Öffentlicher Teil der 33. Mitgliederversammlung "Standortfaktor Cybersecurity: Mit Sicherheit mobil?!"

Berlin / 27.03.2017

Veranstalter: Deutsches Verkehrsforum (DVF)
Vorsitzender: Dr. Ulrich Nußbaum
Vortragende: Ivo Körner, Marco Preuss, Ulrich Wrage, Sascha Hingst

 

Für den Mobilitätssektor ist die Digitalisierung der Prozesse und die Vernetzung der Verkehrsdienstleister untereinander und mit ihren Kunden unverzichtbar. Dazu werden aber auch zusätzliche Schnittstellen und Übergänge geschaffen, die es gegen unbefugte Zugriffe abzusichern gilt. Täglich setzen sich Häfen, Flughäfen, Airlines, Schifffahrtsunternehmen, Bahnen und Logistiker mit der Sicherheit von IT-Systemen, kritischen Infrastrukturen und den Bedrohungen von globalen Warenströmen auseinander. Auch die Verkehrsmittel werden zunehmend vernetzt und müssen gegen Hackerangriffe geschützt werden. Cybersecurity wird damit – nicht nur für die Mobilität – zu einem zentralen Standortfaktor.

 

Welche Herausforderungen bringt die aktuelle Sicherheitslage? Welchen Beitrag leistet die Verkehrsbranche zur Cybersecurity? Welcher Ordnungsrahmen ist erforderlich?
Diese Fragen wollen wir auf dem Podium diskutieren.

 

 

Mitgliederlogin

 

Kommentiert

Nußbaum zur Bundesfernstraßengesellschaft

"Die vom Bundestag beschlossenen grundgesetzlichen Rahmenbedingungen für eine zentrale Verwaltung der Bundesfernstraßen durch den Bund sind ein Kompromiss, aber mit großem Potenzial für die Zukunft“, kommentiert Dr. Ulrich...

Veranstaltungen

Sitzung des Lenkungskreises 'Güterverkehr und Logistik'

Berlin / 12.09.2017

DVF begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz

Tarifeinheitsgesetz im Kern verfassungsgemäß

< zurück zum Seitenanfang