Intelligent vernetzen - sonst droht der Verkehrskollaps. Dr. Wilhelm Bender Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums...

 

 

Pressespiegel 2007

verkehrsRundschau v. 21.12.2007: ...Matthias Wissmann (...) ist ins Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt worden...

Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 19.12.2007: ...Standpunkt: Wilhelm Bender ist Vorsitzender des Deutschen Verkehrsforums und Chef der Fraport AG....Mobilität muss bezahlbar bleiben...

Deutsches Verbändeforum v. 18.12.2007:...Matthias Wissmann (...) ist ins Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt worden...

Deutsches Verbände Forum v. 12.12.2007:...Arbeitsbeginn der CEN-Task Force 199 zur Sicherung der Lieferketten  - Globaler Handel braucht globale Sicherheitsstandards...

Deutsche Verkehrszeitung v. 11.12.2007:...Infrastruktur auf Platz eins - Masterplan - Deutsches Verkehrsforum benennt Prioritäten...

trans aktuell v. 07.12.2007:...Terrorabwehr: Ab Januar können Unternehmen den Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (ZWB) beantragen. Wer dabei zum Zuge kommt, profitiert von Vereinfachungen. Dem Deutschen Verkehrsforum gehen diese aber noch nicht weit genug...

Germanischer Lloyd nonstop v. 01.12.2007:...Verkehrsforum "Gesunder Mix" hilft dem Klima

Deutsche Verkehrszeitung v. 29.11.2007:...Grünes Licht für ,,Grüne Korridore", Verkehrsforum-Geschäftsführer Thomas Hailer sieht viele positive Ansätze im EU-Aktionsplan Güterverkehrslogistik... 

Deutsches Verbände Forum v. 16.11.2007:...Spitzenvertreter der deutschen Luftverkehrswirtschaft haben beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums eine praktikable und wettbewerbsgerechte Klimapolitik für den europäischen Luftverkehr angemahnt...

verkehrsRundschau v. 15.11.2007:... Deutsches Verkehrsforum im Dialog mit der Politik....Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Peter Hintze, sprach sich für Forschung und Entwicklung im Sektor Klimaschutz aus....

Deutsches Verbände Forum v. 15.11.2007:... Lenkungskreis Luftverkehr / Luftfahrtkoordinator Peter Hintze beim Deutschen Verkehrsforum....

Deutsches Verbände Forum v. 09.11.2007:...Parlamentarischer Abend Schienenverkehr / Optimiertes Gesamtsystem statt Länderquoten... 

trans aktuell v. 09.11.2007:...Alle Verkehrsträger in der Pflicht...Die Bundesregierung will die Emissionen bis 2020 um 40 Prozent senken. Dies wäre aber mit erheblichen Kosten für die Wirtschaft verbunden. ,, Die Hälfte dieser Hebel ist für die betreffenden Entscheider wirtschaftlich", sagte Dr. Carsten Kreklau, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, bei einem parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums in Berlin.

Logistik inside v. 07.11.2007:...Seegüterumschlag - An der Ostseeküste kämpfen vor allem deutsche und polnische Häfen um die Vormachtstellung. Sie wollen Ost-, West- und Nordeuropa durch Kombinierte Verkehre verbinden. ,,Konkurrenz zwischen benachbarten Häfen, nicht mit Polen", so Rainer Schätzlein vom Deutschen Verkehrsforum...

Deutsches Verbände Forum v. 01.11.2007:...Präsidium des Deutschen Verkehrsforums hat sich mit Beckmeyer zu aktuellen verkehrspolitischen Themen ausgetauscht / Mehr Geld für die Verkehrsinfrastruktur...

verkehrsRundschau v. 31.10.2007:... Zuwachs: Das Deutsche Verkehrsforum verzeichnet zwölf neue Mitglieder...

Financial Times Deutschland v. 31.10.2007:...Firmen drohen neue Kosten im Anti-Terror-Kampf - ,,Es wird ein böses Erwachen geben, weil viele Kleinbetriebe und Mittelständler noch nicht auf den Status vorbereitet sind, andererseits aber Handel und Hersteller diesen Status beim Logistikdienstleister voraussetzen werden", warnt Florian Eck, stv. Geschäftsführer beim Deutschen Verkehrsforum...

