Ergebnisseite: << Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Positionspapier ERMTS/ETCS - Fünf-Punkte-Plan für eine koordinierte Einführung

September 2015 - Gemeinsames Positionspapier der Lenkungskreise ‚Bahntechnologie’ und ´Schienenverkehr´ im Deutschen Verkehrsforum

 

Das vorliegende Positionspapier weist auf den Handlungsbedarf in Bezug auf das „European Rail Traffic Management System“ (ERTMS) und seine wesentliche Komponente, das European Train Control System (ETCS), hin. 

>      Vorteile von ERTMS/ETCS

>      Stand der Einführung

>      Hemmnisse bei der Einführung

>      Handlungsempfehlungen der Lenkungskreise

 

Positionspapier zum Download im PDF-Format

Aktionsplan Intelligente Mobilität

März 2015 Die Verbände BITKOM und Deutsches Verkehrsforum haben den gemeinsamen Aktionsplan Intelligente Mobilität erarbeitet. Ziel ist die Verbesserung der Mobilität von Personen und Gütern und ihrer ökonomischen, ökologischen, sozialen und demographischen Auswirkungen. Dabei flankieren Maßnahmen der intelligenten Mobilität den weiterhin dringend notwendigen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur durch eine Steigerung von Energieeffizienz, Sicherheit und Kapazitätsausnutzung.

Der Aktionsplan zum Download im PDF-Format

Stellungnahme

Oktober 2014 Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur zum Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes.

 DVF-Stellungnahme zur Anhörung Bundesfernstraßenmautgesetz im PDF-Format zum Download

Ergebnisseite: << Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Mitgliederlogin

 

Kommentiert

Bund muss Bundesfernstraßen stärker steuern

Die Diskussion um die Bundesfernstraßengesellschaft gewinnt an Dynamik. Die Ausgangslage ist suboptimal: die zwischen Bund und Ländern aufgeteilte Verantwortung für Finanzierung auf der einen und für Planung und Realisierung auf...

Veranstaltungen

Parlamentarischer Abend "Mobilität für Deutschland"

Berlin / 17.01.2018

Horch und Nußbaum sprechen sich für schnelleres Planen bei Bauvorhaben aus

Hamburgs Verkehrssenator zu Gast beim DVF-Präsidium

< zurück zum Seitenanfang