Deutsches Verbände Forum v. 30.10.2007:...Beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums zum Thema ,,Mobilität und Klimaschutz" warnte der Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung des Deutschen Bundestages, Dr. Klaus W. Lippold MdB, davor, die deutsche Wirtschaft zu bremsen...

Deutsche Verkehrszeitung v. 27.10.2007:...Mehr Co2 im Güterverkehr erwartet - Verkehrsindustrie diskutiert über Klimagas-Vermeidungsstrategien - Parlamentarischer Abend des Deutschen Verkehrsforums zum Thema ,,Mobilität und Klimaschutz" u.a. mit Umweltstaatssekretär Matthias Machnig (SPD) und Prof. Barbara Lenz vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt...

Deutsches Verbände Forum v. 18.10.2007:...Geschäftsführer Thomas Hailer zum EU-Aktionsplan Güterverkehrslogistik: ,,Grüne Korridore" als Vorlage auch für Deutschland...

BINNENSCHIFFFAHRTSREPORT v. 10/2007:...,,Wachstum in den Häfen - Potenziale für die Binnenschifffahrt " - unter diesem Motto stand der Parlamentarische Abend der Parlamentsgruppe Binnenschifffahrt (PGBi), der mit Unterstützung des Deutschen Verkehrsforums am 10. Oktober 2007 in der Landesvertretung Bremen in Berlin stattfand...

verkehrsRundschau v. 12. 10. 2007:...Gewinn mit grünem Gewissen - Thomas Hailer, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums stellt nicht in Frage, dass die Branche ihren Teil zum Klimaschutz beitragen muss...

Deutsche Verkehrszeitung v. 09.10.2007:...Grünbuch Stadtverkehr in Kritik - Deutsches Verkehrsforum ruft zu Wachsamkeit auf/Umweltzonen geplant...

Deutsches Verbände Forum v. 05.10.2007:...Deutsches Verkehrsforum hat neuen Internetauftritt / Mehr Übersicht - mehr Service - mehr Information...

Deutsches Verbände Forum v. 01.10.2007:...Deutsches Verkehrsforum zum Grünbuch Stadtverkehr der EU /Städte und Kommunen dürfen nicht ihre Souveränität verlieren...

verkehrsRundschau v. 28.09.2007:...Wilhelm Bender, Vorsitzender des Fraport-Vorstandes, ist neuer Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums...

FAZ v. 26.09.2007:......Stoiber sieht Transrapid unter Dach und Fach - ,,Die Verkehrswirtschaft zeigt sich erfreut über den weiteren ,,Schritt in Richtung Transrapid". Wirtschaftspolitisch sei die Vereinbarung ein wichtiges Signal", sagte der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Hailer....

FAZ-Net v. 26.09.2007:...Stoiber sieht Transrapid unter Dach und Fach - ,,Die Verkehrswirtschaft zeigt sich erfreut über den weiteren ,,Schritt in Richtung Transrapid". Wirtschaftspolitisch sei die Vereinbarung ein wichtiges Signal", sagte der Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Hailer....

Verbände Forum v. 25.09.2007:... Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, Hailer, zur Finanzierungsvereinbarung über den Transrapid...

Deutsche Verkehrszeitung v. 21.09.2007:...Deutsches Verkehrsforum: Bender an der Spitze...

Internationales Verkehrswesen v. September 2007:... ,,Im Klimaschutz bereits viel erreicht und auch in Zukunft mit dabei", so Wilhelm Bonse-Geuking, Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Verkehrsforums in Berlin...

verkehrsmanager v. 5/2007:... Symposium des Deutschen Verkehrsforums und des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) auf der 62. IAA PKW 2007 zum Thema ,,Mobilität darf nicht zum Luxus werden"...

verkehrsmanager v. 5/2007: ...Rasche Beseitigung von Verkehrsstaus durch Bund und EU gefordert....,,Deutschland hat es als einziges Land geschafft, die CO2-Emissionen im Straßenverkehr seit 1999 um 15 Prozent zu senken", so Wilhelm Bonse-Geuking, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums.

Deutsche Verkehrszeitung v. 13.09.2007:...Bloß keine Panik - Das Deutsche Verkehrsforum wirbt für praktikable Transportkettensicherheit...

europaticker v. 07.09.2007:...Deutsches Verkehrsforum drängt auf Umsetzung des Masterplans ab 2008....

FAZ v. 07.09.2007:...Verkehrsforum fordert Konkretes - Bonse-Geuking:,, Ohne effiziente Logistik nicht Exportweltmeister"...

verkehrsRundschau v. 06.09.2007:...,,Mecklenburg-Vorpommern fordert Ausbau der Hafeninfrastruktur", so der Schweriner Staatssekretär Sebastian Schröder beim Lenkungskreis ,,Häfen und Schifffahrt" des Deutschen Verkehrsforums in Rostock...

Deutsche Verkehrszeitung v. 08.09.2007:...,,Öffentliche Mittel bleiben knapp; daher werden wir uns weiter dafür einsetzen, dass der Bedeutung der Logistikwirtschaft auf allen Ebenen der Politik und Verwaltung durch konkrete Maßnahmen entsprochen wird", meint Wilhelm Bonse -Geuking, Präsident Deutsches Verkehrsforum...

Deutsche Verkehrszeitung v. 06.09.2007:...Hafeninfrastruktur muss ausgebaut werden - Schweriner Verkehrsstaatssekretär Sebastian Schröder prognostiziert 4,6 Prozent jährliches Wachstum Seegüterverkehr beim Lenkungskreis ,,Häfen und Schifffahrt" im Deutschen Verkehrsforum in Rostock...

ots-Meldung v. 03.09.2007:...Verbände mit gemeinsamer Erklärung zum drohenden Nachtflugverbot in Frankfurt...

Logistik inside v. 07.08.2007: …Das Deutsche Verkehrsforum, Interessenvertretung der Verkehrswirtschaft in Deutschland, hat auf der ,,Transport Logistic“ seine Standpunkte zum Thema Lieferkettensicherheit dargelegt…

Deutsche Verkehrszeitung v. 31.07.2007: ...Verkehr kann es alleine nicht richten - Das deutsche Verkehrsgewerbe sieht seine Anstrengungen, CO2- Emissionen zu senken, nicht ausreichend anerkannt. Darauf weist Thomas Hailer hin, Geschäftsführer Deutsches Verkehrsforum...

KFZ- Anzeiger v. 20.07.2007: …Sicherheit: 10-Punkte-Plan. In München präsentierte das Deutsche Verkehrsforum zehn Eckpunkte als Rahmen für eine einheitliche Regelung der Sicherheit der Transportkette…

KFZ-Anzeiger v. 20.07.2007: …Masterplan für die Logistikbranche. Das Deutsche Verkehrsforum stellte auf der Transport Logistic in einem Expertenforum die Frage, mit welcher Strategie die Verkehrspolitik und die Logistikbranche auf Megatrends wie Globalisierung, Containerboom, Klimaschutz oder Security reagieren kann...

Deutsche Verkehrszeitung v. 12.07.2007:...Verkehr trägt zum Klimaschutz bei - Verkehrsforum fordert politische Unterstützung...

verkehrsRundschau v. 07/2007:...Das Deutsche Verkehrsforum hat in Brüssel eine ,,Agenda Mobilität für Europa" mit Vorschlägen zu notwendigen Aktionssträngen für die EU-Kommission vorgestellt...

verkehrsRundschau v. 29.06.2007: …,, Wir befinden uns beim Thema Umwelt in einer wertschöpfungsfreien Zone“, beklagte Florian Eck, stv. Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums bei den 7. Logistik-Tagen der Kühne- Stiftung im Schweizer Schindellegi. Dabei wäre der Verbraucher offenbar bereit, für die Umwelt tiefer in die Tasche zu greifen…

Internationales Verkehrswesen v. 06/2007: …Wie bewegen sich Jung und Alt, Städter und Bewohner ländlicher Kreise? Welche Trends sind im Personenverkehr erkennbar und worauf müssen sich Verkehrsanbieter – sowohl öffentliche als private – einstellen? Im Auftrag des Deutschen Verkehrsforums stellte das Infas Institut diese und weitere Fragen an die Bürger…

Deutsche Verkehrszeitung v. 14.06.2007:...Public Private Probephase: ,,Was konventionell nicht finanziert werden kann, wird man auch nicht mit PPP erreichen...", meint Staatssekretär Achim Großmann auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums...

Deutsche Verkehrszeitung - Kommentar v. 14.06.2007:...Nur nicht locker lassen - Für das Deutsche Verkehrsforum liegt die Sicherheit der Lieferkette im Eigeninteresse der Wirtschaft...

Deutsche Verkehrszeitung v. 14.06.2007:...Sicherheitsregeln harmonisieren - Deutsches Verkehrsforum verabschiedet Positionspapier der Transportkettensicherheit.

Transaktuell v. 14./22.06.2007: …Terrorabwehr: Das Deutsche Verkehrsforum hat auf der Messe Transport Logistic zehn Punkte für eine höhere Sicherheit in der Lieferkette vorgestellt. Damit will es gewappnet sein, sollte EU-Kommissar Barrot das Thema wieder auf die Agenda setzen…

Transaktuell v. 08.06.2007: …Gefahrenabwehr: Das Deutsche Verkehrsforum präsentiert auf der Transport Logistic neue Vorschläge, um die Sicherheit in der Lieferkette zu erhöhen. Die EU-Kommission will bei dem Thema zunächst prüfen, welche Wirkung die Sicherheitsinitiative des Zolls erzielt, ehe sie verschärfte Auflagen erteilt…

Transaktuell v. 11.05.2007: …Verkehrswegebau: Der Ausbau der A8 soll erst der Anfang sein. Finanzminister Steinbrück und das Deutsche Verkehrsforum wollen weitere Straßenprojekte als Public Private Partnerships umsetzen…

VDI Nachrichten v. 04.05.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück erklärte am 25. April bei der 23. Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin: ,,Angesichts weiterhin enger Spielräume in den öffentlichen Haushalten ist die stärkere Einbindung Privater ein wichtiger Baustein, um verkehrspolitisch notwendige Investitionen auch künftig realisieren zu können.“ …

Deutsche Verkehrszeitung v. 28.04.2007:...Engpass Infrastruktur: ,,Neue Finanzierungswege sind zu öffnen und die Effizienz des Mitteleinsatzes zu erhöhen", fordert Wilhelm Bonse-Geuking, Präsident des Deutschen Verkehrsforums.

verkehrsrundschau v. 26.04.2007: …Deutsches Verkehrsforum: Qualität der Verkehrsinfrastruktur verbessern. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück schlägt bei der Mitgliederversammlung neue Wege bei der Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur vor…

Deutschlandradio v. 26.04.2007: …Bundesfinanzminister Steinbrück sieht wenig Chancen für die Verwirklichung des Transrapid-Projektes in München. Angesichts knapper öffentlicher Kassen sei die Frage erlaubt, ob zusätzliche Gelder gerade in dieses Projekt fließen sollten, sagte Steinbrück beim Deutschen Verkehrsforum in Berlin…

Net tribune v. 26.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Effektivität des Transrapids als Münchner Flughafenzubringer bezweifelt. Der SPD-Politiker sagte am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, wenn der Transrapid während der Bauphase wesentlich teurer als geplant werde, würden sich viele fragen, ob die Mittel dort richtig eingesetzt würden…

verkehrsRundschau v. 26.04.2007: …Bahnprivatisierung. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat sich klar für die umstrittene Teilprivatisierung der Deutschen Bahn ausgesprochen. Dieser Schritt sei ,, zwingend erforderlich“, sagte Steinbrück bei einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin…

Dow Jones Newswires v. 25.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Pläne der Bundesregierung für eine Teilprivatisierung der Deutschen Bahn AG, Berlin, bekräftigt. „ Sie ist zwingend erforderlich“, sagte Steinbrück am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Verkehrsforums in Berlin…

Yahoo! – Nachrichten v. 25.04.2007: …Steinbrück sagte am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, die Teilprivatisierung der Bahn sei ,,ein zentraler Beitrag“, um die Bahn als Logistikunternehmen international wettbewerbsfähig zu halten…

N24.de v. 25.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Effektivität des Transrapids als Münchner Flughafenzubringer bezweifelt. Der SPD-Politiker sagte am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, wenn der Transrapid während der Bauphase wesentlich teurer als geplant werde, würden sich viele fragen, ob die Mittel dort richtig eingesetzt würden. Der Finanzminister sprach sich außerdem erstmals öffentlich für die geplante Bahnprivatisierung aus..

RP-Online v. 25.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Effektivität des Transrapid in Frage gestellt. Damit stellt sich Steinbrück gegen Airlines wie die Lufthansa, die den Transrapid befürworten. SPD-Politiker sagte am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, wenn der Transrapid während der Bauphase wesentlich teurer als geplant werde, würden sich viele fragen, ob die Mittel dort richtig eingesetzt würden…

Netzzeitung Unternehmen v. 25.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Effektivität des Transrapids als Münchner Flughafenzubringer bezweifelt. Der SPD-Politiker sagte am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, wenn der Transrapid während der Bauphase wesentlich teurer als geplant werde, würden sich viele fragen, ob die Mittel dort richtig eingesetzt würden…

NGZ-Online v. 25.04.2007: …Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat die Effektivität des Transrapid in Frage gestellt. Der SPD-Politiker sagt am Mittwoch vor dem Deutschen Verkehrsforum in Berlin, wenn der Transrapid während der Bauphase wesentlich teurer als geplant würde, würden sich viele fragen, ob die Mittel dort richtig eingesetzt würden…

Transportaktuell v. 13.04.2007: …Wilhelm Bonse-Geuking, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums fordert die Versachlichung der Diskussion: ,,Statt über Steuern und Tempolimit nachzudenken, sollten die deutsche und europäische Politik die chronischen Engpässe auf Straße und Schiene, aber auch im Luftverkehr schleunigst beseitigen.“…

FAZ v. 01.04.2007: …Masterplan Güterverkehr soll neue Prioritäten setzen. Schenker-Chef und Vorsitzender des Lenkungskreises Güterverkehr des Deutschen Verkehrsforums Hager fordert effiziente Mittelverwendung; Hinterlandanbindung der Seehäfen verbessern...

Transportagenda v. 02.03.2007:…Empfehlungen. Aus Anlass der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat das Deutsche Verkehrsforum in Brüssel eine ,, Agenda Mobilität für Europa“ vorgestellt…

Transaktuell v. 02.03.2007:… Infrastruktur: Das Deutsche Verkehrsforum hat eine Agenda ,,Mobilität für Europa“ erarbeitet. Das Positionspapier enthält Forderungen an die Politik – etwa zum Ausbau der Verkehrswege…

Sekundärrohstoffe v. 02/2007:…Die deutsche Logistikbranche zählt zu den Vorreitern beim Einsatz neuer Technologien, insbesondere der zukunftsträchtigen Radiofrequenz-Identifikation (RFID), lautete das einhellige Ergebnis der Logistik-Experten beim Symposium ,,Die Zukunft mit RFID: Effiziente Systeme für die Logistik“, ausgerichtet vom Deutschen Verkehrsforum, dem Informationsforum RFID, der Kühne-Stiftung und der GS-1 Germany…

Newsletter des RFID v. 2/2007: …Das Präsidiumsmitglied des Deutschen Verkehrsforums, Ewald Kaiser meint: ,, Der Logistiksektor ist einer der bedeutendsten beschäftigungs– und industriepolitischen Eckpfeiler der deutschen Wirtschaft.“…

Verkehrsmanager v. 2/2007:… Verkehrsforum zur Tagung des Rates der EU-Umweltminister: ,,Umweltpolitik stärker international abstimmen“. Positive Reaktion auf Reformvorschlag zur KFZ- Steuer. Fluglärmschutzgesetz ein guter Schritt...

Deutsche Verkehrszeitung v. 01.02.2007:...Für verbesserte Mobilität - Deutsches Verkehrsforum legt ,,Agenda Mobilität für Europa" vor.

Verkehrsmanager v. 1/2007: …Deutsches Verkehrsforum legt ,,Agenda Mobilität für Europa“ vor. Präsident Bonse-Geuking: ,,Deutsche Ratspräsidentschaft zur Stärkung Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen nutzen.“…

Mitgliederlogin

 

Kommentiert

Nußbaum zur Bundesfernstraßengesellschaft

"Die vom Bundestag beschlossenen grundgesetzlichen Rahmenbedingungen für eine zentrale Verwaltung der Bundesfernstraßen durch den Bund sind ein Kompromiss, aber mit großem Potenzial für die Zukunft“, kommentiert Dr. Ulrich...

Veranstaltungen

Sitzung des Lenkungskreises 'Digitale Vernetzung'

Berlin / 11.10.2017

Aufgabe für die neue Bundesregierung: Investieren!

DVF zur Bundestagswahl 2017:

< zurück zum Seitenanfang